Wie man Nasenpolypen mit 5 hausgemachten Lösungen heilt

  • Henry Lester
  • 0
  • 5036
  • 235

Konstante oder chronische Allergien, infektiöse Prozesse in den Atemwegen und bestimmte Entzündungen der Nasenschleimhaut können Krankheiten wie Nasenpolypen verursachen. Normalerweise die Die Behandlung für diesen Zustand beinhaltet die Verwendung von Corticosteroid-Medikamenten oder Operationen., aber hier bieten wir fünf Hausmittel an, um es zu behandeln.

Was sind Nasenpolypen??

Nasenpolypen sind flüssigkeitsgefüllte Klumpen, die normalerweise in der Nähe der Nebenhöhlen und Nasengänge wachsen. Diese Formationen sehen aus wie kleine Trauben in den Nasenlöchern und normalerweise verursachen keine Schmerzen, obwohl sie unangenehm sein können wenn die Person allergische Symptome hat.

Diese Polypen können unterschiedlich groß sein. Obwohl sie in vielen Fällen kein ernstes Problem für den Patienten darstellen, ist es manchmal sogar notwendig, sie durch eine Operation zu entfernen. Daher müssen Sie dieses Problem rechtzeitig beheben..

Im Allgemeinen wachsen Polypen in den Nasennebenhöhlen und üben Druck auf sie aus. Aus diesem Grund, Diese Krankheit wird als eine Variante der Sinusitis angesehen, besser bekannt als polypoide Sinusitis.

Lesen Sie auch: Wie man Lorbeerheilmittel macht, um die Gesundheit Ihrer Atemwege zu verbessern

Ursachen von Nasenpolypen

Die Ursachen von Nasenpolypen wurden nicht offiziell bestimmt. Studien zufolge scheinen die folgenden Ursachen jedoch am wahrscheinlichsten zu sein:

  • Schwere Allergien, die nicht richtig behandelt wurden
  • Asthma
  • Anhaltende Infektionen
  • Chronische Entzündung der Nasenschleimhaut
  • Veränderung der für die Schleimhautspülung verantwortlichen Blutgefäße
  • Anatomische Funktionsstörungen, die die Nasenwege stark belasten
  • Aspirin-Empfindlichkeit
  • Mukoviszidose
  • Allergische Rhinitis

Symptome und Behandlung von Nasenpolypen

Wenn die Nasenpolypen klein sind, hat der Patient normalerweise keine Symptome., und kann sogar das Vorhandensein dieser Formationen ignorieren. Wenn Polypen jedoch wachsen, können sie Nasenverstopfungen verursachen und zu Infektionen führen. In vielen Fällen atmet der Patient durch den Mund, wenn die Nasenwege verstopft sind..

Im Allgemeinen sind die mit dieser Krankheit verbundenen Symptome:

  • Verstopfte Nase, die Ausfluss verursachen kann (Rhinorrhoe)
  • Milder oder mäßiger Geruchsverlust
  • Milder oder mäßiger Geschmacksverlust
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen und Druck im Gesicht und im Nasenbereich
  • Erkältungssymptome
  • Schnarchen

Zur Behandlung von Nasenpolypen, die In der allopathischen Medizin werden häufig Injektionen und Operationen durchgeführt. Letzteres sollte nur durchgeführt werden, wenn ein oder beide Nasenlöcher vollständig verstopft sind und regelmäßige Behandlungen keine Besserung bewirken..

Bevor Sie sich für eine Operation zur Entfernung von Nasenpolypen entscheiden, sollten Sie andere Ressourcen ausprobieren. Gibt es Natürliche Heilmittel, die das Wachstum dieser Klumpen reduzieren oder stoppen, und hier bringen wir fünf von ihnen.

5 Home-Lösungen für Nasenpolypen

Hausmittel sind in der Regel eine kostengünstige und leicht zuzubereitende Option und können in vielen Fällen bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wirksam helfen..

1. Kochsalzlösung für die Nasenspülung

Eine Salzlösung oder Salzwasserlösung ist sehr leicht zuzubereiten und hilft, die Nasenwege zu reinigen und zu entstauen, Entfernen von Allergenen, die zu Nasenpolypen führen können.

Zutaten

  • 1 TL Meersalz (5 g)
  • 1 Tasse heißes Wasser (200 ml)

Was solltest du tun??

  • Wasser mit Salz mischen, bis es sich aufgelöst hat.
  • Verwenden Sie eine Pipette oder eine leere Flasche als Nasenspray.
  • Direkt auf die Nasenlöcher auftragen und einatmen, so dass Flüssigkeit durch die Nasenhöhle gelangt.
  • Wiederholen Sie in jedem Nasenloch etwa 3 Mal am Tag..

2. Radieschen und Honigsirup

Rettich ist eine Wurzel, deren Nutzen bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen bekannt ist. Jedoch, viele Leute meiden es, weil es einen ziemlich starken Geschmack hat. Dieses Mittel vermischt Radieschen mit Honig, um den Verzehr zu erleichtern und seine Eigenschaften zu nutzen..

Zutaten

  • 1 Zweig geriebener Rettich (200 g)
  • 1 Tasse natürlicher Honig (250 ml)

Was solltest du tun??

  • Den Rettich mit dem Honig mischen.
  • Verbrauchen Sie morgens und abends einen Teelöffel dieser Zubereitung, bis die Mischung fertig ist..

Hinweis: Es ist ratsam Lassen Sie die Radieschenaromen Ihren Mund durchdringen, bevor Sie sie schlucken. Dies hilft, Nasenpolypen zu reduzieren..

3. Vitamin C

Der Verzehr von Zitrusfrüchten wie Orangen, Erdbeeren, Grapefruit und Zitronen stärkt das Immunsystem dank seines hohen Vitamin C-Gehalts und hilft, Nasenpolypen zu reduzieren. Diese Früchte enthalten auch für die Gesundheit des Gewebes wichtige Bioflavonoide wie Nasenschleimhaut und Blutgefäße..

Zutaten

  • Zitrusfrüchte Ihrer Wahl (Orangen, Zitronen, Mandarinen).

Was solltest du tun??

  • Essen Sie ein oder zwei Zitrusfrüchte pro Tag, vorzugsweise ganze, obwohl es auch in Form von zuckerarmem Saft sein kann..

4. Dampfinhalation

Diese Dampfinhalationstechnik wird häufig bei Bedarf angewendet klare Nasenwege und verdünnte Schleimabsonderungen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Inhalationen durchzuführen. Die Inhaltsstoffe sind jedoch mit denen von Wasser identisch, und für diesen Bereich werden einige Heilpflanzen benötigt..

Zutaten

  • Wasser
  • Minze oder Eukalyptusblätter

Was solltest du tun??

  • Kochen Sie das Wasser in einer Pfanne zusammen mit den Minze- oder Eukalyptusblättern.
  • Gießen Sie die Zubereitung in eine große Schüssel.
  • Decken Sie den Kopf und den Hals mit einem Tuch ab und platzieren Sie das Gesicht mit der Zubereitung über der Schüssel.
  • Es wird empfohlen, dass das Handtuch den Kopf und die Schüssel bedeckt, damit kein Dampf austreten kann..
  • Atme tief ein, um den Dampf in deiner Nase zu spüren, und setze diesen Prozess fort, bis das Wasser abgekühlt ist.
  • Vorzugsweise mehrere Nächte lang durchführen, um die Nachtruhe zu fördern und Nasenpolypen abzubauen.

5. Teebaumöl

Dank seiner vielfältigen antibakteriellen, antiviralen, fungiziden, heilenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist Teebaumöl ein hervorragendes Hausmittel zur Bekämpfung von Nasenpolypen. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass dieses Öl sollte nur topisch angewendet und vorzugsweise verdünnt werden, da es auch toxisch ist.

Um Nasenpolypen mit diesem Öl zu behandeln, können Sie ein wenig wie folgt anwenden:

Zutaten

  • 5 Tropfen Teebaumöl
  • 1 Tasse warmes Wasser (250 ml)
  • Wattestäbchen

Siehe auch: Haupthilfsmittel zur Abschwellung der paranasalen Brüste

Was solltest du tun??

  • Fügen Sie Tropfen Teebaumöl warmem Wasser hinzu.
  • Tränken Sie ein Wattestäbchen in dieser Mischung und führen Sie es über die Polypen oder Nasengänge, wenn es schwierig ist, den Klumpen zu erreichen.
  • Eine andere Idee ist, Dampfinhalationen mit der gleichen Vorbereitung durchzuführen, um Staus zu lindern..

Wenn trotz Anwendung dieser natürlichen Lösungen die Symptome von Nasenpolypen anhalten, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, um andere Behandlungsalternativen zu evaluieren. Die Naturmedizin ist der erste Verbündete, auf den wir zugreifen können, um sofort Lösungen anbieten zu können, und Nasenpolypen haben eine hohe Heilungsrate mit Hausmitteln..

9 effektive Möglichkeiten, um Ihre Nase schnell zu reinigen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.