Beruhigen Brennen Brennen mit 5 natürlichen Lösungen

  • Richard Robertson
  • 0
  • 2485
  • 250
Eine Verbrennung ist eine Verletzung des Körpergewebes, die durch Hitze, Chemikalien, Elektrizität, Sonne oder Strahlung verursacht wird..

Hitze- und Dampfverbrühungen, Brände in Gebäuden, Unfälle mit brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen sind die häufigsten Ursachen für Verbrennungen. Eine andere Art der Verbrennung wird durch Einatmen von Rauch oder giftigen Partikeln verursacht..

Arten von Verbrennungen und Symptomen

Abhängig von der Tiefe, die die Läsion erreicht, können wir das sagen Die Verbrennungen haben unterschiedliche Grade:

  • Erster Grad: Die Verbrennung schädigt nur die äußere Hautschicht.
  • Zweiter Grad: Beschädigt die äußere und untere Schicht.
  • Dritter Grad: Dies sind diejenigen, die die tiefste Hautschicht und das darunter liegende Gewebe schädigen oder zerstören..

Unter den Symptomen, die nach der Verbrennung auftreten, finden sich je nach Schweregrad:

  • Hautrötung
  • Entzündung
  • Haarausfall
  • Schmerzen oder Brennen
  • Kopfschmerzen, Fieber und Müdigkeit bei Sonnenbrand
  • Blasen (bei Verbrennungen zweiten Grades)
  • Weißliche Haut (bei Verbrennungen dritten Grades)
  • Verkohlte oder geschwärzte Haut (bei Verbrennungen dritten Grades)

5 Natürliche Lösungen, um das Brennen zu beruhigen

1. Kaltes Wasser für Verbrennungen

Nach dem Unfall und vor der Anwendung von Hausmitteln ist es wichtig Reinigen Sie den von der Verbrennung betroffenen Bereich mit viel frisches Wasser.

  • Wir können das Wasser in den verbrannten Bereich laufen lassen oder die betroffene Haut in einen mit kaltem Wasser gefüllten Behälter einführen..

Kälte blockiert die durch die Verbrennung verursachte Entzündung und hat eine gute betäubende Wirkung. Dadurch werden die Auswirkungen der Verbrennung viel geringer und verursachen weniger Schmerzen..

  • Wenn wir den Bereich kalt genug lassen, bildet sich keine Blase, oder er ist viel kleiner und es treten weniger Schmerzen auf.

2. Aloe vera

Aloe Vera oder Aloe Vera ist zweifellos der König der Hausmittel gegen Verbrennungen und Hautprobleme., denn neben der Linderung der Schmerzen wird es helfen, es zu regenerieren. Die Linderung erfolgt umgehend.

Ebenso empfehlen wir dringend die Verwendung von Aloe Vera zur Behandlung von Hautverbrennungen. Deshalb ist es immer sehr hilfreich, eine Pflanze bei uns zu Hause zu haben, damit wir sie bei Bedarf nutzen können.

Sie sollten lesen: 5 große Vorteile von Aloe Vera Gel für die Pflege Ihrer Haut

Zutaten

  • 5 EL Aloe Vera (75 g)

Vorbereitung

  • Tragen Sie Aloe Vera Gel auf die verbrannte Stelle auf.
  • Weiter 1 bis 2 Stunden einwirken lassen.
  • Nach der angegebenen Zeit mit viel kaltem Wasser waschen..

3. Rohe Zwiebel für Verbrennungen

Zwiebel ist eines der wirksamsten Antiseptika der Natur und spendet unserer Haut Feuchtigkeit..

Es ist eine Zutat, die in den meisten unserer Häuser vorhanden ist. Daher können wir bei Verbrennungen dieses natürliche Heilmittel nutzen, um die betroffene Stelle zu behandeln. Lass uns gehen schmerzen lindern und blasen vorbeugen.

Zutaten

  • 1 Zwiebel

Vorbereitung

  • 3 Zwiebelringe abschneiden und in den vom Brand betroffenen Bereich legen..
  • Lassen Sie es für 2 Stunden einwirken und dann werden wir sie entfernen.
  • Zuletzt den Bereich mit reichlich kaltem Wasser waschen..

4. Honig

Honig wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Verbrennungen und anderen Wunden verwendet.. Die antioxidativen und antibakteriellen Eigenschaften von Honig sorgen für heilende Eigenschaften..

Wenn wir einen Brand mit Honig behandeln, bleibt die Wunde feucht, Ermöglicht schnelle Heilung und minimale Narbenbildung. Honig ist sehr effektiv bei der Behandlung von Erst- und leichten Verbrennungen, schnell und auf natürliche Weise..

Lesen Sie auch: So lindern Sie Hautnarben?

Zutaten

  • 2 EL Honig (50 g)

Vorbereitung

  • Wenden Sie Honig auf den Bereich an, der die brennenden und brennenden Symptome hat..
  • Lassen Sie es 2 oder 3 Stunden einwirken und entfernen Sie es mit reichlich kaltem Wasser..

5. Tomaten für die Verbrennungen

Tomate ist eines der feuchtigkeitsspendendsten Gemüsesorten überhaupt. Daher kann diese Frucht sehr effektiv bei Hautproblemen sein, die mit verschiedenen Verbrennungen zusammenhängen..

Dies liegt an den grundlegenden Vorteilen dieser Frucht. Unter ihnen sind ihre besitzen heilende Eigenschaften, Deshalb wird dringend empfohlen, oberflächliche Wunden oder Verbrennungen zu behandeln.

Wie bereits erwähnt, hat Tomatenmark feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Dank dieser ist ihre Anwendung zur Behandlung der Trockenheit der Haut, die nach den Verbrennungen erzeugt wird, im Allgemeinen sehr vorteilhaft..

Zutaten

  • 1 Tomate

Vorbereitung

  • Schneiden Sie mehrere Tomatenscheiben ab und legen Sie sie in die von den Verbrennungen betroffenen Bereiche..
  • Lassen Sie es 2 oder 3 Stunden einwirken, seine Eigenschaften zu genießen.
  • Nach der angegebenen Zeit entfernen und mit kaltem Wasser waschen..

Erste Hilfe bei Verbrennungen durch heißes Wasser




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.