Die alkalische Ernährung und unser Körper

  • Robert Patterson
  • 0
  • 3952
  • 446

Angesichts der Tatsache, dass der Körper zur Säure neigt, ist es wichtig zu wissen Wie eine alkalische Diät zur Förderung des Gleichgewichts im Körper beitragen kann. Dies scheint zwar nicht der Fall zu sein, ist jedoch für die Gesundheit und die Vorbeugung von Krankheiten wie Diabetes und Krebs von entscheidender Bedeutung..

Sicherlich haben Sie von den Vorteilen der alkalischen Ernährung gehört. Ärzte und Forscher betonen, wie wichtig es ist, alkalische Lebensmittel zu sich zu nehmen, um den pH-Wert des Körpers auszugleichen. Immerhin, Der saure pH-Wert ist das ideale Umfeld für viele Krankheiten.

Bevor wir die alkalischen Lebensmittel und die Vorteile ihres Verzehrs vorstellen, müssen wir einige wichtige Punkte klären, um die Bedeutung der alkalischen Ernährung zu verstehen..

Nach dem Wörterbuch des National Cancer Institute der Vereinigten Staaten (NCI), Alkalisierung ist der Prozess, der hohe Säurekonzentrationen im Blut oder Urin reduziert, Dies kann durch bestimmte Medikamente oder Krankheiten verursacht werden.

Was ist der pH-Wert des Körpers??

Das Akronym pH steht für "Wasserstoffpotential". Alle Lösungen, einschließlich unseres Blutes und Gewebes, enthalten Wasserstoffionen. Diese Werte werden auf einer Skala von 0 bis 14 gemessen..

7 ist neutral, alles, was weniger als 7 misst, ist sauer und alles, was mehr als 7 misst, ist alkalisch. Im menschlichen Körper variiert der pH-Wert in jedem Organ. Im Darm, in der Haut und in der Vagina ist das Gleichgewicht saurer, weil auf diese Weise Bakterien eliminiert werden. Im Speichel ist der Rest alkalischer.

Lebenswichtige Prozesse wie Atmung, Stoffwechsel und Bewegung erzeugen ebenfalls Säuren, gegen die unser Körper das Gleichgewicht anstrebt..

Was ist also für unsere Gesundheit ideal: Ist der pH-Wert alkalisch oder sauer? Es ist nicht so einfach zu sagen, dass Alkali gut und Säure schlecht ist.

Die Arbeit, die unser Körper leistet, um einen ausgeglichenen pH-Wert zu erreichen, ist Ein komplexer Prozess, zu dem wir einen positiven Beitrag leisten können durch die Lebensmittel, die wir täglich essen.

Was sind alkalische Lebensmittel??

Viele Lebensmittel sind stark sauer: Fleisch, Milchprodukte, weißer Zucker, raffiniertes Mehl, verarbeitete Lebensmittel. Alkalische Lebensmittel sind das, was das Gleichgewicht des Körpers alkalisch macht.

Erhöhter Säuregehalt (leichte chronische Azidose) entzündet Gewebe und macht sie zum perfekten Ort für Krankheiten. Die alkalische Diät liefert die Mineralien, die benötigt werden, um den angesäuerten pH auszugleichen..

Die Hauptmerkmale von alkalischen Lebensmitteln sind:

  • Hohe Kaliumanteile und geringere Mengen an Protein.
  • Stoffwechselprodukte, die durch die Aufnahme dieser Lebensmittel entstehen, enthalten den Anteil an Wasserstoffionen, der die Säureladung des Körpers verringert..

Aus welchen Lebensmitteln besteht eine alkalische Diät??

  • Grüne belaubte Obst und Gemüse sind diejenigen, die den größten Anteil an Mineralien enthalten, die den sauren pH-Wert bekämpfen. Sie können in großzügigen Mengen konsumiert werden..
  • Samen, Sprossen, Hülsenfrüchte und Ölöle, das haben höhere Mengen an Protein.
  • Kräuter, Gewürze, Algen und probiotische Nahrungsmittel.

Die wichtigsten alkalischen Lebensmittel

  • Spinat
  • Sprossen
  • Gurke
  • Brokkoli
  • Avocado
  • Sellerie
  • Chili

Was sind die Vorteile einer alkalischen Ernährung??

Eine alkalische Diät kann Typ-2-Diabetes umkehren. Diese Art von Diabetes hängt eng mit den Ernährungsgewohnheiten und dem Lebensstil zusammen..

In allen Diätarten, Es ist wichtig, nicht in Monotonie zu verfallen. Daher wird empfohlen, den Verzehr von alkalischen Lebensmitteln zu variieren. Die kurz- und mittelfristigen Vorteile sind eine spürbare Verbesserung des Blutzucker- und Insulinspiegels..

Wenn du brauchst einer Diät folgen, die reich an entzündungshemmende Medikamente, Die Lösung ist, alkalische Nahrungsmittel zu verbrauchen. Chronische Entzündungen sind bei kardiovaskulären und neurodegenerativen Erkrankungen weit verbreitet..

Es sollte beachtet werden, dass die Reaktion des Körpers auf Entzündungen ein überaktives Immunsystem ist, das die Organe allmählich schädigt..

Die 5 Gewohnheiten, unseren Körper zu alkalisieren

  • Beginnen Sie den Tag mit zwei Gläsern warmem Wasser und einer viertel Tasse Zitronensaft.. Zitrone ist ein starkes Alkali..
  • Vermeiden Sie den Konsum von weißem Zucker. Dies ist der Hauptentzündungserreger der verschiedenen Organe des Körpers..
  • Iss mehr rohes Gemüse und grüne Säfte. Krebszellen hassen Sauerstoff aus grünem Gemüse.
  • Übungen machen. Nichts geht über ein gutes Alltagsprogramm zum Stressabbau, wie stressproduzierende Hormone wie Cortisol und Adrenalin.
  • Vermeiden Sie Chemikalien wie Süßstoffe und unnötige Medikamente. Wenden Sie sich bei Fragen immer an Ihren Arzt..
7 Basische Lebensmittelkombinationen, die Sie jeden Tag essen sollten



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.