Wie Sinus-Infektion mit Apfelessig zu behandeln?

  • Peter Douglas
  • 0
  • 5194
  • 1375

Nicht gut atmen zu können, beeinträchtigt unser tägliches Leben und macht uns müde. Wenn wir zu diesen anderen Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen und Nasenausfluss noch etwas hinzufügen, können die Beschwerden uns aufgrund der dadurch verursachten Schwäche sogar im Bett lassen. Dies kann eine Infektion der Nasennebenhöhlen sein, und hier zeigen wir, wie man sie behandelt..

Wir werden ein Geschenk der Natur nehmen, um diese Infektion zu bekämpfen: Apfelessig. Diese Art von Essig hat viele gesundheitliche Vorteile, daher empfehlen wir, Ihre Speisekammer nie zu verpassen. Aber wie soll man gegen eine Sinusinfektion vorgehen? Finden Sie es unten heraus…

Was ist eine Sinusinfektion??

Sinusinfektion, besser bekannt als Sinusitis oder Rhinosinusitis, Es ist eine Entzündung des Weichgewebes der Nasennebenhöhlen.. Es wird als akut eingestuft, wenn es einige Tage anhält, und als chronisch, wenn es länger als 12 Wochen anhält..

Das hat mehrere Ursachen. Anatomisch Möglicherweise liegt es an einem abgelenkten Septum oder sehr großen Turbinaten. Rauchen, Allergien und bakterielle Infektionen sind ebenfalls einige der Ursachen.. Eine Sinusinfektion wird oft mit einer Erkältung verwechselt. es ist jedoch viel komplexer.

Unterschiede zwischen einer Erkältung und Sinus-Infektion

Erkältung und Nasennebenhöhlenentzündung haben mehrere häufige Symptome wie Nasenausfluss, Fieber, laufende Nase, Kopfschmerzen und verstopfte Nase. Die Infektion ist jedoch komplexer als die Erkältung. Wenn Sie Zweifel an der Störung haben, an der Sie leiden, Achten Sie auf die Farbe der Sekrete, hier ist der wichtigste Unterschied.

Wenn wir erkältet sind, sind der Ausfluss und die laufende Nase zu Beginn des Bildes leicht und wässrig. Andererseits ist die Sinusitis durch eine dicke und gelbliche Farbe gekennzeichnet. Der erste Zustand besteht für einen Zeitraum von 3 bis 10 Tagen, während der zweite sich über mehr als 10 Tage erstreckt..

Darüber hinaus, Die Erkältung wird durch ein Virus und die Infektion der Nasennebenhöhlen durch Bakterien verursacht. Es gibt einige Fälle, in denen letzteres eine Komplikation des ersten ist.

Lesen Sie: 10 Dinge, die wir tun können, um die Kälte zu bekämpfen

Wie Sinus-Infektion mit Apfelessig zu heilen?

Apfelessig hat viele gesundheitliche Vorteile. Damit können wir Beschwerden wie Reflux behandeln oder es sogar als Haarwasser verwenden, um das Haar zum Leuchten zu bringen.

In bestimmten Fällen ist die Behandlung von Sinusitis sehr effektiv. Aber da handelt es sich konkret?

  • Reinigt die Nebenhöhlen
  • Verhindert Bakterienwachstum
  • Verdünnt die Schleimhaut
  • Stärkt das Immunsystem

Es gibt verschiedene Hausmittel oder Vorbereitungen, die Ihnen helfen, die Nasennebenhöhlen in kurzer Zeit zu heilen. Sie sind sehr einfach zuzubereiten, erleichtern das Atmen und können auch das Wiederauftreten der Infektion verhindern..

Apfelessig spülen

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig (30 ml)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Was sollen wir tun??

  • Das Äquivalent eines Glases Wasser in einer Pfanne erhitzen. Lassen Sie es nicht zu heiß werden, da es sonst warm werden muss.
  • Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die zwei Löffel Apfelessig hinzu. Gut mischen, bis verdünnt.
  • Zum Auftragen benötigen Sie lediglich einen flexiblen Stab oder eine feuchte Gaze in der Mischung.
  • Reinigen Sie Ihre Nasenhöhlen damit sehr sorgfältig. Dies wird Ihnen helfen, den angesammelten Schleim zu verdünnen. in den Nasengang und wird es reinigen.
  • Dies verhindert die Ansammlung von Bakterien, die den Zustand verschlimmern können..

Verdampfungen

Zutaten

  • ½ Tasse Wasser (125 ml)
  • 1/2 Tasse Apfelessig (125 ml)

Wie vorbereiten?

  • Nehmen Sie eine Pfanne und fügen Sie eine halbe Tasse Wasser und eine halbe Tasse Apfelessig hinzu.
  • Erhitze die Mischung bis zum Siedepunkt. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie sie einige Sekunden lang stehen.
  • Gießen Sie die Mischung in einen Weithalsbehälter und neigen Sie Ihr Gesicht dazu..
  • Legen Sie ein Handtuch hinter Ihren Kopf, damit Dampf in Ihre Nase eindringen und tief einatmen kann..
  • Sie können den Vorgang 2 oder 3 Mal am Tag wiederholen.. Diese Vernebelungen helfen Ihnen dabei, Bakterien aus dem Sinuskanal zu entfernen..

Apfelessig abschwellend

Zutaten

  • 1/4 Tasse Apfelessig (62,5 ml)
  • 1/2 Teelöffel Ingwerpulver (2,5 g)
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer (2,5 g)
  • 1/2 Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Honig (75 g)

Wie vorbereiten?

  • Apfelessig und halben Zitronensaft in eine Pfanne geben und kochen.
  • Stellen Sie die Hitze ab und fügen Sie den Ingwer, den Cayennepfeffer und den Honig hinzu. Gut mischen und die Zubereitung in ein Glas geben.
  • Täglich zwei Löffel der Zubereitung einnehmen. Dies hilft Ihnen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen zu reduzieren., entstaut die Nasenhöhlen und bekämpft Infektionen.

Mit diesen natürlichen Optionen lindern und behandeln Sie die Symptome einer Nasennebenhöhlenentzündung schnell. Bevor Sie mit einer dieser alternativen Behandlungen beginnen, konsultieren Sie unbedingt einen HNO-Arzt, um eventuelle Zweifel zu klären..

Sie sollten die Infektion rechtzeitig behandeln, um Komplikationen zu vermeiden. Muntere dich auf und probiere diese natürlichen Alternativen. Verbessern Sie Ihre Atmung und Lebensqualität dank Apfelessig!

Wie man Sinusitis natürlich behandelt



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.