7 Jod-reiche Nahrungsmittel, zum der Diät hinzuzufügen

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 2800
  • 651

Jod ist ein Mikromineral bei der Synthese von Schilddrüsenhormonen, die für die Regulierung des Körpers unerlässlich sind. Änderungen ihrer Spiegel können eine Hyperthyreose oder eine Hypothyreose verursachen, die Störungen des Grundstoffwechsels hervorrufen. Kennen Sie die Jod-reichen Nahrungsmittel, die Sie in Ihre Diät einschließen sollten?

Obwohl die tägliche Jodmenge sehr gering ist, verdoppelt sie sich während der Schwangerschaft und Stillzeit fast., und sein Mangel kann schwerwiegende Folgen für das Baby haben. Glücklicherweise gibt es viele jodreiche Lebensmittel. In diesem Artikel erwähnen wir die 7 besten für Sie, um sie in Ihre Ernährung zu integrieren..

Warum ist der Jodkonsum wichtig??

Es ist wichtig zu beachten, dass die Jod ist essentiell für die Entwicklung von Hormonen im Körper, und sein Mangel in der Schwangerschaft kann die Entwicklung des Babys beeinflussen. Darüber hinaus sind Probleme wie Kropf, eine vergrößerte Schilddrüse, unter anderem auf einen Jodmangel in der Nahrung zurückzuführen..

Empfehlungen zum Jodverbrauch

Der beste Weg, um Ihren täglichen Bedarf an lebenswichtigen Vitaminen zu decken, ist eine ausgewogene Ernährung. mit einer Vielzahl von Lebensmitteln. Das Food and Nutrition Committee des Institute of Medicine empfiehlt die folgenden diätetischen Zufuhren von Jod:

Babys:

  • Von 0 bis 6 Monaten: 110 Mikrogramm pro Tag (mcg / Tag)
  • 7 bis 12 Monate: 130 (mcg / Tag)

Kinder:

  • Von 1 bis 8 Jahren: 90 mcg / Tag
  • Von 9 bis 13 Jahren: 120 mcg / Tag

Jugendliche und Erwachsene:

  • Männer ab 14 Jahren: 150 µg / Tag
  • Frauen über 14 Jahre: 150 µg / Tag
  • Schwangere aller Altersgruppen: 220 µg / Tag
  • Stillende Frauen jeden Alters: 290 µg / Tag

Spezifische Empfehlungen hängen von Alter, Geschlecht und anderen Faktoren wie der Schwangerschaft ab.. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um die für Sie am besten geeignete Menge zu ermitteln..

7 Jodreiche Lebensmittel

1. Jodiertes Salz

Obwohl Nicht wirklich ein Lebensmittel, es ist das reichhaltigste Jodaroma: 1.900 mcg pro 100 Gramm. Obwohl es so hoch ist, ist sein Verzehr in Wahrheit ziemlich gering, obwohl sein Geschmack dem von Kochsalz entspricht und für unsere Gesundheit vorteilhafter ist..

Um es zu konsumieren, Ändern Sie einfach die Verwendung von Kochsalz zu Jodsalz und verwenden Sie es, um jedes Gericht zu würzen. Aber immer in Maßen.

Verpassen Sie nicht: 8 Jod-reiche Lebensmittel zur Verbesserung der Schilddrüsengesundheit

2. Algen

Auf See finden wir viele Algen mit hohem Jodgehalt: Hilfe, Draht, Hiziki, Wakame und Jambu. Seetang enthält zum Beispiel viermal mehr als das, was Sie täglich konsumieren müssen., und ein Löffel Draht hat 730 Mikrogramm Jod.

Also sei vorsichtig, denn die Schilddrüsenprobleme können auch durch übermäßigen Jodkonsum auftreten. Da Seetang in unseren Rezepten nicht sehr häufig vorkommt, können Sie damit Suppen oder Salate abrunden, um Ihren Gerichten Gesundheit und Geschmack zu verleihen..

3. Heidelbeeren

Diese antioxidantienreiche Waldfrucht ist auch eine unerschöpfliche Jodquelle. Mit nur 11 Gramm Heidelbeeren können wir 400 µg Jod aufnehmen.. Darüber hinaus hat es einen niedrigen Kalorienwert aufgrund der geringen Kohlenhydrataufnahme. Es ist reich an Vitamin C, einer Faserquelle, verbessert die Darmpassage und enthält Kalium, Eisen und Kalzium..

Aber die Was Blaubeeren wirklich auszeichnet, ist die Fülle natürlicher antioxidativer Pigmente. Laut der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SEGO) sind Rotweine ein hervorragender Verbündeter bei der Bekämpfung wiederkehrender Harnwegsinfektionen, wodurch die Diuretikafähigkeit des Körpers gesteigert wird..

4. Frischer Fisch

Von allen Fischen, die Kabeljau ist eines der Lebensmittel mit dem höchsten Jodgehalt: 170 µg pro 100 g. Darüber hinaus ist das Fleisch reich an den Vitaminen B1, B2, B6 und B9, die die Verwendung von Energie Nährstoffen (Kohlenhydrate, Fette und Proteine) ermöglichen..

Auf der anderen Seite, 150 Gramm Makrele geben uns nur 208 Kalorien und viele Vorteile. für unsere Gesundheit. Unter ihnen 255 µg Jod. Wie andere blaue Sünden ist es reich an Omega-3-Fettsäuren, die zur Senkung des Cholesterin- und Triglyceridgehalts im Blut und zur Gesunderhaltung des Herz-Kreislauf-Systems beitragen..

Thunfisch ist einer der häufigsten blauen Fische in unserer Küche. und auch mit einer wichtigen Jodversorgung: 50 mcg pro 100 g. Dahinter stehen Sardinen und Seehecht mit etwas geringeren Gehalten von etwa 30 µg pro 100 g..

5. Die Muschel

Diese Molluske gilt als gastronomisches Kleinod, weil kalorienarm, enthält aber viele ernährungsphysiologische eigenschaften, wie Vitamine, Aminosäuren und Mineralien, die für die Gesundheit sehr vorteilhaft sind. Unter seinen Mineralien ist sein hoher Jodgehalt; Nur 100 Gramm dieser Muschel liefern 130 µg Jod.

Lesen Sie unbedingt: Beiträge zur Ernährung und Verwendung von Jod

6. Das Huhn

Unter den Fleischsorten ist das Huhn ist eines der jodreichen Lebensmittel, die auffallen: 7 µg pro 100 g. Besonders wenn man bedenkt, dass die Hauptquellen dieses Minerals Fisch und Schalentiere sind.

7. Garnelen und Meeresfrüchte

Reich an Eiweiß und Vitaminen Meeresfrüchte sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Jod dass wir so viel für unseren Körper brauchen. Zum Beispiel ist eine der am meisten empfohlenen Garnelen, die 35 mcg in weniger als 100 Gramm liefern können..

Zusammenfassend sind dies nur einige Beispiele für jodreiche Lebensmittel, die Sie problemlos in Ihre Ernährung integrieren können. Denken Sie immer daran, die täglichen Empfehlungen nicht zu überschreiten..

Vielzahl der Nahrungsmittel, die Diäten haben sollten



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.