Tipps zur Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses

  • Peter Sherman
  • 0
  • 3619
  • 175

Hast du vergessen, was du meintest? Erinnerst du dich nicht, warum du in die Küche gegangen bist oder was du auf dem Markt kaufen musst? Vergessen Sie wichtige Termine oder Aktivitäten? Möglicherweise ist Ihr Gehirn mit Informationen gesättigt und rebelliert. Die gute Nachricht ist, dass Sie das Kurzzeitgedächtnis mit bestimmten Gewohnheiten und Übungen verbessern können.. Wir werden in dem folgenden Artikel mehr darüber sprechen..

Wie man das Kurzzeitgedächtnis verbessert

Es gibt zwei Arten von Erinnerung: kurz- und mittelfristig. Der erste wird verwendet, um unmittelbare Daten zu speichern, beispielsweise den Namen einer Person, die wir gerade kennengelernt haben. Die Kapazität ist begrenzt. Die zweite Option eignet sich für Aufgaben, die mehr Konzentration oder Anstrengung erfordern, z. B. einen Test oder etwas, das wir täglich durchführen..

Wenn Sie ein effektiveres Kurzzeitgedächtnis haben möchten, weil Sie festgestellt haben, dass Sie sich in letzter Zeit nicht mehr an die Dinge erinnern, die Sie gerade gesagt haben, beachten Sie die folgenden Tipps:

1. Pass auf

Wichtig ist, dass Sie sich jeweils auf eine Sache konzentrieren.. In den letzten Jahren ist eine Philosophie namens "Multitasking" entstanden, in der wir glauben, dass wir tausend Dinge auf einmal tun können. Das stimmt aber nicht. Es ist zwar richtig, dass wir eine Aufgabe vorantreiben können, während eine andere erledigt wird, oder eine Aktivität nutzen, um eine andere zu erledigen, aber wir sind nicht in der Lage, zwei oder mehr Dingen die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken.

Warum? Weil es immer eine Aktivität geben wird, die den Ansatz „stiehlt“ und wir möglicherweise nichts richtig machen. Das Gehirn funktioniert am besten, wenn es nur darauf achtet, was sich davor befindet.

2. Genießen Sie Gedankenspiele

Das Kurzzeitgedächtnis kann auf tausend Arten stimuliert werden.. Das Gehirn kann auf Reize und Bewegung genauso reagieren wie die Armmuskulatur. Wenn Sie etwas Neues lernen, generiert der Geist zusätzliche neuronale Pfade, die mehr Verbindungen bilden (wie zum Beispiel ein U-Bahn-Netzwerk)..

Daher ist es wichtig, Material bereitzustellen, um Tracks zu erstellen, die Gedanken miteinander verbinden. In welcher Weise?? Durch Gedächtnisspiele, Rätsel und ähnliche Hobbys.

3. Benutze alle deine Sinne

Erinnerungen können nicht nur durch das geschaffen werden, was unsere Augen sehen. Sicherlich erinnern Sie sich an ein Aroma Ihrer Kindheit, wie das frisch gebackene Brot Ihrer Großmutter oder ein Lied, das Ihre Mutter gesungen hat, als Sie Angst hatten. Sie können auch Ihre Sinne genießen als Erwachsener!

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich an den Namen einer Person zu erinnern, wiederholen Sie ihn mehrmals laut, damit das Hören die Gedächtnisbildung stört. Wenn Sie sich an ein Kochrezept erinnern möchten, testen Sie Ihren Gaumen bewusst..

4. Verwenden Sie Mnemonics

Diese Technik der Wort-, Bild- oder Phrasenassoziation kann Ihnen helfen, das Kurzzeitgedächtnis zu verbessern.. Reime sind auch sehr nützlich.. 

Sie können sogar Ihre eigenen Regeln verwenden, die auf leicht zu merkenden persönlichen Informationen basieren, wie z. B. Initialen von Familiennamen oder für Sie wichtige Persönlichkeiten. Verwenden Sie zum Wiederholen die einfachsten Formeln.

5. Zielen und organisieren

Wenn wir uns eine 10-stellige Telefonnummer merken müssen, ist es leicht, sie zu vergessen, wenn wir versuchen, sie als Satz zu speichern. Wenn wir es jedoch von zwei auf zwei oder von Blöcken mit drei, vier und drei Zahlen trennen, ist es einfacher, sich diese beim nächsten Mal zu merken. Wiederholen Sie die Sequenz mehrmals, bis Sie sich sicher sind..

Eine andere Technik, die sehr hilfreich sein kann, ist das Segmentieren. Wenn Sie zur Schule gegangen sind, müssen Sie sicherlich ein zusammenfassendes Bild gemacht oder die Hauptideen eines Textes unterstrichen haben. Machen Sie dasselbe mit den Informationen, die Sie sich merken müssen.! Konkrete Daten und Bilder sind hervorragend freunde des Geistes .

6. Iss besser

Natürlich Es gibt einen Zusammenhang zwischen der täglichen Ernährung und der Gehirnaktivität. Ein Lebensmittel voller Omega-3-Fettsäuren (zum Beispiel Lachs, Nüsse und Avocado) und pflanzlicher Proteine ​​(Obst und Gemüse) beugt vorzeitiger Hautalterung sowie psychischen oder kognitiven Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit vor..

7. Schlaf gut

Ist Ihnen aufgefallen, dass es schwieriger ist, sich am Ende des Tages Informationen zu merken? Oder dass Sie sich an etwas Einfaches nicht erinnern, wenn Sie nur 3 oder 4 Stunden geschlafen haben? Dies liegt daran, dass das Gehirn sich wie jeder andere Muskel ausruhen muss, um zu funktionieren..

Versuchen Sie, eine Routine von aufrechtzuerhalten schläfrig gesund: Schlaf zwischen 7 und 8 Stunden täglich. Gehen Sie ins Bett und stehen Sie immer zur selben Zeit auf und machen Sie nachmittags ein kurzes halbstündiges Nickerchen, wann immer dies möglich ist. Fernsehen Sie nicht im Bett oder zu viel, um Schlaflosigkeit zu vermeiden.

8. Übung

Ein Trainingsprogramm kann hilfreich sein, um das Kurzzeitgedächtnis zu verbessern.. Während des Trainings wird der Körper mit Sauerstoff versorgt und die "saubere Luft" trifft auch den Geist.. Auf diese Weise können Sie sich besser an die Informationen erinnern, die Sie tagsüber erhalten. Sie können einige Cardio-Übungen (Radfahren, Laufen usw.) durchführen, um Ihre Gehirnfunktionen zu verbessern..

Natürliche Heilmittel zur Verbesserung des Gedächtnisses



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.