7 Regeln für ein gesundes Frühstück

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 1323
  • 144

Wir wissen, dass das Frühstück eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages ist. Abnehmen oder ein gesünderes Leben erfordern eine ausgewogenere Ernährung, die zu einer besseren Lebensqualität führt. Also, warum folgen wir nicht ein paar einfachen Regeln für ein gesundes Frühstück??

Manchmal lassen uns die Arbeit oder bestimmte Gewohnheiten schnell aufstehen und wir gehen mit einem einfachen Kaffee von zu Hause weg. Dadurch fühlen wir uns schnell ohne Energie und ohne leichte Beschwerden, die uns auf lange Sicht beeinträchtigen könnten..

Wir müssen innehalten und ein reichhaltiges Frühstück einnehmen, um den Tag bestmöglich zu meistern..

Warum gesundes Frühstück so wichtig ist?

  • Das Verlassen des Hauses ohne ein gutes Frühstück wirkt sich auf unsere Konzentration und Stimmung aus, da uns die Glukose fehlt, die zur Versorgung des Gehirns benötigt wird..
  • Denken Sie daran, dass unser Körper 8 Stunden ohne Essen auskommen kann.
  • Wenn Kinder nicht frühstücken, wirkt sich dies auf ihre Entwicklung und ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in der Schule aus..
  • Das Frühstück kann die notwendige Dosis an Vitaminen und Mineralstoffen für den Tag liefern..
  • Ein ausgewogenes, abwechslungsreiches und korrektes Frühstück hält das Körpergewicht in gesunden Grenzen. Das ideale Programm besteht darin, fünf Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, wobei das Frühstück der wesentliche Bestandteil ist.

Entdecken Sie: 5 Dinge, die passieren, wenn Sie Ihr Idealgewicht erreichen

Gesundes Frühstück: 7 Grundregeln

1. Frühstück mit alkalischen Lebensmitteln

Es ist nicht gut, den Tag mit einem sauren Frühstück zu beginnen: Morgens mit einem unangenehmen Geschmack im Mund aufzuwachen ist ein Zeichen für eine sehr saure Ernährung. Beginnen Sie den Tag am besten mit einem Zitronen- oder Orangensaft oder sogar einem weißen Tee und einem Apfel. Zusammen wirken sie wie Kaffee.

Die meisten Früchte sind alkalisch, Nehmen Sie also unbedingt eine Portion oder einen natürlichen Saft in Ihr morgendliches Mahl auf.

2. Vollkornprodukte

Wenn es darum geht, die gesundheitsfreundlichsten Kohlenhydrate zu konsumieren, bevorzugen Vollkornprodukte wie Hafer, Gerste, Quinoa, Qualitäts-Toastbrot, wobei raffinierte und sehr raffinierte Körner vermieden werden, die unnatürlich und gesundheitsfördernd sind.

Lesen Sie auch: 6 gesunde Vollkornprodukte, die es wert sind, in die Ernährung aufgenommen zu werden

3. Kombinieren Sie nicht süß und salzig

Warum? Sie können einen Obstteller mit einem Sandwich kombinieren, aber Ihr Magen kann darunter leiden. Fruchtzucker ist leicht verdaulich und braucht nicht lange im Magen, aber das Hinzufügen von schwereren und salzigeren Dingen bewirkt, dass Fruchtzucker dort bleibt und sie entzündet..

Daher ist es nicht ratsam, dies zu tun..

4. Holen Sie sich die richtigen Proteine ​​in Ihr Frühstück.

Eier, Milch oder sogar Wurst sind sehr schwere Frühstücksnahrungsmittel und können uns langfristig beeinträchtigen. Bevorzugen Sie eine vegetarische Mahlzeit, einschließlich zum Beispiel Sojasprossen in einem Obstsalat und sogar Nüsse. Sie sind ideal, um unser Gehirn mit Energie zu versorgen..

5. Vermeiden Sie die Milch

Viele neuere Studien haben auf die negativen Auswirkungen von Milch hingewiesen: iToleranz, Entzündung, Migräne, Blutversauerung, Dickdarmschleimhaut.

Milchprodukte verschlimmern Asthma und Allergien bei Menschen mit Atemproblemen. Bevorzugen Sie Soja oder sogar Mandelmilch.

6. Setzen Sie sich, um zu frühstücken

Schnelles Essen schont den Magen. Nehmen Sie sich Zeit, stehen Sie früh auf und essen Sie langsam, kauen Sie langsam, um die Nährstoffe richtig aufzunehmen. Entspannen Sie sich bei leiser Musik, bevor Sie das Haus verlassen, gut genährt und energiegeladen genug, um sich dem Tag zu stellen.

7. Befeuchtet gut

Es ist wichtig, das Haus jeden Morgen mit einem gut hydratisierten Körper zu verlassen. Unser Gehirn braucht das und unsere Nieren müssen unseren Körper entgiften. Trinken Sie mindestens zwei Gläser Wasser zum Frühstück.

Dazu kann man zum Beispiel mit Zitronensaft kombinieren; Dieses erste Glas Flüssigkeit hilft Ihnen, den Körper zu reinigen. Trinken Sie nach dem Essen noch ein Glas Wasser, bevor Sie das Haus verlassen.

5 Tricks für ein gesundes, kalorienfreies Frühstück



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.