6 Tipps zur Stärkung Ihres Immunsystems

  • David Cobb
  • 0
  • 1444
  • 85

Das Immunsystem ist der Abwehrmechanismus unseres Körpers, der uns vor Infektionen, Bakterien oder allem, was uns schaden könnte, schützt..

Deshalb, Die Stärkung des Immunsystems sollte eine unserer Prioritäten sein wenn wir gesunde Menschen sein wollen.

Trotz ihrer Wichtigkeit haben sie uns mehr über die Pflege unserer Zähne oder unserer Haut beigebracht, aber nicht immer über die Gewohnheiten, die uns helfen können, das Immunsystem zu stärken..

In diesem Artikel wollen wir darüber sprechen. Sie werden feststellen, dass diese Tipps sind sehr einfach und werden dringend empfohlen, um die Lebensqualität im Allgemeinen zu verbessern.

Ratschläge für ein stärkeres Immunsystem

1. Schlaf gut

Schlaf ist mehr als ein Vergnügen Ein Muss für Ihren Körper, um gesund zu bleiben.

Wenn wir schlafen, regenerieren sich die Zellen und der Körper heilt. Dies liegt daran, dass die vorhandenen Antikörper des Körpers gegen Schmerzen, Verletzungen und andere Krankheiten wirken..

Wenn wir nicht genug Schlaf bekommen, Wir nehmen die Gelegenheit und die Zeit aus dem Körper heraus, um eine Verjüngung und Reparatur zu erreichen.

Jetzt wissen Sie: Auf Ihrer Liste der Dinge, die Sie tun müssen, um gesund zu bleiben, sollten Sie jede Nacht 8 Stunden schlafen, um das Immunsystem zu stärken..

Lesen Sie auch: 5 Folgen von wenig Schlaf

2. Essen Sie mehr rohe Zitrusfrüchte und -gemüse und weniger Fleisch und Milchprodukte

Im Allgemeinen enthalten Gemüse und Obst einen hohen Anteil an Antioxidantien, die zur Stärkung des Immunsystems beitragen..

Wenn wir eine gesunde Dosis Zitrusfrüchte zu uns nehmen, können wir sicher sein, dass dies der Fall ist Wir bekommen das Vitamin C und die Antioxidantien, die wir brauchen.

Indem wir eine Diät einhalten, die reich an rohem Gemüse und Obst ist, stellen wir sicher, dass der Körper darauf vorbereitet ist, die in der Umwelt vorkommenden Krankheiten zu vermeiden..

Das Immunsystem ist auf einen gesunden Darm angewiesen. und wenn wir proteinreiche Nahrungsmittel wie Fleisch, Eier oder Milchprodukte essen, werden wir eine dramatische Abnahme der Immungesundheit bemerken.

Mit schnell verdaulichen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse werden Proteine ​​schneller ausgeschieden.

3. Täglich trainieren

Bewegung ist eine große Hilfe bei der Verringerung der Wahrscheinlichkeit, an chronischen und epidemischen Krankheiten zu erkranken..

Wenn Sie sich beschweren, dass Sie keine Zeit dazu haben, sollten Sie das wissen Übung muss nicht viel Zeit oder Geld kosten.

Denken Sie darüber nach: Der Tag hat 24 Stunden, von denen 8 für den Schlaf sind. Der Rest der Zeit steht zur Verfügung, um zu tun, was wir wollen, und Sie können mit Sicherheit mindestens 30 Minuten frei finden.

Nehmen Sie sich eine Stunde am Tag Zeit, um etwas zu tun, das Ihnen Spaß macht: Tanzen, Yoga, Wandern, Radfahren oder Laufen.

Jede Aktivität stärkt Ihr Immunsystem., Außerdem fühlst du dich besser und voller Energie.

Darüber hinaus steht Bewegung in direktem Zusammenhang mit dem Abbau von Stress. Deshalb verbessern Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern fühlen sich auch glücklicher..

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, sich zu bewegen. Ob für 30 Minuten oder drei 10-Minuten-Intervalle.

4. Bleiben Sie hydratisiert

Denken Sie daran, dass das Trinken von mindestens acht Gläsern Wasser pro Tag dazu beiträgt, die Flüssigkeitszufuhr zu halten und das Immunsystem zu stärken..

Diese Menge ist unglaublich gering, wenn man bedenkt, dass wir ungefähr 80% Wasser haben.

Trotz der großen Bedeutung von Wasser in unserem Leben sind viele Menschen chronisch dehydriert, und dies hat erhebliche Auswirkungen auf das Immunsystem..

Ohne genügend Wasser im Körper können wir die Giftstoffe nicht beseitigen und andere Verunreinigungen die sich im Laufe des Tages effektiv ansammeln.

Wenn nicht beseitigt, werden Giftstoffe in unseren Blutkreislauf aufgenommen und schwächen unser Immunsystem..

Dehydration führt zu Fehlfunktionen der Organe und lässt die Tür für Krankheiten offen.

Wir empfehlen Ihnen, mindestens 2 Liter Wasser zu sich zu nehmen. pro Tag. Um zu verhindern, dass Wassermangel ein Vorwand ist, empfehlen wir, immer eine Wasserflasche dabei zu haben.

5. Achten Sie auf die richtige Hygiene

Dies ist ein Tipp zur Stärkung des Immunsystems, der uns schon in jungen Jahren beigebracht wird. Bakterien, Viren und alle Faktoren, die unserer Gesundheit schaden können, sind überall zu finden..

Deshalb, Die richtige Hygiene ist äußerst wichtig, um Krankheiten vorzubeugen.

Die wichtigsten Empfehlungen sind:

  • Verwenden Sie antibakterielle Zahnpasta
  • Führen Sie Ihre Hände nicht an den Mund
  • Duschen Sie jeden Tag

Erinnere dich daran bei der Auswahl Ihrer Toilettenartikel von gefährlichen oder gesundheitsschädlichen Chemikalien fernhalten.

Die Wahl natürlicher Elemente ist immer die beste Option..

Besuchen Sie diesen Artikel: So behandeln Sie Probleme mit dem oberen Mund

6. Sag Nein zu Zigarette 

Rauchen oder einfach Rauch einatmen, Wirkt auf alle Organe des Körpers und schwächt das Immunsystem.

Immer mehr Städte verbieten das Rauchen in den meisten öffentlichen Bereichen, weil diese Gewohnheit giftig und schädlich ist..

Tabak ist einer der Schuldigen für Bluthochdruck und für verschiedene Krebsarten, insbesondere solche, die mit dem Atmungssystem zusammenhängen.

Wenn Sie versuchen, Ihr Immunsystem zu stärken, macht der Tabak all Ihren Bemühungen ein Ende..

7 Probleme, die durch ein geschwächtes Immunsystem verursacht wurden



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.