Wie Hautausschläge zu behandeln

  • Peter Sherman
  • 0
  • 1912
  • 174

Der Ausschlag ist Ein Zustand, der die Haut entzündet, geprägte Hautunreinheiten entwickelt und ein Juck- und Brennen hervorruft. Lesen Sie, wie Sie den Hautausschlag behandeln können.

Die bekannten Hautausschläge sind ansteckend und treten meist in den Sommermonaten oder bei starker Hitze auf. Dies liegt daran, dass Feuchtigkeit in Kombination mit Fettigkeit, Bakterien und Staub oder trockener Haut zu einer dicken Substanz führt, die die Schweißdrüsen verstopft. Der medizinische Begriff ist "Miliaria".

Symptome und Ursachen von Hautausschlag

Hautausschläge können bei jedem und in jedem Alter auftreten. Sie befinden sich normalerweise unter anderem im Nacken, in der Taille, in der Brust, im Rücken und in den Genitalien..

Sie haben eine rote Farbe und können bei heftigem Zerkratzen Blasen oder Pusteln verursachen.. Die Haut juckt sehr wenn Sie von dieser Art von Hautausschlag betroffen sind, der zu Reizbarkeit und Unruhe führen kann. Es verschwindet normalerweise nach 5 oder 7 Tagen, kann aber wieder erscheinen..

Die Faktoren, die den Ausschlag auslösen, sind:

  • Übermäßige Sonneneinstrahlung (UVA und UVB)
  • Viel Schwitzen während des Trainings
  • Viele Kleider
  • Schlechte Hygiene oder sauberer Schweiß
  • Verwendung von synthetischer Kleidung
  • Lebensmittelvergiftung

  • Magensäure
  • Stress
  • Nebenwirkungen bestimmter Arzneimittel
  • Der Verzehr von zu viel fettigem Essen
  • Rauchen
  • Alkohol trinken
  • Artikel, die Reizungen verursachen (Ketten, Ohrringe, Armbänder usw.)
  • Heißes und feuchtes Wetter

Obwohl sie viel Unbehagen verursachen, ist es möglich, Hautausschläge mit verschiedenen natürlichen Mitteln zu behandeln..

Natürliche Heilmittel gegen Hautausschlag

  • Nimm eins Einweichbad mit Löffeln Backpulver oder Hafer. Die betroffene Stelle etwa eine Stunde einweichen. Beide Elemente wirken direkt auf die Haut und lindern so die Symptome von Hautausschlag wie Juckreiz und Entzündung..
  • Kochen Sie eine Handvoll Hafer mit etwas Wasser, bis eine Paste entsteht. Abkühlen lassen und dann auf ein sauberes Tuch oder eine Gaze legen. Als Kompresse auf die betroffene Haut auftragen.
  • Stellen Sie eine Wassermelonenschale in den Kühlschrank und reiben Sie die Stelle vorsichtig mit Sprossen ab, um Rötungen, Hitze und Juckreiz zu lindern.
  • Mach es eine Kamille Infusion und eine Watte mit warmen Mix einweichen. Es dient zur Reinigung des betroffenen Bereichs und auch zur Linderung der Symptome..
  • Tragen Sie das Fruchtfleisch eines Aloe Vera-Blattes auf Direkt auf den Ausschlag auftragen, um Rötungen zu lindern und Hauttrockenheit vorzubeugen.

Erfahren Sie mehr: Baby Hautausschläge: Ich sollte mir Sorgen machen?

Komprimiert

  • Maisstärke mit Wasser mischen, um eine Paste zu bilden. Bewerben Sie sich sanft unter dem betroffenen Bereich und lassen Sie es dann arbeiten, bis es vollständig trocken ist. Dann mit einem in kaltem Wasser getränkten Handtuch abwischen.
  • Mischen Sie einige Malvenblätter mit Butter, bis Sie eine Paste erhalten. Auf eine sterile Gaze auftragen und an der Stelle platzieren, an der der Ausschlag auftrat. Einige Minuten einwirken lassen, um Juckreiz zu lindern und die Haut zu erweichen.
  • Kochen Sie zwei Selleriestängel in einem halben Liter Wasser 10 Minuten lang. Gaze oder Wattestäbchen abseihen, einweichen und mit Sprossen (schmerzfrei) auf die Stelle drücken. Befestigen Sie es als Kompresse oder Klebeband und lassen Sie es dann die ganze Nacht wirken..
  • Mit Eiswürfeln hergestellte Kühlpackungen auftragen direkt unter dem Bereich der Knospen, um Hitze und Juckreiz der Haut zu lindern. Es ist auch ratsam, ein Bad mit sehr kaltem Wasser zu nehmen (maximal erträglich).
  • Die sterile Gaze in einer Mischung aus drei Teilen kochendem Wasser und einem Teil Alkohol einweichen. Dies dient dazu, schneller zu heilen und auch Infektionen vorzubeugen..

Pasten und Aufgüsse

  • Zuerst mischen zwei Esslöffel Sandelholzpulver mit zwei Esslöffel Korianderpulver. Dann zwei Löffel Rosenwasser. Holen Sie sich eine homogene Paste. Auf alle betroffenen Stellen auftragen und trocknen lassen. Mit kaltem Wasser waschen.
  • Mach eins Paste mit grünem Ton und Wasser und dann auf die Hautausschläge setzen, um Rötungen und Juckreiz zu reduzieren.
  • Einige Bananenschalen waschen, aufheben und auf die Sprossen auftragen. Wickeln Sie den Bereich mit einem Tuch ein und halten Sie ihn fest. Warten Sie mindestens zwei Stunden, bis das Allantoin in dieser Frucht seine entzündungshemmenden und antimykotischen Eigenschaften freigesetzt hat..
  • Tragen Sie ein paar Tropfen Hamameliswasser-Extrakt auf den Ausschlag auf. Man kann auch eine Baumwolle einweichen und in die betroffene Stelle legen. Dieses Hausmittel lindert Juckreiz, trocknet Hautausschläge aus und behandelt Blasen mit Eiter..
  • Eine Gurke in kleine Stücke schneiden und in einem Mixer schlagen. Mischen, bis eine Paste entsteht und auf die Haut auftragen. Mit einem Tuch umwickeln und dann einen ganzen Tag einwirken lassen. Dieses Gemüse wirkt hervorragend entzündungshemmend..
  • Mit etwas Amaranth-Samen aufgießen. Abkühlen lassen, dann ein Wattepad einweichen und wie eine Kompresse auf den Ausschlag auftragen. Wiederholen Sie mehrmals täglich (mindestens drei, morgens, nachmittags und abends), um den Ausschlag zu behandeln.
  • Mach eins Ringelblumeninfusion als ein hervorragendes Mittel für Dermatitis, Verbrennungen, Ekzeme, Hautausschläge und Nesselsucht. Tragen Sie eine feuchte Gaze auf die betroffene Stelle auf..

Lesen Sie auch: Leinsamenbrei zur Behandlung von Hautallergien

Weitere Tipps

  • Tragen Sie eine Packung mit einer zerquetschten Zwiebel auf und mazerieren Sie sie mit etwas Apfelessig. Zusätzlich kann die Zwiebel dieses Gemüses die ganze Nacht in Wasser verdünnt werden und eine Watte in der resultierenden Flüssigkeit einweichen.. Zwiebeln haben ausgezeichnete beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften..
  • Löwenzahnwurzel und Blätter (je einen halben Löffel) auskochen, kochen und einige Minuten ruhen lassen. Geeignet zur Behandlung vieler Hauterkrankungen wie Akne, Ekzeme und Hautausschläge.
  • Bereite eins vor gießen Sie einen Esslöffel frischen oder getrockneten Thymian und einen halben Liter Wasser hinein. Dann auf die betroffene Stelle auftragen, um häufige Symptome von Hautausschlag zu minimieren.

Lass die Knospen los



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.