Was verursacht eine Vaginalreizung und wie behandelt man sie auf natürliche Weise?

  • Henry Lester
  • 0
  • 2712
  • 282

Die Vaginalregion wird durch eine mikrobielle Flora geschützt, die für die Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit, die Beseitigung schädlicher Bakterien und die Verhinderung möglicher Infektionen oder Reizungen der Vagina verantwortlich ist..

Eine Veränderung dieser mikrobiellen Flora im Vaginalbereich kann zu Reizungen und verschiedenen Infektionen führen, die sehr ärgerlich sein können..

Es gibt verschiedene Ursachen für diese intimen und peinlichen Probleme; Glücklicherweise gibt es auch verschiedene Behandlungen zur natürlichen Behandlung von Vaginalreizungen, bevor sich das Problem zu etwas Schwerwiegendem entwickelt..

Was verursacht vaginale Reizung?

Die Haut der Vulva und der Vagina ist empfindlicher und anfälliger als andere Bereiche des Körpers, sodass in der Region ein höheres Risiko für Reizungen besteht..

Reizungen können durch eine Infektion, eine Veränderung des vaginalen pH-Werts oder eine Allergie gegen verschiedene Substanzen, wie chemische Moleküle in Toilettenartikeln, Waschmitteln oder sogar Latexkondomen, verursacht werden..

Bakterielle Vaginose

Eine der häufigsten Ursachen für eine Vaginalinfektion ist die bakterielle Vaginose, die durch ein Überwachsen von Bakterien in der Vagina verursacht wird., Verursacht Symptome wie Brennen, Reizung und einen gelblichen Ausfluss, der riechen kann.

Candida Albicans

Vaginale Candidiasis ist eine andere Art von Infektion, die von einem Pilz namens produziert wird Candida Albicans. Es besteht aus der Vermehrung von Hefe in der Vagina, die einen dicken, weißlichen Ausfluss erzeugt, der auch einen starken hefeartigen Geruch hat, wie er in Brothefe verwendet wird..

In den meisten Fällen verursacht dieser Pilz innere und äußere Reizungen im Vaginalbereich, was zu lästigem Juckreiz und Brennen führt. Candidiasis betrifft in der Regel Frauen mit geschwächtem Immunsystem. Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte ist eine gute Ergänzung zur Behandlung, die ärztliche Hilfe erfordert..

Lesen Sie auch: Candida: Natürliche Lösungen zur Linderung von Symptomen

Sexuell übertragbare Krankheiten

Eines der typischen Symptome von sexuell übertragbaren Krankheiten ist eine Vaginalreizung. Wenn Sie eine sexuell übertragbare Krankheit vermuten, suchen Sie sofort einen Arzt auf..

Wechseljahre

Während der Wechseljahre erfährt der Körper einer Frau eine Reihe hormoneller Veränderungen, die sich direkt auf die Vaginalregion auswirken, indem sie ihren pH-Wert ändern und die Schleimhaut austrocknen..

In diesem Fall ist medizinische Hilfe erforderlich, um eine hormonausgleichende Behandlung zu erhalten, die Reizungen verhindert und das Infektionsrisiko verringert..

Allergien

Die Verwendung allergener Hygieneprodukte ist eine sehr häufige Ursache für Vaginalreizungen.. Sie können in folgenden Produkten enthalten sein:

  • Duftendes Toilettenpapier
  • Seifen, Seifen & Reinigungsmittel
  • Duftende Schals
  • Absorbentien, intern oder nicht

Natürliche Heilmittel für vaginale Infektion

Bei Infektionen durch Pilze, Bakterien, Hormonstörungen oder sexuell übertragbare Krankheiten ist es wichtig, einen vertrauenswürdigen Gynäkologen zu konsultieren. Bakterieninfektionen werden mit Antibiotika behandelt, Pilzinfektionen werden wahrscheinlich mit antimykotischen Salben bekämpft und sexuell übertragbare Krankheiten werden entsprechend der Diagnose behandelt..

Im Allgemeinen Vaginalinfektionen sind leicht zu behandeln, vor allem, wenn die Diagnose früh in der Krankheit gestellt wird. Lassen Sie sich nicht von einer einfachen Reizung in etwas Ernstes verwandeln und gefährden Sie Ihre Gesundheit..

Um Ihre Behandlung zu ergänzen oder die Symptome einer Vaginalreizung aufgrund einfacher Ursachen zu lindern, empfehlen wir die folgenden natürlichen Behandlungen:

Arnika

Arnica ist eine Pflanze mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die die Heilung der Haut begünstigt, und hat analgetische Eigenschaften, die weit verbreitet sind, um Muskelschmerzen zu lindern..

Wie man es benutzt?

  • Bereiten Sie eine Infusion mit den Blättern oder dem Pflanzenextrakt vor und tragen Sie diese nur äußerlich auf die Vulva und die Vagina auf..

Ringelblume

Ringelblume ist eines der besten Mittel, um Probleme im Zusammenhang mit der intimen Region zu lindern. Wirkt antibiotisch, bekämpft Infektionen und lindert Schmerzen und Entzündungen..

Wie man es benutzt?

  • Nehmen Sie ein Bad mit dem Aufguss von Ringelblumenblättern und -blumen.

Hamamelis

Die entzündungshemmenden Eigenschaften dieser Pflanze können den Juckreiz und das Brennen der Vaginalregion während der Infektionsbekämpfung verringern..

Wie man es benutzt?

  • Befeuchten Sie ein Wattestäbchen oder eine Gaze mit Hamameliswasser und tragen Sie es nur äußerlich auf die betroffenen Stellen auf..

Probiotischer Joghurt

Der Verzehr und die topische Anwendung von Naturjoghurt mit Probiotika ist eines der besten Mittel, um Reizungen der Vaginalschleimhaut zu lindern..

Diese gesunden Bakterien helfen dabei, Krankheitserreger zu senken und die Vaginalflora wiederherzustellen..

4 Hausmittel, um den vaginalen pH-Wert auszugleichen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.