Nutzen oder schädigen tägliche Tampons die Gesundheit von Frauen?

  • Henry Lester
  • 0
  • 647
  • 0

Die Verwendung von Tampons wird bei Frauen immer beliebter. Sie werden mit der Absicht verwendet Unterwäsche trocken und frei von Flüssigkeiten und Feuchtigkeit halten, sowie mögliche Gerüche zu vermeiden und ein besseres Gefühl von Sauberkeit zu haben.

Aber helfen sie uns wirklich? Oder schaden sie uns? So wie wir jeden Tag neue Marken von Tampons und Formen finden, die an verschiedene Arten von Unterwäsche angepasst werden können, können wir auch hören, dass sie nicht so nützlich sind, wie in der Werbung angegeben..

Es gibt bestimmte Voraussetzungen, damit die intime Region optimal ist, ohne darunter zu leiden Infektionen, die von Brennen und Reizungen bis hin zu Störungen des Alltags, des Selbstwertgefühls und sogar der Vertrautheit mit Ihrem Partner reichen.

Denken Sie daran, dass es Typen gibt, die helfen können, weiteren Schaden zu vermeiden, wenn Sie nicht aufhören können, Tampons zu verwenden..

In diesem Artikel werden wir diese Fragen beantworten und Ihnen Ratschläge geben, um Ihre Intimregion gesund und frei von lästigen Infektionen zu halten..

Über die täglichen Tampons

Bei jeder Frau ist es anders, welche Vorteile manche anderen schaden können und umgekehrt.

Erstens, bevor Sie täglich Tampons kaufen Stellen Sie sicher, dass sie atmungsaktiv, plastikfrei und poröser sind. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass der Genitalbereich belüftet werden muss, da sonst die Feuchtigkeit an Ort und Stelle bleibt und Infektionen hervorruft..

Sie sollten mehrmals täglich, höchstens alle 4-6 Stunden, gewechselt werden. Darüber hinaus, Das Richtige ist, sich vor und nach dem Toilettengang und beim Umgang mit Hygienetüchern die Hände zu waschen.

Ratschläge für eine gesunde Intimregion

Tipps zur Vorbeugung von Infektionen

  1. Nicht vollständig rasieren, da Schamhaare den Intimbereich schützen.
  2. Gute Hygiene ist auch wichtig, besonders an Menstruationstagen.
  3. Vermeiden Sie Seifen, da diese den vaginalen pH-Wert verändern können. Neutrale Seifen oder solche, die speziell für die Intimzone verkauft werden, sind vielfältig und bieten eine gute Intimhygiene..
    • Die besten sind der saure pH-Wert das hält die Region sauber und geschützt.
  4. Tragen Sie Baumwollunterwäsche, um die Belüftung des Intimbereichs zu gewährleisten.
  5. Vermeiden Sie es, zu lange zu enge Hosen zu tragen kann die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Intimzone erhöhen, Umwelt, die opportunistischen Keimen förderlich ist.
  6. Tragen Sie keine synthetische Kleidung.
  7. Schlafen Sie in lockerer Kleidung und am besten ohne Unterwäsche.
  8. Vermeiden Sie langes Sitzen.
  9. Verwenden Sie keine intimen Deodorants, als Duftstoffe maskieren sie nur Gerüche und können Reizungen hervorrufen.
  10. Halten Sie die Region so trocken wie möglich.

Weiterlesen: 8 häufige Fehler, die wir mit unserer Unterwäsche machen

Faktoren, die Infektionen prädisponieren

Längerer Gebrauch von Antibiotika, Schwangerschaft und Diabetes sind Faktoren, die Infektionen prädisponieren. Seien Sie also besonders vorsichtig, wenn Sie einer dieser Gruppen angehören.

Beachten Sie die folgenden Symptome

  • Erhöhte Konsistenz und Menge an Vaginalflüssigkeit
  • Änderung der Sekretfarbe
  • Unangenehmer Geruch
  • Schmerzen und brennendes Wasserlassen
  • Schmerzen beim Sex

Selbstmedikation vermeiden

Die meisten Frauen machen keinen Termin beim Frauenarzt aus Angst oder Scham. In der Zwischenzeit werden die Erreger, die die Infektion verursachen, stärker und machen es schwieriger, sie loszuwerden..

Lesen Sie mehr: Jährliche ärztliche Untersuchungen, die alle Frauen durchführen sollten

Wenn ein Verdacht auf eine Vaginalinfektion besteht, vermeiden Sie die Einnahme von Medikamenten und suchen Sie einen Arzt auf, da bei einer sofortigen Behandlung einfache Maßnahmen erforderlich sind.. Indem Sie sich selbst behandeln, verschlimmern Sie die Situation nur.

Es ist sehr wichtig, dass der Arzt für jede Situation das richtige Medikament auswählt.. Wenn irgendwelche verdächtigen Symptome einer Vaginalinfektion auftreten, stellen Sie die Verwendung von Tampons ein..

Eine schlecht behandelte Vaginalinfektion kann zu Harnwegsproblemen führen, z. B. zu schweren Infektionen, die für unsere Gesundheit gefährlich sind..

Experten sagen, dass die meisten Frauen eine Vaginalinfektion hatten oder haben werden. In diesem Fall ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Frauengesundheit: 8 Symptome Frauen können nicht ignorieren



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.