So reduzieren Sie Fußschwitzen mit 5 Hausmitteln

  • Peter Sherman
  • 0
  • 3190
  • 62

Das Schwitzen in den Füßen, auch Hyperhidrose genannt, ist ein unangenehmes Symptom dafür kann durch Veränderungen der hormonellen Aktivität verursacht werden, für unangemessenes Schuhwerk oder Stress.

Es ist ein häufiges Problem in der Bevölkerung, dass, obwohl nicht ernst, zu Pilzinfektionen und schlechten Gerüchen führen kann..

Dies liegt daran, dass sich die Feuchtigkeit mit der von den Schuhen erzeugten Wärme verbindet und eine geeignete Umgebung für die übermäßige Vermehrung von Mikroorganismen schafft..

Obwohl dies durch die Verwendung von handelsüblichen Antitranspirantien vermieden werden kann, sind manchmal zusätzliche Behandlungen erforderlich, um dem vollständig entgegenzuwirken..

Glücklicherweise gibt es mehrere Hausmittel, die natürliche Inhaltsstoffe kombinieren, um eine schützende Wirkung zu erzielen, indem sie Feuchtigkeit und Geruch reduzieren..

Als nächstes möchten wir Ihnen die Top 5 zeigen, damit Sie sie sofort ausprobieren können, wenn Sie mit diesem bösen Problem konfrontiert sind..

1. Infusion mit Rosmarin, Minze und Salbei, um das Schwitzen der Füße zu reduzieren

Kombiniert die adstringierenden und antibakteriellen Eigenschaften von Rosmarin, Minze und Salbei, wir können ein natürliches Produkt erhalten, um überschüssigen Schweiß auf den Füßen zu verringern und auch das auszurottenGeruch.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 2 Esslöffel Rosmarin (20 g)
  • 1 Esslöffel Minzblätter (10 g)
  • 1 Esslöffel Salbei (10 g)

Vorbereitung

  • Erhitze das Wasser und füge die Kräuter hinzu, wenn es seinen Siedepunkt erreicht hat.
  • 15 Minuten stehen lassen und auftragen.

Art der Nutzung

  • Gießen Sie die Infusion in eine kleine Wanne oder ein Becken und lassen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang einweichen.
  • Trockne sie am Ende der Behandlung und wiederhole sie mindestens dreimal pro Woche..

Besuchen Sie diesen Artikel: Vermeiden Sie Achselschwitzen mit diesen Hausmitteln

2. Schwarzer Tee für Fußschweiß

Die im schwarzen Tee enthaltene Gerbsäure reguliert den pH-Wert der Fußhaut und beugt so Feuchtigkeit und übermäßigem Wachstum von vor Pilze und Bakterien.

Ihre Bewerbung in den Bädern Vermindert Gerüche und bildet eine Schutzschicht gegen Infektionen die zu Rissen und Ansammlung abgestorbener Haut führen.

Zutaten

  • 3 EL schwarz (30 g)
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)

Vorbereitung

  • Schwarzer Tee in kochendes Wasser geben und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Filtriere das Getränk mit einem Sieb und gieße es in einen Behälter

Art der Nutzung

  • Tauchen Sie die Füße in die Infusion und lassen Sie sie für 20 Minuten.
  • Gegebenenfalls Sprühbehandlung anwenden.
  • Wiederholen Sie die Anwendung 2 oder 3 Mal pro Woche.

3. Backpulver für Füße schwitzen

Backpulver ist eine adstringierende und antiseptische Zutat, die Hilft gegen übermäßiges Schwitzen der Füße, indem Pilze oder Infektionserreger beseitigt werden.

Die Anwendung gleicht den pH-Wert der Haut in diesem Bereich des Körpers aus und verhindert so die Entstehung von unangenehmen Gerüchen..

Zutaten

  • 3 EL Backpulver (30 g)
  • 3 Tassen Wasser (750 ml)

Vorbereitung

  • Erhitze die Tassen ohne sie zu kochen und gieße sie in einen Behälter.
  • Fügen Sie Backpulver hinzu und mischen Sie, um zu verdünnen.

Art der Nutzung

  • Füße 20 Minuten einweichen lassen
  • Gegebenenfalls etwas Backpulver zum Schuh geben und mindestens 12 Stunden einwirken lassen.
  • Verwenden Sie es 3 mal pro Woche.

4. Maisstärke und Kokosöl für Fußschweiß

Eine natürliche Creme aus Maisstärke und Kokosöl hilft uns, überschüssige Feuchtigkeit in den Füßen zu kontrollieren, Befeuchtet die Haut und hinterlässt ein Gefühl von Weichheit und Sauberkeit.

Diese Inhaltsstoffe verändern die Umgebung, in der sich Mikroben vermehren müssen, und sind daher ideal zur Vermeidung starker Gerüche..

Zutaten

  • 2 EL Maisstärke (20 g)
  • 3 EL Kokosöl (45 g)

Vorbereitung

  • Maisstärke mit Kokosöl zu einer cremigen Paste vermengen.

Anwendungsmodus

  • Fußpflege einreiben und 20 Minuten einwirken lassen.
  • Gut abspülen und trocknen.
  • Verwenden Sie es mehr als 3 Mal pro Woche..

Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie: Kokos-, Zitronen- und Grapefruitöl, ein natürliches Heilmittel gegen Cellulite

5. Malaleuca ätherisches Öl für Fußschweiß

Das für seine antimikrobielle und adstringierende Wirkung bekannte ätherische Öl von Malaleuca ist eine weitere natürliche Alternative zur Bekämpfung der Hyperhidrose, die die Gesundheit der Füße beeinträchtigt..

Hat schweißhemmende und antimykotische Eigenschaften Dies vermeidet nicht nur übermäßige Feuchtigkeit, sondern verhindert auch das Wachstum von Pilzen und Keimen.

Zutaten

  • 3 Tassen Wasser (750 ml)
  • 1 TL Malaleuca ätherisches Öl (15 g)

Vorbereitung

  • Erhitzen Sie die Tassen mit Wasser und fügen Sie Teebaumöl hinzu, wenn sie eine erträgliche Hauttemperatur erreicht haben.
  • Die Lösung in eine große Schüssel oder einen großen Behälter geben..

Anwendungsmodus

  • Füße 15 oder 20 Minuten einweichen und trocknen lassen.
  • Anwendung 2 oder 3 mal pro Woche wiederholen.

Fühlst du deine Füße nass, wenn du deine Lieblingsschuhe trägst? Merkst du einen unangenehmen Geruch? Wenn ja, erinnern Sie sich an einige der hier genannten Mittel und bekämpfen Sie dieses Symptom, damit es keine weiteren Beschwerden verursacht..

Beseitigen Sie Pilze und Hornhaut mit diesem erstaunlichen Hausmittel



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.