Was sagt unser Körper, wenn der Magen schmerzt?

  • Jacob O’Brien
  • 0
  • 3637
  • 456

Magenschmerzen? In der Medizin spricht man von epigastrischen Schmerzen, dh Koliken, die oberhalb des Nabels und unterhalb der Brust auftreten.

Experten halten es jedoch nicht für ernst, Millionen von Menschen suchen deswegen jährlich einen Arzt auf.

Um anzufangen, Es ist notwendig zu lernen, unseren Körper und die von ihm gesendeten Signale zu kennen, da es viele Ursachen gibt, warum wir uns im Bauch unwohl fühlen können..

Denken Sie daran, dass der Körper alles um Sie herum aufnimmt, vom materiellen bis zum emotionalen..

Also, was sagt unser Körper, wenn der Magen schmerzt??

Mögliche Ursachen für Bauchschmerzen

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Es gibt Lebensmittel, die nach dem Verzehr sofort oder nach einigen Stunden Beschwerden hervorrufen. Zum Beispiel Laktose oder Gluten.

In diesen Fällen hält der Schmerz jedes Mal, wenn solche Lebensmittel gegessen werden, lange an.. Es ist wichtig, dass die Person das Lebensmittel identifiziert, um es nicht mehr zu verzehren oder es auf jeden Fall zu ersetzen..

Stress oder weh

Die Art und Weise, wie unser Körper auf verschiedene Emotionen wie Wut, Schmerz oder Stress reagiert, verursacht unwiderruflich Symptome von Bauchschmerzen..

Das Nerven- und Verdauungssystem verändert sich und der Körper gerät in einen angespannten Zustand, was zu Durchfall und Entzündungen im Darm führt.

Lesen Sie auch: 8 Anzeichen dafür, dass Ihr Darm krank ist

Missbrauch von Junk Food

Der Überschuss von Junk Food (Fette, kohlensäurehaltige Getränke oder Missbrauch von scharfen Speisen) verursacht Magenschmerzen, insbesondere auf der linken Seite.

Das Unbehagen hält an, bis das Essen verdaut ist. Wenn sich die Verdauung verzögert, kann es zu Übelkeit und Erbrechen kommen.

Verdauungsstörungen

In medizinischer Hinsicht ist Verdauungsstörungen als Dyspepsie bekannt. Dieses Ärgernis befindet sich in der Mitte des Magens..

Der Schmerz wird von Säure und Gas begleitet und tritt während oder nach dem Essen auf.

Geschätzt Während 5-11% der Bevölkerung Verdauungsprobleme aufgrund von Alkoholmissbrauch haben, iss zu schnell oder zu viel.

Menstruation

Das prämenstruelle Syndrom ist eine Reihe von körperlichen und hormonellen Symptomen, die den Körper einer Frau verändern. Es ist in der Regel ein Schmerz in der unteren Wirbelsäule, obwohl ein großer Prozentsatz auch im Magen leiden..

Die Störung kann bis zum Ende des Zyklus andauern. Deshalb, In Bewegung bleiben, gesund essen und genug schlafen.

Mageninfektion

Wie erkenne ich eine Infektion? Dies wird durch Parasiten, Bakterien oder Viren in Lebensmitteln verursacht..

Die Symptome hängen von der Art des Mikroorganismus ab. Sie können von einem brennenden Gefühl bis zu Schmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und sogar Fieber reichen..

Auch wenn es natürliche Heilmittel gibt, um die Krankheit zu bekämpfen, Bei anhaltenden Schmerzen ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen..

Verstopfung

Aufgrund des rasanten Lebensstils, in dem der Körper übermäßigem Stress ausgesetzt ist, kann eine ballaststoffarme, flüssigkeitsfreie Ernährung Verstopfung verursachen..

Die Lösung besteht darin, den sitzenden Lebensstil zu ändern. körperliche Aktivität ausüben und dem Essen Getreide, Gemüse und mindestens zwei Liter Wasser hinzufügen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, kann Ihr Arzt Abführmittel verschreiben..

Gastroösophagealer Reflux (GER)

Diese Krankheit Erscheint durch eine Veränderung der Magensäfte, Sie steigen vom Magen in die Speiseröhre auf und verursachen Brennen und starke Schmerzen in Magen und Rachen.

Wie zu behandeln?

In milden Fällen ist nur eine Ernährungsumstellung erforderlich. Fetthaltige Lebensmittel, Pralinen, scharfe Lebensmittel und Kaffee sollten vermieden werden, ebenso leichtes Abendessen und hohe Mengen an Ballaststoffen..

Arzneimittelwirkungen

Es ist sehr wichtig, die Nebenwirkungen nach der Einnahme von Medikamenten zu lesen., da viele von ihnen Bauchschmerzen verursachen.

Seine Verbindungen können die Speiseröhre verändern und Entzündungen verursachen..

  • Übermäßige Säure im Verdauungstrakt verschleißt die Innenwand des Magens und verursacht Schmerzen und sogar Fälle, in denen hohe Dosen Magengeschwüre hervorrufen..

Daher ist die Beachtung der Warnungen des Körpers unabdingbar. Die Ursachen für Magenschmerzen können unzählig sein und von einfachen zeitlichen Beschwerden bis hin zu schweren Geschwüren reichen..

Es gibt Krankheiten, die mit natürlichen Heilmitteln oder Antibiotika heilen, und andere, die chirurgische Eingriffe erfordern.. Wenn Sie ungewöhnliche Schmerzen haben, zögern Sie nicht und suchen Sie einen Arzt auf..

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung von © wikiHow.com




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.