8 Symptome des permeablen Darmsyndroms, die Sie nicht ignorieren sollten

  • David Snow
  • 0
  • 1806
  • 185

Kennen Sie die Symptome des durchlässigen Darmsyndroms, eine Bedingung, die entwickelt sich, wenn sich Lücken zwischen den Zellen der Membran öffnen, die die Darmschleimhaut bedecken.

Obwohl in einem gesunden Organismus ein gewisses Maß an Durchlässigkeit für eine ordnungsgemäße Nährstoffaufnahme besteht, kommt es in diesen Fällen zu einer Entzündungsreaktion, die störende Symptome auslöst..

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich Bakterien, Stoffwechselabfälle und Lebensmittelabfälle ansammeln, die, wenn sie in den Blutkreislauf gefiltert werden, in andere Körpersysteme gelangen können..

Als Konsequenz, lebenswichtige Organfunktionen werden beeinträchtigt und die meiste Zeit wird das Immunsystem verwirrt und greift den Körper selbst an.

Aus diesem Grund Es ist wichtig zu wissen, wie es sich manifestiert und welche Anzeichen könnten helfen, die Krankheit zu vermuten.

Da der schnelle Nachweis der Krankheit der Schlüssel zur Behandlung ist, möchten wir heute 8 Symptome des permeablen Darmsyndroms detailliert beschreiben, um die Identifizierung zu erleichtern..

Durchlässige Darmsyndromsymptome

1. Verdauungsprobleme

Veränderung der Bakterienflora des Darms, zusammen mit einer schlechten Verdauung der Nahrung, Verdauungsreaktionen auslösen, die den Verdacht auf Darmpermeabilität erwecken.

Obwohl Symptome bei Hunderten von Magen-Darm-Erkrankungen auftreten können, ist es wichtig zu analysieren, ob ihre Ursache mit dieser Erkrankung zusammenhängt..

Patienten haben häufig das Gefühl:

  • Blähungen;
  • Ansammlung von Darmgasen;
  • Episoden von Durchfall;
  • Reizdarmsyndrom;
  • Schmerzgefühl und schwerer Magen;

2. Saisonale Allergien

Saisonale Allergien wie Asthma oder chronische Sinusitis treten häufiger bei Patienten auf, deren Darm aufgrund der Permeabilität krank ist..

Diese Reaktionen treten aufgrund des Mangels an Kontrolle auf, unter dem das Immunsystem leidet., Es werden nicht genügend Antikörper produziert, um Allergene und Infektionserreger anzugreifen.

3. Entzündliche Erkrankungen

Ein unbehandelter durchlässiger Darm erhöht das Risiko chronischer Entzündungszustände erheblich.

Dieser Zustand erzeugt ein starkes Ungleichgewicht in den Entzündungsprozessen des Körpers und beeinflusst zusammen mit Toxinen die Zellen und verursacht Krankheiten..

Beachten Sie, dass dies ein Risikofaktor für:

  • Rheumatoide Arthritis;
  • Hashimoto-Thyreoiditis;
  • Lupus;
  • Psoriasis;
  • Zöliakie;
  • Fibromyalgie;

4. Hormonelle Ungleichgewichte

Die Darmfunktionen gehen weit über die Beteiligung am Verdauungsprozess hinaus.

Obwohl wir es als Schlüsselorgan für eine gute Verdauung kennen, ist es auch an der Aktivität einiger Hormone beteiligt..

Deshalb Durchlässigkeit kann zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen das führt zu Problemen wie dem prämenstruellen Syndrom und den polyzystischen Eierstöcken.

5. Hautkrankheiten

Wenn Darmbakterien aufgrund dieses Zustands ein Ungleichgewicht erleiden, Bei Patienten treten häufig verschiedene Hautprobleme auf..

Hautausschläge wie Akne und Ekzeme sind Symptome, die durch Toxine hervorgerufen werden, die ins Blut gelangen können, wenn sie nicht verdaut und im Verdauungssystem eliminiert werden..

In diesen Fällen ist die Störung häufig schwieriger zu beheben, da die Darmfunktionen wiederhergestellt werden müssen, um Abfall zu entfernen und Entzündungen zu verringern..

6. Angst und Depression

Für viele Es ist seltsam, dass Darmfunktionen mit der Stimmung verbunden sind.

Aber es ist eine echte Verbindung, die zwar von manchen übersehen wird, aber viel mit dem eigenen Wohlbefinden zu tun hat..

  • In diesem Teil des Körpers entsteht mehr als die Hälfte des Serotonins, die Chemikalie, die mit Glück verbunden ist.
  • Die durch die Permeabilität verursachte Unkontrollierbarkeit beeinflusst die Produktion dieses Elements und aus diesem Grund neigen Patienten dazu, Angstzustände und Depressionen zu entwickeln..

7. Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wenn die Darmgesundheit durch die Durchlässigkeit beeinträchtigt wird, verursachen einige Nahrungsmittelsubstanzen wie Laktose oder Gluten starke Unverträglichkeiten, die die Lebensqualität des Patienten beeinträchtigen..

Dieses Problem macht es schwierig, diese Elemente zu zersetzen und durch Verursachen von a Entzündungsreaktion des Immunsystems, verursacht Verdauungssymptome und Autoimmunangriffe.

8. Mundgeruch

Mundgeruch bei Menschen mit durchlässigem Darmsyndrom entsteht durch das bakterielle Ungleichgewicht, das im System auftritt.

Wenn es schwierig ist, Lebensmittel zu zersetzen und Giftstoffe anzusammeln, gibt es einen schlechten Mundgeruch, der mit Spülmitteln oder externen Hygieneprodukten nur schwer zu kontrollieren ist..

Haben Sie diese Symptome des permeablen Darmsyndroms erlebt? Verdacht auf diese Krankheit? Wenn dies der Fall ist, konsultieren Sie einen Arzt, um herauszufinden, ob Sie aufgrund dieser Erkrankung gesundheitliche Probleme haben..

Wenn Sie eine positive Diagnose erhalten, beachten Sie dies bitte Ein Großteil der Behandlung besteht darin, die Essgewohnheiten zu ändern.

5 Heilkräuter zur Linderung des Reizdarmsyndroms



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.