11 Möglichkeiten, stinkende Füße loszuwerden

  • David Cobb
  • 0
  • 1143
  • 287

Schlechter Geruch an deinen Füßen? Dieses Problem ist wissenschaftlich als Bromhidrose bekannt. Es ist eine Krankheit, die kann jeden betreffen, unabhängig von Alter oder Geschlecht.

Um den schlechten Geruch in den Füßen zu beseitigen, können wir nicht nur für die richtige Hygiene sorgen, sondern auch verschiedene Mittel anwenden, mit denen wir die Bakterien bekämpfen, die ihn verursachen..

Der üble Geruch in den Füßen muss nicht unbedingt mit mangelnder Hygiene zu tun haben. In der Tat ist es ein Problem mit den apokrinen Drüsen, die in sind:

  • Brüste;
  • Achselhöhlen;
  • Genitalien;
  • Füße;

Dies bedeutet nicht, dass diese Bereiche mehr schwitzen als die anderen, sondern dass die Sekretion anders ist. Bei der Zersetzung entstehen Fettsäuren und Ammoniak, die diesen unerträglichen Geruch verursachen..

Obwohl Bromhidrose genetisch bedingt ist, gibt es Fälle, in denen sie sich aufgrund anderer Krankheiten entwickelt.. Zum Beispiel Diabetes.

Dennoch gibt es Lebensmittel, die zum Gestank in den Füßen beitragen können. Einige von ihnen sind Gewürze, Alkohol und Zigaretten. Wenn Sie sich einfach, natürlich und wirtschaftlich von dem Problem verabschieden möchten, beachten Sie Folgendes.

Wie Sie den Gestank an Ihren Füßen loswerden?

Es ist wichtig, dass Menschen mit diesem Problem im Alltag aktiv werden. Von der Verwendung von Talkumpuder oder einem Fußdeodorant bis zum Waschen mit antibakterieller Seife. Die tägliche Reinigung der Füße sollte Routine sein, da sonst Bakterien nicht schrumpfen.

Dennoch sollten diese Leute Baumwollsocken tragen, um das Schwitzen zu ermöglichen. Auch Schuhe tragen, die Belüftung ermöglichen.

Heilmittel gegen Fußgeruch

1. Apfelessig

Essig ist verantwortlich für die Verringerung des Säuregehalts und die Aufrechterhaltung des pH-Gleichgewichts..

Zutaten

  • ½ Tasse Essig (125 ml)
  • ½ Tasse warmes Wasser (125 ml)

Was zu tun?

Fügen Sie Apfelessig und Wasser in einem Behälter hinzu, der groß genug ist, damit Sie Ihre Füße hineinlegen können. Tränken Sie sie in dieser Mischung für 15 bis 20 Minuten..

Es ist wichtig, zwischen den Fingern sehr gut zu trocknen.Zehen, weil Feuchtigkeit die bevorzugte Umgebung für Mikroben ist.

2. Natriumbicarbonat

Jetzt ist es an der Zeit, Backpulver aus Ihrer Speisekammer zu holen. Backen ist eine hervorragende Zutat zur Bekämpfung des Fußgeruchs hat adstringierende Eigenschaften.

Was zu tun?

Nachdem Sie geduscht und sich gut getrocknet haben, streuen Sie Backpulver auf Ihre Füße und in Ihre Schuhe. Die Wirksamkeit dieser Behandlung wird Sie überraschen.

3. Salvia

Diese Pflanze ist ein Anti-Schweiß Dank Vitamin B und Magnesium, die verhindern, dass der Schweiß übertrieben wird und Bakterien angreift.

Sie können 2 oder 3 Blätter in jeden Schuh stecken, um den Gestank zu absorbieren oder eine Infusion zum Waschen Ihrer Füße vorzubereiten..

Zutaten

  • 10 Salbeiblätter.
  • 4 Tassen Wasser (1 Liter)

Was zu tun?

Erhitze das Wasser und gib, wenn es kocht, den Salbei dazu und lasse es 10 Minuten ziehen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Wenn die Infusion Raumtemperatur hat, stellen sie die füße für 15 minuten vor. Dann spülen und sehr gut trocknen.

4. Zitrone

Zitrone enthält Ein hoher Säureanteil, der hilft, Keime zu bekämpfen und schlechten Geruch zu kontrollieren.

Was zu tun?

Waschen und trocknen Sie Ihre Füße gründlich. Dann mit einer halbierten Zitrone einreiben und wie gewohnt Socken anziehen.

5. Wodka

Dieses alkoholische Getränk wirkt als Antiseptikum gegen üble Gerüche.. Es ist ein starkes Desinfektionsmittel..

Was zu tun?

Befeuchten Sie ein Stück Stoff mit etwas Wodka und reiben Sie es auf Ihren Füßen..

6. Salz

Wenn Sie eine schnelle Lösung wünschen, ist Salz die Lösung. Dank seiner Eigenschaften ist es gleicht den Säuregehalt aus und reduziert die Menge an Toxinen.

Zutaten

  • 3 EL Salz (30 g).
  • Warmwasser (erforderlich).

Was zu tun?

Salz in einen Eimer mit heißem Wasser geben und 10 Minuten einweichen.

7. Alkohol

Alkohol ist ein Bakterizid. in der Lage, eine Vielzahl von gesundheitsschädlichen Mitteln effektiv zu beseitigen.

Was zu tun?

Wenn Sie den Gestank Ihrer Füße beseitigen möchten, waschen und trocknen Sie sie gut. Dann reiben Sie sie mit einem Alkoholtupfer.

8. Aloe Vera

Aloe Vera ist eines der natürlichen Heilmittel, die in der Hautpflege unfehlbar sind..Seine desinfizierenden Eigenschaften können unangenehmen Gerüchen entgegenwirken..

Zutaten

  • 2 EL Aloe-Gel (30 g).

Was zu tun?

Reiben Sie das Aloe-Gel auf sauberen Füßen. Warten Sie, bis es getrocknet ist, und wischen Sie es mit einem Tuch ab.

9. Rettich, Ingwer und Zitrone

Die Kombination dieser beiden Lebensmittel ist ein Synonym für sicheren Erfolg. In diesem Sinne, Ingwer ist ein natürliches antibakterielles Mittel. Während Rettich und Zitrone als Adstringentien wirken.

Zutaten

  • 1 Rettich.
  • 4 Finger Ingwerwurzel.
  • Der Saft von 1 Zitrone.

Was zu tun?

Radieschen und Ingwer raspeln. Mischen Sie sie mit Zitronensaft, bis es eine Paste bildet. Auf die sauberen Füße auftragen, 20 Minuten warten und ausspülen.

10. Lavendel

Ein paar Tropfen Lavendelöl verabschieden sich vom Gestank in den Füßen wie hat antibakterielle Eigenschaften.

Was zu tun?

Nach dem Waschen der Füße, Tragen Sie Lavendelöl mit einer Massage auf. Sehen Sie, wie Essenz schlechten Geruch ersetzt.

11. Schwarzer Tee

Je stärker desto besser. Schwarzer tee Wirkt auf den pH-Wert. Dies ist auf den hohen Anteil an Tanninen zurückzuführen, bei denen es sich um Substanzen handelt, die die Hitzebeständigkeit erhöhen und Keime angreifen..

Was zu tun?

Bereiten Sie eine Infusion von schwarzem Tee. Wenn es kalt ist, geben Sie es in einen geeigneten Behälter und Füße 30 Minuten einlegen. Nach der angegebenen Zeit die Füße gründlich ausspülen und trocknen. Wiederholen Sie dies so oft wie gewünscht im Laufe einer Woche..

So bekämpfen Sie auf natürliche Weise den Gestank an Ihren Füßen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.