So vermeiden Sie Fettleber mit 5 gesunden Getränken

  • Christopher Wilcox
  • 0
  • 1054
  • 21

Fettleber, medizinisch bekannt als Lebersteatose, ist eine Krankheit, die durch die Ansammlung von Fett in Leberzellen gekennzeichnet ist..

Es hängt mit den Auswirkungen des metabolischen Syndroms zusammen., Angesichts dessen, dass Übergewicht und erhöhte Triglyceridspiegel Faktoren sind, die ihren Beginn beeinflussen..

Menschen, die Alkohol trinken, haben manchmal ein höheres Risiko daran zu leiden entstehen, weil der Stoffwechsel und die Fettausscheidung langsam sind aufgrund anderer Leberprobleme.

Einige Patienten leiden unter Bauchschmerzen, Müdigkeit und einem Gefühl der Völlegefühl nach dem Essen, obwohl es möglicherweise lautlos vergeht..

Die ärztliche Behandlung hilft dabei, den Schweregrad der Erkrankung zu beurteilen, um eine geeignete Behandlung zu finden. Im Allgemeinen jedoch, Sie können einige gesunde Getränke in Betracht ziehen, die helfen, dies zu bekämpfen, insbesondere um Fettleber zu vermeiden.

Im nächsten Raum analysieren wir ihre Hauptursachen und verschiedene natürliche Alternativen, die ihre Behandlung unterstützen..

Fettleber verursacht

Leberschäden durch übermäßigen Alkoholkonsum sind eine der Hauptursachen für Fettleber..

Die Giftstoffe in diesem Getränk beeinträchtigen die Funktion dieses Organs. und effektiv den Fettabbau verhindern.

Zusätzlich zu diesem Faktor gibt es jedoch noch andere Ursachen für alkoholfreie Lebersteatose, deren Kenntnis wichtig ist:

  • Übergewicht und Fettleibigkeit
  • Plötzlicher Gewichtsverlust
  • Mangelernährung
  • Typ 2 Diabetes
  • Hohes Cholesterin und Triglyceride
  • Erbliche Stoffwechselstörungen
  • Längere Anwendung einiger Arzneimittel (Östrogene, Kortikosteroide, antiretrovirale Mittel, Tamoxifen oder Diltiazem)

Lesen Sie auch: 6 Warnzeichen für Fettleber

Fettleber Symptome

Die frühen Stadien der Fettlebererkrankung kann asymptomatisch sein. Wenn Sie jedoch ohne Behandlung Fortschritte machen, können bei den Patienten folgende Symptome auftreten:

  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Allgemeines Unwohlsein oder Müdigkeit
  • Spürbarer Gewichtsverlust
  • Fühle mich schwer, besonders nach dem Essen
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit und Schwindel
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Gelbe Haut und Augen (Gelbsucht)

Natürliche Getränke zur Behandlung der Fettleber

Der Nachweis von Fettleber kann durch Blutuntersuchungen, Ultraschall oder Leberbiopsien erfolgen. Sobald Sie es identifizieren, Der Arzt wird eine Behandlung vorschlagen, um die Auswirkungen auf dieses Organ umzukehren.

Darüber hinaus können Sie einige gesunde Getränke mit natürlichen Inhaltsstoffen verwenden, die aufgrund ihrer entgiftenden und verdauungsfördernden Wirkung dazu beitragen, ihren Schweregrad zu senken..

Bevor Sie jedoch eine auswählen, Es ist wichtig, den Fachmann zu konsultieren, um sicherzustellen, dass sie nicht stören mit den verschriebenen Medikamenten oder Therapien.

1. Rübensaft

Beet Juice ist reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und essentiellen Mineralien und eines der besten Hausmittel zur Linderung der Fettleber..

Seine Nährstoffe helfen, die Leber zu entgiften und dazu beitragen, Prozesse zu verbessern, die überschüssiges Fett beseitigen.

Zutaten

  • 2 rote Rüben
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)

Vorbereitung

  • Die Rüben schälen, schneiden und mit Wasser in einen Mixer geben.
  • Verarbeiten Sie alles für einen Moment, bis Sie ein glattes Getränk erhalten.

Verbrauchsmodus

  • Trinken Sie ein Glas Saft auf leeren Magen und wiederholen Sie Ihr Getränk am Nachmittag..
  • Lassen Sie sich mindestens 3 Wochen lang behandeln.

2. Mispeln

Diese köstlichen Früchte haben einen reinigenden Effekt Hilft bei der Reduzierung der Fettansammlung in Leberzellen und beugt Fettleber vor.

Zutaten

  • 3 Wollmispeln
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Den Wollmispelbrei mit einem Glas Wasser verarbeiten.

Verbrauchsmodus

  • Nehmen Sie den leeren Magensaft 3 Wochen lang ein.

3. Ingwer-Infusion

Aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen bleibt Ingwer als ein Komplementärarzneimittel zur Bekämpfung der Auswirkungen von Lebersteatose.

Zutaten

  • 1 Teelöffel geriebener Ingwer (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 EL Zitronensaft (15 ml)
  • 1 EL Honig (25 g)

Vorbereitung

  • Den geriebenen Ingwer in eine Tasse kochendes Wasser geben und 10 Minuten stehen lassen.
  • Nach dieser Zeit das Getränk abseihen und Zitronensaft und Honig hinzufügen..

Verbrauchsmodus

  • Trinken Sie die Infusion 4 Wochen lang auf nüchternen Magen.

Siehe auch: Fettleber: Lebensmittel, die man meiden sollte

4. Heidelbeerblätter Tee

Heidelbeere enthält zwei Wirkstoffe, die dazu beitragen Bekämpfung der Anreicherung von Triglyceriden und Fettsäuren in Leberzellen: Fett und Fettglucin.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Heidelbeerblätter (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Die Heidelbeerblätter in ein Glas Wasser gießen und bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen lassen.
  • Stellen Sie die Heizung ab und lassen Sie das Getränk 10 Minuten ruhen.

Verbrauchsmodus

  • Trinken Sie die Infusion am Vormittag und wiederholen Sie die Einnahme am Nachmittag.
  • 2 Wochen lang einnehmen, 2 weitere Wochen ruhen lassen und weitermachen.

5. Rettichsaft

Radieschen enthalten natürliche Fasern, Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen, die Linderung von Beschwerden, die durch Leberprobleme beim Fettstoffwechsel verursacht werden.

Zutaten

  • 2 Radieschen
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Vorbereitung

  • Die Radieschen schälen und in mehrere Stücke schneiden.
  • Fügen Sie das Gemüse zum Mixer und verarbeiten Sie es mit Wasser, bis Sie ein glattes Getränk erhalten..

Verbrauchsmodus

  • Nehmen Sie diesen Saft abwechselnd jeden zweiten Tag..
  • Führen Sie die Behandlung für 3 oder 4 Wochen durch.

Ergänzen Sie diese Getränke mit einer leichten, kalorien- und fettarmen Diät. Wiederholen Sie die Abhilfemaßnahmen für die empfohlene Zeit, um gute Ergebnisse zu erzielen..

Wie behandelt man Fettleber?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.