Angemessene Ernährung für blutdrucksenkende Patienten

  • Joseph Barber
  • 0
  • 3267
  • 194

Was ist Hypotonie? Es ist die medizinische Bezeichnung für niedrigen Blutdruck. Bezieht sich auf eine verminderte normale Herzfrequenz.

Wenn der Blutdruck durch die Arterien fließt, sinkt, Die Körperorgane erhalten nicht mehr die Menge an Blut, die sie zum Funktionieren benötigen.

Was ist die richtige Ernährung für Bluthochdruckpatienten? Was sollen sie essen und welche Lebensmittel sollen sie nicht essen? Hier erfahren Sie es!

Hypotonie-Symptome

Niedriger Blutdruck erzeugt normalerweise einige Symptome wie:

  • Stromausfälle
  • Schwindel
  • Verschwommene Sicht
  • Verwirrung oder Orientierungslosigkeit
  • Schläfrigkeit
  • Schwitzen
  • Übelkeit
  • Blässe
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • In den Ohren klingeln
  • Unterkühlung (kalte Hände und Füße)

Lesen Sie auch: 7 Symptome eines hohen Blutzuckers

Ursachen der Hypotonie

Die Senkung des Blutdrucks hat mehrere Ursachen. Einige der häufigsten sind:

  1. Haltungsänderungen. Ein plötzliches Aufstehen kann zu einer sehr kurzen Hypotonie führen.
  2. Dehydration. Unzureichende Flüssigkeitsaufnahme.
  3. Körperliche Verfassung. Einige Menschen mit einem dünnen Kontext leiden möglicherweise unter ständiger Hypotonie. Dies hängt mit Ihrer körperlichen Verfassung zusammen..
  4. Drogenkonsum. Einnahme von Diuretika, Schmerzmitteln, Psychopharmaka und Arzneimitteln zur Behandlung von Kreislauferkrankungen..
  5. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wie Herzrhythmusstörungen.
  6. Endokrine Erkrankungen. Eine Funktionsstörung der Schilddrüse, Hypophyse, Bauchspeicheldrüse oder Nebenniere kann zu einer Hypotonie führen..

Angemessene Ernährung für blutdrucksenkende Patienten 

Eine angemessene Ernährung für hypotensive Patienten kann die Symptome einer Hypotonie signifikant verbessern..

Flüssigkeitsaufnahme

Sobald die Dehydration ist eine der Ursachen für niedrigen Blutdruck, sollte 2 bis 3 Liter pro Tag trinken. Die gleiche Empfehlung gilt für durch Hitzschlag verursachte Hypotonie. Das empfohlene Getränk ist hauptsächlich Wasser, da es die ordnungsgemäße Funktion aller Organe des Körpers unterstützt..

Empfehlenswert sind auch verdünnte natürliche Fruchtsäfte, Kräutertees und Aufgüsse.. Es ist ratsam, alle zuckerfreien Getränke zu trinken, um Gewichtszunahme und andere gesundheitliche Probleme zu vermeiden..

Kaffee wird in kleinen Dosen empfohlen.. Bei Hypotonie kann es hilfreich sein, die Symptome vorübergehend zu lindern. Zu viel kann jedoch zu Tachykardie und Nervosität führen.

Alkoholische Getränke sind kontraindiziert. Alkohol verändert den Kreislauf auf unterschiedliche Weise und stimuliert die Ausscheidung von Körperflüssigkeiten, die zu Dehydration führen..

Lebensmittelverteilung über den Tag verteilt

In der richtigen Ernährung für blutdrucksenkende Patienten, Die tägliche Einnahme von kleinen Portionen mehrmals täglich wird empfohlen.. Der Grund dafür ist, die Konzentration des Blutflusses im Bauchbereich zu verhindern, indem große Mengen aufgenommen werden und ein Blutdruckabfall verursacht wird..

Wenn Sie sechsmal täglich kleine Portionen essen, bleibt der Blutzuckerspiegel stabil. Und das verringert die Wahrscheinlichkeit, an Hypotonie zu leiden..

Besuchen Sie diesen Artikel: Lebensmittel zur Behandlung von Hypotonie

Erhöhtes Nahrungsnatrium

Salz fördert die Flüssigkeitsansammlung im Körper, was den Blutdruckanstieg stimuliert.. Aus diesem Grund werden natriumreiche Lebensmittel empfohlen..

Trockenfrüchte wie Haselnüsse, Pistazien, Mandeln, Sonnenblumenkerne und Erdnüsse enthalten erhebliche Mengen an Natrium. Darüber hinaus sind sie reich an Vitamin B, was zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, beispielsweise einen Beitrag zum Nervensystem..

Käse und Truthahn sind eine weitere gute Wahl für Patienten mit Bluthochdruck. aufgrund seines Natriumgehalts.

Obwohl es die Symptome einer Episode von Hypotonie lindern kann., die Die Einnahme von Natrium wird nicht in allen Fällen empfohlen. Während der Schwangerschaft ist dies kontraindiziert, da es bei Frauen zu Flüssigkeitsansammlungen kommen kann.

Es wird auch nicht empfohlen, wenn Hypotonie mit Nierenversagen zusammenhängt, da Natrium für diese Art von Patienten schädlich ist. Endlich, Gehen Sie bei Herzerkrankungen vorsichtig mit der Salzaufnahme um.

ZU VERMEIDENDE NAHRUNG

Die richtige Ernährung für Bluthochdruckpatienten schließt alle Mahlzeiten aus, bei denen es sich um leere Kalorien handelt, Das heißt, keine für den Körper essentiellen Nährstoffe. Es ist der Fall von:

  • Überschüssige Süßigkeiten und Desserts.
  • Zuckerreiche Getränke wie Soda oder Dosen.
  • Raffinierte Mehle.
  • Gesättigte Fette in frittierten oder verarbeiteten Lebensmitteln.
  • Lebensmittel, die reich an Chemikalien und Konservierungsstoffen sind, sind in jedem Fall gesundheitsschädlich..

Allgemeine Empfehlungen

Die richtige Ernährung für Bluthochdruckpatienten sollte die Grundkriterien jeder gesunden Ernährung befolgen.. Ausgewogene Lebensmittel werden empfohlen: Ausgewogene Proteine ​​und Kohlenhydrate, die regelmäßig verzehrt werden sollten..

Es ist auch wichtig, ungesunde Lebensmittel, Salzgehalt, zucker-, fett-, chemikalien-, farb- und konservierungsstoffreiche Produkte zu reduzieren..

Die richtige Ernährung für hypotensive Patienten sollte von einem Trainingsprogramm begleitet werden, das die Aktivierung des Kreislaufsystems stimuliert..

10 Lebensmittel, die helfen können, Hypotonie zu bekämpfen




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.