Lebensmittel mit natürlichen Ölen, die in die Ernährung aufgenommen werden sollen

  • David Cobb
  • 0
  • 3520
  • 496

Wir verbinden oft Gewichtsverlust mit der Idee, alle Arten von Fetten zu vermeiden. Es gibt jedoch Lebensmittel mit natürlichen Ölen, die wir konsumieren müssen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Fette einer der Nährstoffe sind, die der Körper benötigt, um richtig zu funktionieren..

Die Realität ist, dass gesunde Fette sind wichtig, um Energie zu tanken und ein gesundes Aussehen zu bewahren. Die Fette, die Sie aus Ihrer Diät streichen sollten, um Gewicht zu verlieren, sind fettarm, da sie das schlechte Cholesterin im Blut (LDL) erhöhen und die kardiovaskuläre Gesundheit gefährden..

Lesen Sie weiter und entdecken Sie Lebensmittel, die reich an natürlichen Ölen sind und die Sie häufig konsumieren sollten..

5 natürliche Ölnahrungsmittel für Ihre Diät

1. Avocado

Erstens gibt es die Avocado. Dies ist eines der häufigsten Lebensmittel mit natürlichen Ölen. Das liegt im Trend, daher ist es einfach, es zu einem relativ erschwinglichen Preis zu finden..

Eine mittlere Avocado enthält rund 24 Gramm natürliche Öle von ausgezeichneter Qualität und 40% seines Gewichts sind Ballaststoffe. Aufgrund dieser Faktoren ist es eine ideale Zutat für Ihre Salate, Vitamine und für die reine Ernährung..

Aufgrund seiner cremigen Textur können Sie auch gerne Gewürze herstellen und natrium- und konservierungsstoffreiche Zutaten entfernen. Wir empfehlen, täglich ¼ bis ½ Avocado zu sich zu nehmen.

Entdecken Sie: 6 Avocado-Hausmittel

2. Muttern

Zweitens müssen wir die Nüsse hervorheben. Sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren, senken den Cholesterinspiegel im Blut (LDL) und verbessern die Gesundheit Ihrer Venen und Ihres Herzens..

Es wird empfohlen, mehrmals pro Woche eine kleine Portion Nüsse zu sich zu nehmen. Da Walnüsse auch reich an Kohlenhydraten sind, Idealerweise sollte der Verzehr auf 5 Nüsse pro Gelegenheit begrenzt werden. Sie können sie morgens oder als Dessert mit etwas Protein zu sich nehmen, um eine Beeinträchtigung Ihres Glukosespiegels zu vermeiden..

Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass Walnüsse natürlich sind, wenn Sie sie kaufen. Wenn Sie sie ohne Schale kaufen, achten Sie auf Salz oder andere Zutaten, die Ihrer Gesundheit schaden können..

3. Käse

Käse wird nicht oft mit natürlichen Ölnahrungsmitteln in Verbindung gebracht, es sei denn, Sie wählen Optionen Licht oder fettarm. Sein Ölgehalt beruht auf der Tatsache, dass es aus Vollmilch hergestellt wird.

Der Schlüssel zum Käseverzehr ist nicht die Auswahl hochwertiger Alternativen. Auf diese Weise, Holen Sie sich Kalzium, Phosphor, Selen und Vitamin B12.

Auch das ist wichtig Vermeiden Sie es, Käse mit anderen fetthaltigen Zutaten zu kombinieren. Dies schließt Saucen, Pflanzenöle und frittierte Lebensmittel ein. Was Sie tun können, ist, es mit gesunden Zutaten zu kombinieren, die ein ausgewogenes Gericht ergeben, wie Gemüse und Getreide..

Lesen Sie auch den Artikel: Wie man einen veganen Käse zubereitet?

4. Fetthaltiger Fisch

Sardinen und Lachs sind zwei gute Beispiele für Lebensmittel mit natürlichen Ölen. Sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Kalzium und Vitaminen und sind in der mediterranen Ernährung sehr verbreitet.. Es wird empfohlen, beim Kochen dieser Fische nicht mehr Fett hinzuzufügen. Verwenden Sie stattdessen gedämpfte oder gebackene Rezepte.

Um die Fettaufnahme auszugleichen, sollten Sie Ihren Fisch mit einer guten Portion Gemüse begleiten. Dies sollte in ein oder zwei Tassen verschiedenes Gemüse übersetzt werden, entweder als Salat oder in Suppen..

5. Pflanzenöle

Das letzte Lebensmittel mit natürlichen Ölen, das Sie regelmäßig zu sich nehmen sollten, sind pflanzliche Öle. Dazu gehören Olivenöl, Kokosöl und alle anderen Lebensmittel von guter Qualität.

Es ist sehr wichtig, frittierte Lebensmittel zu vermeiden, die so natürlich und gesund sind, wie sie Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit beeinträchtigen. Eine gute Alternative zu ihren Vorteilen besteht darin, sie einfach als Gewürz in Ihren Salaten zu verwenden.. Fügen Sie einfach ein oder zwei Teelöffel des Öls Ihrer Wahl hinzu..

Allgemeine Überlegungen beim Verzehr von Lebensmitteln mit natürlichen Ölen

Fazit: Natürliche Öle sind zwar gesundheitsfördernd, es wird jedoch empfohlen, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Schäden zu vermeiden. Das Wichtigste ist, auf Portionen zu achten und niemals zu viel zu essen.

Kurz gesagt ist es auch eine gute Idee, die Art der fettigen Lebensmittel zu variieren. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Sie dieselben Lebensmittel satt bekommen und diese auf ungesunde Produkte umstellen..

Und du? Essen Sie Lebensmittel mit natürlichen Ölen? Was und in welcher Menge?

Die 8 besten natürlichen Öle zur Behandlung von Cellulite



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.