6 natürliche Süßstoffe als Ersatz für raffinierten Zucker

  • Jacob O’Brien
  • 0
  • 2025
  • 155

Das Ersetzen von raffiniertem Zucker ist eine Notwendigkeit für diejenigen geworden, die eine gesunde Ernährung aufrechterhalten möchten. Obwohl diese Zutat seit Hunderten von Jahren Bestandteil der Ernährung ist, ziehen es viele heute vor, sie wegen ihrer negativen gesundheitlichen Auswirkungen zu meiden..

Sein übermäßiger Konsum ist einer der Faktoren, die mit der Entwicklung von Stoffwechsel- und Herzkrankheiten zusammenhängen. Darüber hinaus, kann die Aufnahme von Nährstoffen wie Vitamin A und C erschweren, Beides ist für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems notwendig.

Glücklicherweise gibt es mehrere natürliche Süßstoffe, die zu Rezepten hinzugefügt werden können, um diesen süßen Geschmack weiterhin zu genießen, ohne Sie der Gesundheit auszusetzen.. Bei dieser Gelegenheit möchten wir die Top 8 teilen Sie zögern also nicht, sie als Alternative zu Ihren Lieblingsgerichten zu verwenden..

Süßstoffe als Ersatz für raffinierten Zucker in Ihren Rezepten

Um die Gesundheit zu verbessern und Gewicht zu verlieren, haben Millionen von Menschen die Entscheidung getroffen, raffinierten Zucker zu ersetzen. Obwohl es ein Lebensmittel ist, das in der Gastronomie weit verbreitet ist, Seit einigen Jahren ist es ratsam, den Verzehr zu begrenzen, um Krankheiten vorzubeugen.

Tatsächlich schlägt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor, dass der tägliche Zuckerkonsum zwischen 5% und 10% der gesamten aufgenommenen Kalorien liegen sollte. Deshalb, Es ist praktisch, die natürlichen Süßstoffe zu kennen, die als Ersatz verwendet werden können. Probiere sie an!

1. Verwenden Sie Reishonig anstelle von raffiniertem Zucker

Reishonig ist ein Süßstoff aus braunem Reis. Der Geschmack ist süß und der Stärkegehalt verleiht ihm eine honigartige, aber dunkle gallertartige Konsistenz. Darüber hinaus, erzeugt keine merklichen Erhöhungen des Blutzuckerspiegels.

Es wird häufig als natürliches Konservierungsmittel für Obst, Nüsse und Getreide verwendet. Aufgrund seiner Aufnahme in den Körper, allmählich liefert Energie und erleichtert die Stoffwechselarbeit.

Lesen Sie auch: Rote Beete und Melasse: Ein traditionelles Mittel gegen Eierstockzysten

2. Melasse

Melasse ist eine Zutat, die verwendet wird, um raffinierten Zucker in Rezepten wie Brot, Keksen und Süßigkeiten im Allgemeinen zu ersetzen. Aufgrund seiner dunklen Farbe, In der Regel ändert sich das Erscheinungsbild dieser Rezepte nicht sehr angenehm.

Es wird aus Zuckerrohr gewonnen und ist nicht für Menschen mit Prä-Diabetes oder Diabetes geeignet. Obwohl es mäßig eingenommen werden sollte, ist eine Quelle von Kalzium, Eisen, Kalium und minimalen Dosen von Ballaststoffen.

3. Gemahlenes Stevia, eine gute Alternative zu raffiniertem Zucker

Dieser natürliche Süßstoff wird aus einer Pflanze extrahiert, die als bekannt ist Stevia Rebaudiana. Es zeichnet sich durch einen starken süßen Geschmack und einen niedrigen Kaloriengehalt aus.. Aufgrund seines Nährstoffgehalts und seiner Assimilation ist es eine gute Wahl für Diabetiker..

  • Derzeit ist es in flüssiger, Tabletten- und Pulverform auf dem Markt erhältlich. Sie können Ihre getrockneten Blätter auch in Kräuterläden kaufen..

4. Agavensirup

Agavensirup ist ein beliebtes Produkt in Nordamerika und Mittelamerika. Seit einigen Jahren ist es eine der beliebtesten Alternativen, um raffinierten Zucker in Rezepten wie Desserts und Backwaren zu ersetzen..

Seine Konsistenz ähnelt der von Honig und sein glykämischer Index beträgt nur 30, Das heißt, es enthält weniger als die Hälfte des traditionellen Zuckerangebots. Als solches produziert es keine hohen Zuckerspitzen und ist eine gute Wahl, um den Körper mit Energie zu versorgen..

5. Kokosnusszucker

Dieses köstliche Naturprodukt wird seit vielen Jahrzehnten in der traditionellen asiatischen Küche verwendet. Vor einiger Zeit kam er jedoch in westliche Länder, um einer der Süßstoffe zu werden, die raffinierten Zucker ersetzen..

Es hat einen glykämischen Index von nur 35 und verursacht daher keinen unkontrollierten Blutzuckerspiegel. Es enthält auch eine erhebliche Menge an essentiellen Mineralien und Vitamin C..

Entdecken Sie außerdem: 5 gesunde Vorteile von Honig, die Sie nicht kannten

6. Honigbienen als Ersatz für raffinierten Zucker

Bio-Honig ist zweifellos eine der besten Optionen, um die Verwendung von herkömmlichem Zucker zu beenden.. Es wird seit der Antike für seinen hohen Energiewert geschätzt, zusätzlich zu seinen Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Enzymen.

Obwohl sein Kaloriengehalt etwas hoch ist, ist es eine ausgezeichnete Option zum Süßen von Rezepten, ohne den Stoffwechsel zu verändern. Es hat auch mehrere medizinische Anwendungen, da es als natürliches Antibiotikum wirkt und die Abwehrkräfte stärkt..

Hinweis: Obwohl alle genannten Süßungsmittel geeignet sind, raffinierten Zucker zu ersetzen, sollte ihr Verbrauch moderat sein..

Also, freuen Sie sich, diese natürlichen Süßstoffe zu probieren? Wählen Sie diejenige, die am meisten ins Auge fällt und Genießen Sie gesündere, kalorienärmere Rezepte. Überprüfen Sie zum Schluss die Etiketten auf Ihren Lebensmitteln, da viele zu viel Zucker enthalten..

Wie das Gehirn reagiert, wenn wir aufhören, Zucker zu essen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.