5 Auswirkungen von Heimkämpfen auf Kinder

  • Joseph Barber
  • 0
  • 4619
  • 168

So vorbildlich oder reif die Beziehung des Paares auch sein mag, es wird zu Hause immer Meinungsverschiedenheiten und Diskussionen geben. Jedoch, manchmal vergisst das Paar die Anwesenheit ihrer Kinder während eines Kampfes, sowie die Auswirkungen, die dies auf ihre Entwicklung haben kann. Aus diesem Grund teilen wir 5 Arten von Effekten, die Heimkämpfe auf Kinder haben können..

Häusliche Gewalt und ihre Auswirkungen

Laut UNICEF ist die Familie die wichtigste soziale Einrichtung für die Schaffung, Bildung und den Schutz ihrer Mitglieder. Manchmal jedoch aufgrund mangelnder Kommunikations- und emotionaler Management-Tools, Unstimmigkeiten zwischen dem Paar werden zu ernsthaften Konflikten, die nicht nur sie, sondern auch ihre Kinder verletzen.

In der Tat weisen Experten darauf hin, dass Kinder weltweit im familiären Umfeld aufgrund von Gewalt am stärksten gefährdet sind.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Diskussionen keine Auswirkungen auf Ihre Kinder haben. Kämpfe zwischen Eltern, egal ob verbal oder physisch, werden als Teil der häuslichen Gewalt betrachtet.

Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich, dass Heimdiskussionen Kinder indirekt und tiefgreifend betreffen. Dann zeigen wir Ihnen die Gründe.

Wir empfehlen diesen Artikel: 7 Wege zur Verbesserung der Paarkommunikation

5 Auswirkungen von Heimkämpfen auf Kinder

In die familiären Beziehungen greifen mehrere Faktoren ein. Dazu gehören die sozialen, emotionalen, Verhaltens- und Familienstrukturaspekte.

Dieselben Aspekte ändern sich, wenn zu Hause Gewalt, Autoritarismus, Misstrauen und Aggressionen als gemeinsame Ressourcen zur "Lösung" von Problemen auftreten..

Infolgedessen verstehen alle Familienmitglieder Gewalt als die Norm. Offensichtlich, Es wird jeden Aspekt Ihres Lebens betreffen, vor allem Kinder, die nicht in der Lage sind, Fragen zu stellen oder Kritik an ihrer Umwelt und ihrer Familiensituation zu üben.

Die Auswirkungen sind weit verbreitet, da sie viele Bereiche des Lebens eines Kindes betreffen. Dennoch werden wir in diesem Artikel kurz und pünktlich über einige der wichtigsten Effekte sprechen..

1. Physikalische Effekte

Die Auswirkungen von Kämpfen zu Hause können sich auch körperlich bei Kindern bemerkbar machen. Dazu gehören Wachstumsstörungen, Schlafstörungen, Essstörungen, Symptome oder psychosomatische Störungen, Regressionen usw..

2. Emotionale Effekte

Es ist wichtig zu beachten, dass Kinder, die kein gesundes Modell bei ihren Eltern haben, Schwierigkeiten haben, Gefühle zu verstehen und zu verstehen. Zum Beispiel wird es für sie schwierig sein, mit Frustration oder Wut umzugehen und sich durch Aggression auszudrücken. Infolgedessen, Gewalt sowohl mit anderen als auch mit sich selbst ausüben können.

Ebenso können sie sich angesichts traumatischer Erfahrungen hilflos und hilflos fühlen. Dies würde dazu führen, dass sie ein von Angst und Furcht geprägtes Entzugsverhalten zeigen..

3. Soziale Auswirkungen

Ein weiterer Effekt von Heimkämpfen auf Kinder ist ihre schlechte Fähigkeit zu kommunizieren und enge Freundschaften oder Beziehungen zu Menschen aufzubauen..

Dies ist auf die Angst zurückzuführen, wieder ein traumatisches Ereignis zu erleben.. Oder Misstrauen als Instrument, um negative Gefühle zu vermeiden, die mit traumatischen Erinnerungen verbunden sind. Darüber hinaus können sie einen Mangel an Empathie, Aggression oder kriminellem Verhalten entwickeln..

4. Kognitive Effekte

Oft haben Kinder, die Zeuge der Kämpfe ihrer Eltern sind, Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren. Es fällt ihnen schwer, aufmerksam zu sein, was sich auf ihre schulischen Leistungen und ihre Entwicklung auswirkt..

Andererseits kann es dissoziatives Verhalten zeigen. Entkopplung ist ein Abwehrmechanismus, bei dem versucht wird, sich von der Realität zu distanzieren, um Konflikte und Stress zu minimieren..

Dieses Verhalten wird als Störung angesehen, da es das Bewusstsein, die Identität, das Gedächtnis und die Wahrnehmung dessen verändert, was um Sie herum geschieht..


Treffen: 6 Diskussionen, die jedes glückliche Paar hat

5. Auswirkungen auf Ihr Selbstwertgefühl

Weil sie sich in einer Entwicklungsphase befinden, können die Kleinen negative Gefühle für sich selbst entwickeln. Zum Beispiel können sie glauben, dass sie schuldig sind oder für Misshandlungen verantwortlich sind.. Infolgedessen werden sie aufgrund ihres geringen Selbstwertgefühls und ihrer Angst isoliert..

Schlussfolgerungen

Gewalt in der Familie ist direkt mit dem aggressiven und unsensiblen Verhalten verbunden, das Kinder auch im Erwachsenenalter zeigen können. Wenn das Problem nicht rechtzeitig gelöst wird, kann es die Sicherheit und das Wohlergehen der Gesellschaft gefährden..

Als Eltern, Wir müssen für unsere eigenen Handlungen verantwortlich sein und sie so gut wie möglich handhaben. Wenn wir ein schwieriges Leben haben oder unsere Familienkultur voller Gewalt ist, haben wir keinen Grund, die gleichen Probleme an unsere Kinder weiterzugeben.

Versuchen wir, diese Muster zu ändern und Eheprobleme mit Höflichkeit und Liebe zu lösen. Wenn es schwierig ist, können wir auf die Hilfe eines Experten zählen.. Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern ist sehr wichtig. Helfen wir ihnen, glücklich zu sein.

Emotionale Mängel: Mangel an Soul Food



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.