8 Lebensmittel, die Sie bei Gelenkproblemen vermeiden sollten

  • Peter Sherman
  • 0
  • 4792
  • 549

Gelenke unterstützen den Körper, indem sie Knochen verbinden und unsere Bewegungsfähigkeit fördern..

Gelenkschmerzen sind ein sehr häufiges Problem, das kann durch Entzündung, Verletzung oder eine chronische Krankheit verursacht werden.

Sein Beginn hängt mit dem Alter zusammen, obwohl er aufgrund eines Traumas oder einer vorzeitigen Verschlechterung auch im jungen Alter auftreten kann..

In jedem Fall ist es ein Problem, das die Lebensqualität beeinträchtigt, insbesondere wenn es die Mobilität und die Fähigkeit beeinträchtigt, tägliche Aufgaben auszuführen..

Obwohl es viele Methoden gibt, um die Intensität Ihrer Symptome zu minimieren, gibt es auch Es gibt einige Faktoren, die Schmerzen verschlimmern können.

Zum Beispiel, Der Verzehr bestimmter Lebensmittel erhöht die Entzündungsrate, Reduziert die Nährstoffaufnahme und verhindert die Regeneration.

Dies erhöht das Gewicht und führt zu einer übermäßigen Ansammlung von Abfällen im Blut, die unter anderem schwerwiegendere Krankheiten verursachen können..

Da wir wissen, dass einige Leute nicht wissen, was diese Lebensmittel sind, möchten wir die Top 8 enthüllen.

Vermeide sie!

1. Rotes und verarbeitetes Fleisch

Verarbeitetes und rotes Fleisch enthält schädliche Chemikalien, die das Entzündungsniveau des Körpers erhöhen können..

Nitrite und Purine bleiben im Körper und auf lange Sicht erhalten, führen zur Entwicklung von Gelenkschmerzen und Steifheit.

Lesen Sie auch: So lindern Sie Gelenkschmerzen mit Zitronenschale

2. Raffinierter Zucker

Übermäßiger Konsum von raffiniertem Zucker in all seinen Darstellungen hat auch viel mit Ungleichgewichten in den Entzündungsprozessen des Körpers zu tun..

Sie erhöhen die Freisetzung bestimmter Wirkstoffe, die als Zytokine bezeichnet werden und deren Aktivität im Körper Erhöht Schmerzen und Schwellungen.

Da es sehr kalorisch ist, erhöht der Verzehr auch das Gewicht und letztendlich den Druck auf Muskeln und Gelenke..

3. Milch und Derivate

Milch und Milchprodukte sind mit der Tendenz verbunden, schon in jungen Jahren unter Gelenkschmerzen zu leiden..

Dieses Lebensmittel enthält einen hohen Anteil eines Proteins namens Kasein., deren Anwesenheit im Körper die Entzündung verstärkt.

Diese Substanz reizt das Gewebe, das das Gelenk schützt, und kann in übermäßigen Mengen zu einer starken Schädigung führen..

Auf der anderen Seite, da es sich um Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren handelt, Erhöhen Sie das Körpergewicht und stimulieren Sie Entzündungen des Fettgewebes.

4. Salz

Übermäßiger Salzkonsum ist mit der Entwicklung einer Vielzahl chronischer Krankheiten verbunden, die die Lebensqualität beeinträchtigen..

Dieses Produkt verändert das Gleichgewicht der Körperflüssigkeiten und umgekehrt, erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf- und Entzündungsproblemen.

Der Körper benötigt eine kleine Menge, um optimal zu funktionieren, aber wir verbrauchen normalerweise bis zu 10-mal mehr als nötig..

5. Maisöl

Maisöl ist reich an Fettsäuren, die die körpereigene Produktion entzündlicher Substanzen auslösen..

Weil es hochkalorisch ist, schädigt die Gelenke und verschlimmert entzündliche Erkrankungen.

6. Eier

Es ist zwar erwiesen, dass Eier gesund sind und dem Körper eine erhebliche Menge an Eiweiß liefern., Von Personen mit Gelenkproblemen wird der regelmäßige Verzehr abgeraten.

Sie haben eine erhebliche Menge an Arachidonsäure, da sie tierischen Ursprungs sind. Diese im Eigelb enthaltene Substanz scheint die Entzündungsreaktion zu verstärken..

7. Raffiniertes Getreide und Mehl

Raffinierte Körner und Mehle sind starke Entzündungserreger. Das kann zu Gelenkschäden und Schmerzen führen.

  • Zu viele Kalorien erschweren den Stoffwechsel und lösen die Produktion von Substanzen aus, die das Schmerzempfinden steigern..
  • Darüber hinaus, Ihr täglicher und übermäßiger Verzehr kann mit dem Ausbruch chronischer Entzündungen und Autoimmunerkrankungen zusammenhängen..
  • Andererseits tragen sie, weil ihre Kalorien leer sind, zu Übergewicht, Herzkrankheiten und Diabetes bei..

Lesen Sie diesen Artikel: Warum sollten wir raffiniertes Mehl vermeiden? Entdecken Sie 7 negative Effekte

8. Fast Food und frittierte Lebensmittel

Die Fast Food und kommerzielle frittierte Lebensmittel haben einen hohen Gehalt an gesättigten Fetten und Mehlen, so dass Körpereffekte Entzündungen des Fettgewebes verschlimmern.

Sie können die Entwicklung von Herzproblemen beeinflussen und wiederum, verschlimmern Entzündung von Gelenkerkrankungen.

Passen Sie Ihre Ernährung an, um Ihre Gelenke zu schützen

Um abzuschließen, Ernährung spielt eine Schlüsselrolle für die Gesundheit der Gelenke, Daher kann die Reduzierung oder Eliminierung des Verzehrs der genannten Lebensmittel dazu beitragen, Schmerzen und die damit verbundenen Symptome zu minimieren..

Darüber hinaus ist es zweckmäßig, den Verzehr von Lebensmitteln zu steigern, die reich an Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren sind, die entzündungshemmend wirken..

Wie immer ist es unser Termin, sich mit dem Arzt zu beraten, da er Sie in jedem Fall anleiten wird..

Hat dir dieser Artikel gefallen? Bleiben Sie mit uns in Verbindung und geben Sie uns weitere Tipps für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden..

Gelenkschmerzen: Übungen, um sie zu lindern



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.