7 Indikative Symptome von Gebärmutterhalskrebs

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 4383
  • 941

Bis vor etwa 40 Jahren war Gebärmutterhalskrebs eine der größten Bedrohungen für den Krebstod bei Frauen. Heutzutage, Mit dem Fortschritt von Medizin und Technologie nahmen die Todesfälle aufgrund dieser Krankheit signifikant ab., obwohl es immer noch eine Bedrohung war.

Forschung, Medizin und technologische Fortschritte haben entscheidende Symptome festgestellt, die es uns ermöglichen, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen, um sie richtig zu behandeln. Deshalb, Es ist sehr wichtig, dass alle Frauen über die Anzeichen dieser Erkrankung gut informiert sind. und konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie glauben, gefährdet zu sein.

Was sind die Risikofaktoren für Gebärmutterhalskrebs?

Es ist auch sehr wichtig, die Risikofaktoren für diesen Krebs zu kennen, um ihn rechtzeitig zu verhindern und zu erkennen. Dank dieser Informationen können Frauen feststellen, ob ein mögliches Krankheitsrisiko besteht. Achten Sie daher auf folgende Faktoren:

  • Infektion mit humanem Papillomavirus (HPV): Dieses Virus ist eine der Hauptursachen für Gebärmutterhalskrebs. Es wird durch Geschlechtsverkehr übertragen und kann normalerweise mit vaginaler Zytologie oder durch den Nachweis von Warzen im Genitalbereich nachgewiesen werden..
  • Fütterung: Eine schlechte Ernährung kann zu Übergewicht führen und das Risiko für Gebärmutterhalskrebs erhöhen..
  • Genetik: Frauen mit einer genetischen Vorgeschichte von Gebärmutterhalskrebs erkranken dreimal häufiger an dieser Krankheit..
  • HIV: Dieses Virus schwächt das Immunsystem und macht den Körper anfälliger für HPV-Infektionen..
  • Tabakkonsum.
  • Beginnen Sie das Sexualleben in einem frühen Alter.
  • Hohe Kinderzahl.
  • Wechseljahre nach 52 Jahren.
  • Diabetes.
  • Hoher Blutdruck.
  • Exposition gegenüber hohen Östrogenspiegeln

Lesen Sie auch: 7 Faktoren, die das Auftreten von Gebärmutterhalskrebs beeinflussen können

Was sind die Warnsignale für Gebärmutterhalskrebs??

Einer der Nachteile von Krebs ist, dass es sich häufig um eine stille Krankheit im Frühstadium handelt. Dies ist ein Grund, warum die Krankheit immer noch viele Todesfälle verursacht. Jedoch, Der Schlüssel zur rechtzeitigen Erkennung und Behandlung des Problems liegt darin, auf Symptome zu achten, die als häufig erscheinen..

Beinschmerzen

Eines der Symptome, die wir im Frühstadium dieses Krebses feststellen können, sind Beinschmerzen und Schwellungen. Dies liegt daran, dass der Gebärmutterhals anschwillt und eine normale Durchblutung verhindert, was zu einem schmerzhaften Gefühl führt..

Scheidenfluss

Der vaginale Fluss ist normal, wenn er selten und ohne Farbe oder Geruch ausgeschieden wird. Wenn der Fluss zunimmt, häufiger ausgeschieden wird, einen schlechten Geruch und ein unregelmäßiges Aussehen hat, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, da dies ein klares Symptom für Gebärmutterhalskrebs sein kann..

Anormale Blutungen

Dies ist eines der häufigsten Symptome von Gebärmutterhalskrebs.. Einige Frauen haben unregelmäßige Perioden und sollten ihren Arzt nach der möglichen Ursache dieser Unregelmäßigkeit fragen. Wenn die Regelblutung bis jetzt normal war und nachdem die Blutung zwischen den Perioden oder nach dem Geschlechtsverkehr aufgetreten ist, ist es wichtig, aufmerksam zu sein und einen Termin zu vereinbaren..

Unangenehmes Wasserlassen

Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie urinieren, genau beobachten, was passiert, können Sie Gebärmutterhalskrebs auf vielfältige Weise erkennen.. Das offensichtlichste Symptom ist Unbehagen beim Wasserlassen. wie Juckreiz, Enge und krankheitsverursachende Symptome. Diese Symptome deuten in den meisten Fällen auf eine Harnwegsinfektion hin. Wenn sie jedoch sehr häufig und dauerhaft sind, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen..

Unregelmäßiges Wasserlassen

Neben Beschwerden können auch Veränderungen beim Wasserlassen ein wichtiges Zeichen für die Erkennung dieser Krankheit sein.. Beginnen Sie an Inkontinenz zu leiden, urinieren Sie häufiger als gewöhnlich oder Verfärbungen sind wichtige Warnzeichen.

Schmerzen beim Sex

Wenn Sie sich beim Sex unwohl fühlen oder Schmerzen haben, kann dies auf Gebärmutterhalskrebs hinweisen. In diesem Fall, Konsultieren Sie am besten einen Arzt, um den Grund für die Schmerzen beim Sex zu ermitteln.

Beckenschmerzen

Während eines Menstruationszyklus treten häufig Beckenschmerzen auf. Wenn jedoch Krämpfe und Beckenschmerzen lange anhalten und häufiger oder intensiver auftreten, ist es wichtig, wachsam zu sein und einen Spezialisten zu konsultieren..

5 Arten von gynäkologischem Krebs, über die wir Bescheid wissen sollten



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.