Was ist Exterogestation?

  • Richard Robertson
  • 0
  • 2514
  • 613

Für ein Baby reichen 9 Monate Schwangerschaft nicht aus. Es erfordert Mutter für 9 weitere Monate, um eine bessere Gesellschaft zu bekommen in deinem ersten Lebensabschnitt. Wenn Sie im Begriff sind, eine Mutter zu werden, ist es ideal, dass Sie diese Periode, die als Exterogestation bezeichnet wird, kennen und wissen, wie Sie sie genießen können..

Sicher ist, dass dein kleines Neugeborenes müssen weitere 9 Monate direkt neben Ihnen verbringen. Wenn Sie sich fragen, was ist Exterogation? Du wirst es gleich wissen.

Lernen Sie: 8 Dinge, die Sie niemals mit einem Baby tun sollten

Exterogestation: der Schritt nach der Schwangerschaft

Nach Montagu (1985): „Die Geburt ist nicht nur der Beginn des Lebens, sondern führt zum Ende der Schwangerschaft“. Die neun Monate nach der Geburt sind für das Baby eine wichtige Phase des Wachstums und der körperlichen, geistigen und emotionalen Entwicklung..

In dieser Zeit wird der Kleine die meiste Zeit mit seiner Mutter und seiner ganzen Liebe brauchen..

Weil es noch 9 Monate sind?

Wie der große Spruch sagt: "Alles hat seinen Moment, um zu geschehen." Mit 9 Monaten wollen Babys bereits gehen und sprechen, das heißt, sie werden unabhängiger. Davor brauchen sie die Gesellschaft ihrer Mutter und kümmern sich sehr. Mit ihnen sind geschützt und erhalten die Hilfe, die sie brauchen, um zu wachsen.

Es gibt Fälle, in denen Babys vor 9 Monaten bestimmte Qualitäten erlernen, und zwar in ständiger Begleitung ihrer lieben Mutter. Wenn Sie möchten, dass dies bei Ihrem Kind der Fall ist, üben Sie, regelmäßig zu Fuß zu gehen oder mit ihm zu sprechen.. Die menschliche Entwicklung, die ein Baby benötigt, findet mit seiner Mutter statt.

Wissen: Vorteile von Babynahrung

Ideen für eine großartige Ausrottung

1. Vor dem Schlafengehen

Viele Eltern bevorzugen die Möglichkeit, das Neugeborene in der Krippe zu haben. Aber der beste Plan ist, mit ihm zu schlafen. Ausrottung bedeutet unter anderem, dass sich das Baby das Bett mit seinen Eltern teilt. Auf diese Weise bleiben Sie körperlicher in Kontakt mit der Mutter..

Also, Sie werden sich sicher fühlen, dass Sie von den Wesen, die Sie lieben, beschützt und begleitet werden. Es ist jedoch gut, in den frühen Tagen zu beurteilen, ob Sie und Ihr Partner sich wohl fühlen, mit dem Baby zu schlafen..

Manche Babys ruhen ohne Gesellschaft besser in ihrem Bett. Aber wenn Sie einige Sicherheitsstandards haben, werden Sie mit Ihrem Baby sicherlich eine gute Nacht haben..

2. Bei der Arbeit

Laut americaeconomía.com haben im 21. Jahrhundert 70% der Frauen weltweit einen Job.

Wenn Sie arbeiten, müssen Sie nicht aufhören, diese schöne Phase der Mutterschaft zu leben. Heutzutage Es gibt hängende Accessoires, mit denen Ihr Kind immer an Ihrer Seite sein kann während Sie Ihre Arbeitstätigkeiten erledigen.

Wenn Ihr Chef diese Phase nicht durchlaufen hat, können Sie wahrscheinlich nicht mit Ihrem Kind bei der Arbeit sein. In diesen Fällen empfehlen wir:

  • Verhandeln Sie mit dem Baby, während Sie arbeiten.
  • Legen Sie eine Zeit fest, um beide Aufgaben zu erledigen..
  • Bringen Sie Kinderspielzeug mit, damit Ihr Baby ruhig bleibt.

Um mit Ihrem Chef über die Anwesenheit Ihres Kindes bei der Arbeit zu verhandeln Erklären Sie die Bedeutung dieser Phase der Auslöschung. Auf diese Weise wird er möglicherweise Ihre Position verstehen und Ihnen helfen, mit Ihrer Arbeit und Ihren mütterlichen Pflichten umzugehen..

3. Zur Badezeit

Es ist erfrischend, sich mit einem köstlichen Bad abzukühlen, und noch mehr, wenn Sie diesen Moment mit Ihrem Baby teilen. Wenn Sie dazu aufgeregt sind, dann sind hier einige tipps um diesen Moment der Verbindung mit Ihrem Kind zu genießen:

  • Haben Sie ein Badezimmer mit Platz für beide.
  • Machen Sie den Badeplatz für Ihr Baby sicher und klein.
  • Kaufen Sie Spielzeug, das im Wasser verwendet werden kann.

Bewahren Sie gute Sicherheitsvorkehrungen für Ihr Baby auf damit beide diesen moment bestmöglich genießen können.

4. Zum Zeitpunkt des Essens

Sie können auch mit Ihrem neuen Kind frühstücken, zu Mittag oder zu Abend essen.. Bereiten Sie eine halbe Stunde zuvor die und Ihre Babynahrung zum gemeinsamen Essen vor In der Küche oder dort, wo sie sich am wohlsten fühlen.

Im Moment gibt es verschiedene Orte, an denen man leben kann. Suchen Sie jedoch nach einem Ort, an dem das Essen nicht sinkt. Wenn der Ort Tische, Stühle und die richtige Temperatur hat, können Sie diesen Moment mit der großen Liebe Ihres Lebens genießen: Ihr Kind.

Schwangerschaft nach 35 Jahren



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.