Weißer oder blasser Stuhl führt zu Beginn und Behandlung

  • David Cobb
  • 0
  • 1580
  • 149

Die Stühle variieren in einer Vielzahl von Brauntönen. und sogar grün und schwarz, aber weiße oder blasse Stühle sind nicht normal und erfordern besondere Aufmerksamkeit.

Der Kot in der Informationen über den Zustand des Darms geben und der Verdauungstrakt. Ein Farbwechsel kann ein Warnzeichen für eine Krankheit sein..

Weißer oder blasser Stuhl

Wenn die Stühle sind Weiß oder ein Tonton deutet darauf hin, dass wir ein Problem mit dem Gallensystem haben (Bauchspeicheldrüse, Leber oder Gallenblase).

Die braune Farbe des Stuhls wird durch die von der Leber abgesonderten Gallensalze bestimmt..

Wenn sie weiß sind, liegt es an einer Leberinfektion, die die Gallenproduktion oder die Verstopfung des Gallengangs verringert. Es gibt eine Unfähigkeit des Verdauungssystems, Fett richtig aufzunehmen..

Es gibt auch helle (gelb bis grau) und fettige Stühle, dieser Zustand wird "Akolythen" genannt.

Es ist üblich, irgendwann in unserem Leben ein Problem zu haben. Es gibt Änderungen, die von einfachen und vorübergehenden Änderungen bis hin zu alarmierenden und beeindruckenden Änderungen reichen können..

Veränderungen der Stuhlfarbe sowie des Geruchs und der Form.

Lesen Sie auch: Faktoren, die Verstopfung verursachen

Ursachen von weißen Stühlen

Wenn Sie weiße oder blasse Stühle haben, können diese folgende Ursachen haben:

1. Medikamente

Der Verbrauch von Bestimmte Medikamente führen dazu, dass der Stuhl weiß wird in Menschen.

Diese Medikamente sind Antibiotika zur Behandlung von Infektionen wie Tuberkulose oder Darmbeschwerden wie Durchfall..

Auch entzündungshemmende Medikamente und orale Kontrazeptiva verursachen weißen Stuhl..

Anabole Steroide können zusätzlich zu weißen Stühlen eine Drogenhepatitis verursachen.

Weißer Stuhl verschwindet in der Regel einige Wochen später, nachdem die Einnahme des Medikaments eingestellt wurde..

2. Hepatitis

Hepatitis tritt auf, wenn die Leber durch das Virus, bei dem es sich um Hepatitis A, B oder C handeln kann, in der Regel viral entzündet ist.

Hepatitis C ist die gefährlichste. Wenn es nicht behandelt wird, wird es tödlich.

Eines der Symptome einer Hepatitis ist ein blasser oder lehmiger Stuhl. verursacht durch Leberfehlfunktion.

3. Alkoholische Hepatitis

Die Ursache dieser Krankheit ist übermäßiger Alkoholkonsum. Es manifestiert sich mit einer Entzündung der Leber. Es hängt davon ab, wie viel Alkohol Sie trinken und wie lange es dauert.

Symptome sind Aszites, Müdigkeit, Ödeme, hepatische Enzephalopathie und Gelbsucht. Hepatitis ist eine der Ursachen für weißen und blassen Stuhl..

Hepatitis (alkoholisch oder viral) kann zu einer Leberzirrhose führen.

4. Gallenzirrhose

Leberzirrhose Galle ist eine chronische, irreversible Krankheit Leber in der Endphase. Dann werden die Leberzellen zerstört..

Verursacht Reizungen und Entzündungen der Gallenwege der Leber. Der Gallenfluss ist blockiert, dies führt zu einer Schädigung der Leberzellen. Dann gibt es eine Narbe namens Zirrhose..

Eine der vielen Auswirkungen von Leberzirrhose ist, dass der Stuhl weiß wird..

5. Krebs

Einige Krebsarten können Stuhlgang verursachen. weiß oder blass vor Müdigkeit.

Bauchspeicheldrüsenkrebs, Gallentumoren und andere Krebsarten, die den Gallengang blockieren, verursachen die Ablagerung eines Lehms, der blassgelb wird oder auf das Fehlen von Verdauungsenzymen aus der Bauchspeicheldrüse zurückzuführen ist..

Dies kann auch zu Müdigkeit führen, da die Nahrung nicht vollständig verdaut wird und Nährstoffe nicht aufgenommen werden können, was zu einer möglichen Mangelernährung führen kann..

6. Gallensteine

Gallensteine ​​verfestigen sich in der Gallenblase und blockieren den Gallenfluss.

Die Steine ​​werden durch gehärtetes Cholesterin oder Bilirubin gebildet.. Wenn Gallensteine ​​groß sind, blockieren sie manchmal die Gallengänge, die Bilirubin-gefüllte Galle in den Darm abgeben, wodurch der Stuhl blass wird.

Wenn sie groß sind und nicht mit Medikamenten verschwinden, sollte eine Operation durchgeführt werden, um sie zu entfernen..

7. Primäre sklerosierende Cholangitis

Primäre sklerosierende Cholangitis ist eine Krankheit, bei der sich die Gallenwege entzünden oder Narbengewebe in ihnen gebildet wird..

Dieser Zustand verursacht eine Dekompensation des Gallenflusses. Dies erreicht den Stuhl nicht angenehm und aus diesem Grund fehlt ihnen die Farbe.

Diese Krankheit wird jedoch medikamentös oder operativ behandelt..

Diagnose und Behandlung von weißen Stühlen

Das Auftreten von weißen Stühlen ist ein schwerwiegender Zustand. Sie sollten umgehend Ihren Arzt konsultieren und eine geeignete Behandlung durchführen, sobald die Ursachen entdeckt und diagnostiziert wurden..

Die Tests, die durchgeführt werden müssen, um eine genaue Diagnose durch den Arzt zu erhalten, sollten wie folgt sein:

  • Blutuntersuchung, bei der Anomalien festgestellt werden können.
  • CT-Scan, Es ist ein diagnostischer Test, der ein Bild des Körperinneren erzeugt..
  • Endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie (ERCP): eine spezielle Art der Magnetresonanztomographie, die detaillierte Bilder des Gallensystems aufnimmt..
  • Ein Bauchultraschall ist ein Test, um ein Bild der Organe zu machen und sicherzustellen, dass alles in Ordnung und an seinem Platz ist..
  • Leberfunktionstests.
  • Chirurgie zur Aufdeckung von Gallenwegsfehlern.

Nach der Behandlung sollte die Ursache von weißen und blassen Stühlen wieder zu ihrer normalen Farbe zurückkehren. Wenn sie jedoch nicht heilbar sind, behalten die Stühle ein anormales Aussehen bei..

Weißer Kot bei Kindern - Ursachen und Behandlung

Es ist immer wichtig zu haben Bewusstsein für die Stühle, die unsere Kinder machen, da sie gesundheitliche Probleme aufdecken können.

Weißer Stuhl oder weißer Durchfall sind häufig bei Kindern, manchmal aufgrund von Milch oder Milchprodukten, die nicht zu ihnen passen.

Wenn wir Kinder haben, sollten wir immer über den Grund und die Ursachen des weißen Stuhls sowie über die am besten geeignete Behandlung informiert werden..

Siehe auch: Durchfall bei Kindern: wie zu behandeln?

Ursachen von weißen Stühlen bei Kindern

  • Schlechte Qualität, Quantität und Anteil von dem, was sie essen.
  • Verzehr von kalten Speisen.
  • Schlechte Aufnahme von Nahrungsmittel aufgrund eines kleinen Parasiten, der den Darm schädigt.
  • Hepatitis, weil die Leber nicht richtig funktioniert, produziert nicht die Menge an Galle, die für die richtige Verdauung benötigt wird..

Behandlung von weißen oder blassen Stühlen bei Kindern

Das erste, was Sie tun sollten, wenn ein Kind weißen oder blassen Stuhl hat, ist zum Arzt zu gehen.. Durchführen Kinderhocker Kultur.

Am bequemsten ist es, viel Flüssigkeit zu trinken, damit es nicht zu einer Dehydrierung kommt. Das Kind benötigt viel Wasser und Mineralien..

Manchmal gibt es Keime, die weißen Stuhl verursachen, daher ist eine Antibiotikabehandlung erforderlich.

Sie sollten Loperamid-haltige Antidiarrhoika niemals bei Kindern ohne Rezept anwenden..

Sirupe und Vitamine gegen Verstopfung



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.