So verhindern Sie Erkältung im Baby

  • Richard Robertson
  • 0
  • 1818
  • 296

Um zu verhindern, dass das Baby erkältet ist, beachten Sie einfach einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen. Es ist zwar unmöglich, eine 100% ige Exposition gegenüber Viren zu vermeiden., Einige Empfehlungen können sehr hilfreich sein, um das Risiko zu minimieren, insbesondere an kalten Tagen..

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass das Immunsystem des Babys empfindlich und noch nicht vollständig entwickelt ist. Also in der Nähe von kranken Menschen sein oder sich in einer riskanten Umgebung aufhalten, kann die charakteristischen Symptome dieser Krankheit auslösen.

Am besorgniserregendsten ist, dass Atembeschwerden einige Komplikationen verursachen, weil das Baby sich nicht gut ausruhen kann anfälliger für vorsichtige Erkrankungen wie Bronchitis oder Lungenentzündung. Was sind die Maßnahmen, um die Erkältung des Babys zu verhindern? Schreiben Sie auf!

Symptome, um die Erkältung im Baby zu erkennen

Erkältungssymptome bei einem Baby kann ähnlich wie Grippe oder andere Atemwegserkrankungen sein. Sie laufen jedoch normalerweise ohne hohes Fieber und sind, obwohl sie Aufmerksamkeit erfordern, nicht ernst. Die häufigsten Erkältungen sind:

  • Klarer Schleim, der mit der Zeit gelblich oder grünlich wird.
  • Ständiges Niesen
  • Milde Halsschmerzen
  • Appetitlosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Ruhelos oder keuchend.
  • Allgemeiner Verfall.
  • Milder Husten
  • Durchfall und Erbrechen.

Lesen Sie auch: Wie man natürliche und expektorierende Sirupe zubereitet, um die Atemwege zu entstauen

Tipps zur Vermeidung von Erkältung im Baby

Empfehlungen zur Vermeidung einer Erkältung bei einem Baby sind einfach anzuwenden und haben mit dem Lebensstil zu tun. Obwohl nicht alle Erkältungen vermieden werden können, kann die Anzahl der Ansteckungen im Laufe des Jahres reduzieren. Folgendes sind die wichtigsten:

Stillen

Stillen ist eine der besten natürlichen Lösungen, um die Abwehrkräfte von Babys zu stärken. Deshalb, Ständige Fütterung ist der Schlüssel zur Vorbeugung von Erkältungen. Muttermilch enthält Antikörper, die eine Barriere gegen Keime bilden..

Vermeiden Sie den Kontakt mit Kranken

Versuchen Sie so weit wie möglich zu verhindern, dass Ihr Baby eine erkältete oder grippale Person kontaktiert. Da das Infektionsrisiko hoch ist, kann die Exposition gegenüber der gleichen Umgebung kann die Krankheit auslösen.

Baby warm halten

Plötzliche Temperaturänderungen sind ein Risikofaktor für Atemwegserkrankungen bei Kindern. Daher soll Erkältung bei einem Baby verhindert werden Eine regelmäßige Temperatur sollte eingehalten werden, vorzugsweise warm. Natürlich sollten Sie das überschüssige Baby nicht unterbringen.

Füttere es gesund

Wenn das Baby bereits in der Phase ist, in der es mit dem Essen beginnen kann, kann es Obst und Gemüse als Krankheitsverhinderer erhalten.. In diesem speziellen Fall wird das Gemüse empfohlen, das Vitamin C enthält., das sind entscheidend für die Gesundheit des Immunsystems.

Wasche deine Hände oft

Eine der wirksamsten Maßnahmen, um die Erkältung des Babys zu verhindern, besteht darin, sich ständig die Hände zu waschen, insbesondere bevor er Kontakt hat.. Denken Sie daran, dass die Hände viele Oberflächen berühren, die Keime enthalten können. Daher sind sie ein wichtiger Ansteckungsweg..

Vermeiden Sie geschlossene Räume

Bei kaltem Wetter sollten Sie Innenräume wie Einkaufszentren, Restaurants oder Kindergärten meiden. Die Umgebungen an diesen Orten machen es einfach Virus verbreitet, da es einen oder mehrere kranke Menschen geben kann.

Sorgen Sie für eine gute Flüssigkeitszufuhr

In den ersten sechs Lebensmonaten sorgt Muttermilch oder Muttermilch für eine optimale Flüssigkeitszufuhr. Nach dieser Zeit jedoch Es ist wichtig, andere feuchtigkeitsspendende Getränke wie Wasser oder Fruchtsäfte zu verwenden..

Vermeiden Sie Zigarettenrauch

Der Rauch, den die Zigarette abgibt, ist einer der schlimmsten Feinde für die Gesundheit der Atemwege von Babys. Deshalb, Wenn Eltern drinnen rauchen, besteht ein höheres Risiko für Erkältungen, Bronchitis und Atemversagen. Setzen Sie das Baby keinem Zigarettenrauch aus..

Das Haus lüften

Die Luft im Haushalt muss ständig "erneuert" werden, da sich schädliche Partikel und Viren ansammeln können, die die Gesundheit des Babys beeinträchtigen. Folglich, Das Öffnen von Türen und Fenstern in wenigen Minuten am Tag ist unerlässlich, und sorgen Sie für eine gute allgemeine Hygiene und Reinigung, um Staub zu entfernen.

Siehe auch: 8 Dinge, die Sie niemals mit einem Neugeborenen tun sollten

Vermeiden Sie Medikamente

Ein Medikament ohne Aufsicht eines Kinderarztes kann sich negativ auf die Gesundheit des Kindes auswirken. Es ist nicht richtig, Medikamente beim ersten Anzeichen einer Erkältung zu verabreichen. In der Tat, Viele Fachleute schlagen andere Vorsichtsmaßnahmen vor, bevor sie auf Medikamente zurückgreifen.

Bemerken Sie Erkältungssymptome Ihres Babys?? Beobachte ihn ständig und überprüfe seine Temperatur. Wenn Sie Fieber oder Warnzeichen haben, konsultieren Sie einen Arzt..




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.