6 Arten von Beinkniebeugen

  • Richard Robertson
  • 0
  • 4999
  • 638

Übung ist eine der Gewohnheiten, die man jeden Tag anwenden sollte, wenn man kräftige Beine haben möchte..

Auch das Essen spielt eine große Rolle. Es ist jedoch wichtig, eine Routine zu entwickeln, die beim Aufbau der Muskelmasse hilft.

Glücklicherweise gibt es neben dem traditionellen Fitnesstraining viele Aktivitäten, die im Komfort unseres Zuhauses dazu beitragen, gute Ergebnisse zu erzielen..

Unter den Optionen finden wir verschiedene Arten von Kniebeugen, die nicht nur die Muskeln stärken, sondern auch effektiv straffen und bekräftigen..

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie damit beginnen können, die gewünschten Beine zu trainieren.

Fangen Sie jetzt an!

1. Klassische Kniebeugen

Die klassische Kniebeuge ist eine Kräftigungsübung, die hilft die Beine, Gesäß und Hüften zu verhärten.

Kurz gesagt, es ist ideal für Anfänger. da es nicht viel erfahrung oder körperliche ausdauer erfordert.

Wie geht das??

  • Stellen Sie sich mit gerader Wirbelsäule, schulterbreit auseinander stehenden Füßen und leicht angewinkelten Knien hin.
  • Dann senken Sie Ihre Hüfte auf den Boden; den Akt des Sitzens auf einem Stuhl zu imitieren.
  • Verhindern Sie, dass Ihre Knie auf Zehenspitzen gehen, und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  • Führen Sie 3 Sätze mit 15 Wiederholungen durch.

Lesen Sie auch: 7 Gründe, jeden Tag in die Hocke zu gehen

2. Isometrische Kniebeugen

Kurz gesagt, diese Art von Kniebeugen Es wurde entwickelt, um im Quadrizeps an Stärke zu gewinnen. und es kann auch helfen, Ton auf.

Wie geht das??

  • Stützen Sie Ihren Rücken mit den Händen an den Seiten gegen die Wand.
  • Dann beugen Sie die Knie und halten Sie die Hocke für 3 oder 5 Sekunden..
  • Kehren Sie zum Schluss in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen..

3. Bulgarische Kniebeugen

Diese Übung ist eine Mischung aus traditionellen Kniebeugen und Beinriemen. so ist es sehr Wirksam, um kräftige, straffe Beine zu bekommen.

Wie geht das??

  • Nehmen Sie Platz, um Ihr Hinterbein zu stützen, und stützen Sie sich mit dem Zeh ab, ohne das Gleichgewicht zu verlieren.
  • Das Vorderbein sollte so gebogen sein, dass sich das Knie knapp über den Fersen befindet.
  • Belastung mit dem hinteren Bein beim Absenken; Immer mit geradem Rücken.
  • Führen Sie 10 Wiederholungen mit jedem Bein durch und vervollständigen Sie 3 Sätze..

4. Ballettkniebeugen

Ballettkniebeugen ahmen eine der Stellungen dieses traditionellen Tanzes nach und daher seinen Namen.

Es ist eine körperlich anstrengende Übung, die dabei hilft, die Beine und das Gesäß zu stärken. Verleiht einen strafferen und festeren Look.

Wie geht das??

  • Spreizen Sie Ihre Füße etwas breiter als schulterbreit und nehmen Sie Ihre Zehen heraus.
  • Beugen Sie in dieser Position die Knie und senken Sie die Hüften so weit wie möglich, wobei Sie die Wirbelsäule gerade halten..
  • Wenn Sie es voller machen möchten, sobald Sie unten sind, Stellen Sie sich auf die Zehenspitzen, um die Zwillingsmuskulatur zu stärken.
  • Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen.

5. Rebound Kniebeugen

Mit allen Vorteilen einer traditionellen Hocke, diese Übung Es ist ideal, um feste Beine zu bekommen. und erhöhen Sie Kalorien- und Fettverbrennung.

Wie geht das??

  • Unter Beibehaltung der traditionellen Kniebeugehaltung sollten Sie 5 oder 6 Rebounds mit dem Gesäß durchführen, anstatt sich vollständig zu erheben..
  • Kehren Sie zum Schluss in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie 3 Sätze mit jeweils 10 Wiederholungen..

Lesen Sie mehr: Fat Burning Exercise Routine

6. Verrenkte Kniebeugen

Diese Art der Übung ist etwas anspruchsvoller als die vorherigen; da neben körperlicher stärke, erfordert Gleichgewicht und Koordination. 

Ihre Praxis ist jedoch ideal, um Ihre Beine zu straffen und Ihr Gesäß zu stärken..

Wie geht das??

  • Nehmen Sie die Ausgangsposition einer normalen Hocke ein, aber anstatt an derselben Stelle abzusenken, machen Sie einen kurzen Schritt zur Seite..
  • Während Sie den Fuß stützen, senken Sie die Hüften, ohne dass die Knie über die Füße gehen, und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück..
  • Gehen Sie 5 oder 6 Schritte und hocken Sie jedes Mal, wenn Sie Ihren Fuß stützen.
  • Wiederholen Sie dies für die gegenüberliegende Seite und machen Sie 4 Sätze..

Bist du bereit, es zu Hause zu versuchen? Natürlich ist es möglich, diese Kniebeugen mit anderen Übungen zu kombinieren. aber Ihre tägliche Praxis ist eine interessante Alternative, um die gewünschten Beine zu bekommen.

Denken Sie daran, dass die Ergebnisse nicht sofort sichtbar sind und Sie Ihre Routine durch andere gesunde Gewohnheiten ergänzen müssen..

4 Empfehlungen, wie man Kniebeugen richtig macht



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.