Donepezil Indikationen und Warnungen

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 4939
  • 616

Donepezila ist das zweite Medikament, das in Spanien zur Behandlung von Demenz zugelassen ist leichte bis mittelschwere Alzheimer-Krankheit. Bisher konnte keine Verbesserung des Verhaltens, der Funktionsfähigkeit oder der Lebensqualität der Patienten nachgewiesen werden. es verlangsamt auch nicht das Fortschreiten der Krankheit.

Allerdings ist dieses Medikament Vorteile gegenüber anderen bereits vermarkteten, wie die Tacrine. In diesem Sinne hat Donepezila eine einfachere Dosierung und ein verbessertes Sicherheitsprofil, da zu diesem Zeitpunkt noch keine Fälle von Lebertoxizität berichtet wurden..

Es gibt jedoch kaum Anhaltspunkte dafür, dass diese Medikamente zur Behandlung dieser Erkrankung dienen., Daher sind weitere klinische Studien erforderlich.

Was ist Alzheimer-Demenz??

Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Ursache für Demenz, aber es gibt auch andere. Auch diese Krankheit betrifft in der Regel ältere Menschen..

Jedoch, Demenz bezieht sich auf eine Gruppe von Symptomen die Gedächtnis, Denkvermögen und soziale Fähigkeiten beeinflussen, so dass es den Alltag des Patienten erheblich beeinflusst.

Obwohl Alzheimer die häufigste Ursache für Demenz ist., Die Ursache dieser schrecklichen Krankheit ist bis heute unbekannt.. Der Auslöser ist noch nicht bekannt. Bei Menschen mit Alzheimer wurden im Gehirn neurofibrilläre Plaques und Bälle beobachtet:

  • Die Platten sind eine Agglomeration eines Proteins, das als Beta-Amyloid bekannt ist.
  • Die Hanks sind ein Satz von einem faserigen Protein namens "Tau".

Genetische Faktoren sind ebenfalls wichtig., sowie Alter, Down-Syndrom und schwere kognitive Beeinträchtigung.

Auf der anderen Seite in Bezug auf Symptome, Es kann unter anderem erwähnt werden:

  • Gedächtnisverlust.
  • Schwierigkeiten beim Kommunizieren, Überlegen, Planen oder Koordinieren.
  • Verwirrung und Orientierungslosigkeit.
  • Depression.
  • Angst.
  • Paranoia.

Wie Donepezil auf den Körper wirkt?

Wie wir vorher erklärt haben, Demenz ist mit einem Verlust eines Neuronentyps verbunden.

Einige Medikamente, einschließlich Donepezil, bekannt als Acetylcholinesterase-Hemmer, kann den Abbau einer als Acetylcholin bekannten Chemikalie verlangsamen.

Diese Substanz wird in den synaptischen Raum zwischen den Neuronen freigesetzt, so dass die Neurotransmission ausgelöst wird.. Wenn nicht genug Acetylcholin im Gehirn vorhanden ist, funktioniert es nicht richtig. und der Patient leidet unter den Symptomen, die mit dieser Krankheit verbunden sind.

Auf diese Weise, Donepezil kann den Abbau dieser Substanz verzögern. zeitlich ansteigende Niveaus.

Es kann noch nicht behauptet werden, dass Demenz geheilt werden kann. Das einzige, was die Wissenschaft bisher tun konnte, ist die Verzögerung kognitiver Beeinträchtigungen, aber weder für senile Demenz noch für Alzheimer wurde eine Heilung gefunden..

Donepezil Nebenwirkungen

Dieses Medikament ist relativ gut verträglich.. Die meisten negativen Auswirkungen sind zu erwarten und vorübergehend.. Manchmal können jedoch auch andere mittelschwere oder schwerwiegende Auswirkungen auftreten..

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit cholinergen Wirkungen des Arzneimittels sind die wahrscheinlichste Ursache für einen Entzug innerhalb der ersten 12 Wochen. Unter den häufigste unerwünschte Ereignisse man kann finden:

  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Durchfall.
  • Kopfschmerzen.
  • Schlaflosigkeit und Parasomnien.

Finden Sie außerdem heraus: Unterschied zwischen seniler Demenz und Alzheimer

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung von Donepezila

Es gibt Fälle von Patienten, die mit der Anwendung dieses Arzneimittels besonders vorsichtig sein sollten.. Dazu gehören solche mit bekannter Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel, Piperidinderivate oder Formulierungshilfsstoffe..

Schwangere oder stillende Frauen sollten dieses Medikament nicht einnehmen., denn zu den Auswirkungen auf die Schwangerschaft liegen noch keine Ergebnisse vor.

Auf der anderen Seite Menschen mit einer der folgenden Krankheiten muss auch sehr vorsichtig sein mit dem Verzehr dieses Arzneimittels:

  • Succinylcholin Muskelentspannung.
  • Herzrhythmusstörungen.
  • Magen-Darm-Probleme.
  • Störungen des Wasserlassens und der Harnwegsobstruktion.
  • Winkelglaukom.
  • Asthma oder COPD. 

Lesen Sie auch: 5 Tipps für Alzheimer-Patienten

Fazit

Donepezil ist ein Durchbruch in den Neurowissenschaften. Es scheint eine erhebliche Verbesserung der Behandlung der Alzheimer-Demenz zu bewirken. Es gibt jedoch noch viel zu erforschen, um weiterzumachen und die endgültige Heilung dieser Krankheit zu erreichen..

Es wird empfohlen, Personen, die sich dieser Behandlung unterziehen, zu begleiten Stellen Sie sicher, dass die vom Arzt festgelegten Dosierungen und Richtlinien eingehalten werden. 

Nicht-Alzheimer-Demenz-Typen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.