Empfehlungen für einen besseren Schlaf

  • Jacob O’Brien
  • 0
  • 1539
  • 329

Sicherlich haben Sie eines Tages eine Nacht durchgemacht, in der der Schlaf nicht gekommen ist. Wir drehen uns hin und her und schlafen nicht. Was sollen wir in solchen Situationen tun? In diesem Artikel geben wir einige interessante Tipps, wie Sie besser schlafen können..

Veränderungen und das schnelle Leben verursachen Störungen, die uns manchmal den Schlaf verlieren lassen. Aber auch andere Faktoren wie Stress, Alltagsprobleme, Angst, Hunger tragen zum Schlafmangel bei..

Das Hauptproblem ist nicht die Tatsache, nicht schlafen zu können, sondern der Geist, der beginnt, Gedanken zu produzieren, die in den Momenten, in denen wir nicht schlafen können, einen Teufelskreis bilden..

Wenn Sie es am wenigsten bemerken, ertönt der Alarm und es ist Zeit aufzustehen.

Warum Schlafstörungen uns betreffen?

Wenn wir mitten in der Nacht aufwachen und nicht mehr einschlafen können, durchläuft der Körper einen Prozess der Schwäche.

Grundsätzlich ist das Immunsystem am stärksten betroffen.

Die Folgen dieser Störung können Tumorwachstum, Prä-Diabetes und Essstörungen (insbesondere Angstzustände) verursachen. Beeinflusst das Gedächtnis, Konzentrationsschwäche, beeinträchtigt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und verringert die Fähigkeit, tägliche Aufgaben zu lösen.

Wenn der Schlaf gestört ist, produziert der Körper weniger Hormone namens Melatonin, was zu anderen Ungleichgewichten wie Stress, Herzerkrankungen, Magengeschwüren, Verstopfung und Depression führt.

Ratschläge, was zu tun ist, wenn wir nicht schlafen können

Ratschläge zum Handeln, wenn wir nicht schlafen können:

Vermeiden Sie es, über Probleme nachzudenken

Versuchen Sie, nicht über Dinge nachzudenken, die bei der Arbeit noch gelöst werden müssen, oder wenn Sie mit Ihrem Partner besprochen haben, wie z..

Treffen Sie: 5 Übungen, um mentale Stärke zu entwickeln und Sorgen zu reduzieren

Sie sollten nicht an eine dieser oder mehrere Situationen denken, die Sie belasten., Denn was Sie erreichen werden, ist, Ihren Geist immer mehr zu beschleunigen.

Und so wirst du nicht schlafen können. Im Gegenteil, Sie sollten sich eine entspannende Szene vorstellen, wie Strände, einen Bach, einen Fluss oder einen Wald.

Diese Vorstellungen sollten, wo immer möglich, Geräusche enthalten, die sie realer aussehen lassen, als ob Sie sich wirklich an diesen Orten befinden..

Mach keine Pläne

Wir glauben oft, dass kein Schlaf Freizeit ist, die wir uns vorstellen und für die Zukunft planen können..

Führen Sie Aktivitäten wie die Erstellung einer Einkaufsliste und die Zukunftsplanung mit Ihrem Partner durch. Es ist ein schrecklicher Fehler bei Schlafmangel, weil die Reflexe bei Problemen gleich sind.

Es ist am besten, sich auf die Idee zu konzentrieren, dass Sie wieder einschlafen sollten.

Lesen Sie auch: 5 Baldrian-Heilmittel gegen Schlaflosigkeit

Steh für ein paar Minuten auf

Stehe aus dem Bett und mache etwas Entspannendes, zum Beispiel eine Dusche. Sie können sich auch die Zeit nehmen, ein Buch zu lesen. In diesem Fall ist es jedoch am besten, wenn Sie lesen und sich mit dem Kopf auf das Kissen legen..

Sie werden spüren, wie Ihre Augenlider schwer werden, egal wie interessant und unterhaltsam die Geschichte der Welt ist oder die Ihr Lieblingsautor geschrieben hat..

Einige Leute raten dazu, sich wiederholende Dinge wie Sudoku zu spielen. Die Lichter sollten immer dunkel sein. Verbringen Sie auch nicht mehr als eine halbe Stunde mit Spielen.

Vermeiden Sie die technischen Geräte

Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein einfaches Telefon, den Fernseher, das Notebook oder sogar das Tablet handelt. Diese Geräte beschleunigen den Geist, indem sie sie verwenden, ebenso wie das Nachdenken über Probleme und das Erstellen von Plänen..

Die Helligkeit und das Licht der Bildschirme verwirren das Gehirn und lassen es glauben, es sei Zeit aufzuwachen und aufzustehen.. Kurz gesagt, vermeiden Sie alles, was Ihren Geist anregen könnte, von einem Videospiel bis zu einer Chat-Unterhaltung..

Pass auf, was du trinkst, bevor du einschläfst

Einige Leute schlagen vor, dass sich das Trinken einer Infusion entspannt, andere sagen dasselbe über Kaffee. Die Wahrheit ist, dass diese Getränke sowohl Thein als auch Koffein enthalten, zwei Stimulanzien, die, während sie anfänglich beruhigende Reize hervorrufen, früher oder später den gegenteiligen Effekt haben..

Das Beste und Beste ist, sie nachts und besonders vor dem Schlafengehen nicht zu konsumieren.

Wie vermeide ich Schlafstörungen??

Wenn Sie viele schlaflose Nächte hintereinander durchmachen oder mitten in der Nacht aufwachen und ernsthafte Schwierigkeiten haben, wieder einzuschlafen, können Sie vor dem Schlafengehen einige Fehler machen. Um diese Situation zu vermeiden, suchen Sie nach:

  • Schlafen Sie in einer dunklen Umgebung und tragen Sie eine Maske, um die Augen zu bedecken.
  • Halten Sie Ihre Raumtemperatur bei ca. 21 ° C (für alle Jahreszeiten).
  • Überprüfen Sie, ob der Raum keine elektromagnetischen Felder hat (Elektronik an).
  • Bewegen Sie den Wecker und das Handy aus dem Bett.

  • Verwenden Sie Wecker, die keine lauten oder lauten Töne erzeugen.
  • Verwenden Sie das Bett nur zum Schlafen und nicht zum Arbeiten oder Abendessen.
  • Halten Sie die Zimmer von Familien oder Haustieren getrennt.
  • Gehen Sie so schnell wie möglich ins Bett und gewöhnen Sie sich gleichzeitig an den Schlaf.
  • Stellen Sie fest und halten Sie sich an die Schlafenszeit.
  • Halten Sie sich an die Schlafenszeit (putzen Sie Ihre Zähne, bereiten Sie Ihre Kleidung für den nächsten Tag vor und richten Sie Ihr Schlafzimmer ein).
  • Vermeiden Sie das Trinken von Flüssigkeiten vor dem Schlafengehen.
  • Geh ein paar Minuten vor dem Schlafengehen auf die Toilette.
  • Iss drei Stunden vor dem Schlafengehen einen Eiweißsnack oder Obst.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel mit Süßigkeiten, Fett oder Getreide.
  • Duschen Sie vor dem Schlafengehen heiß.
  • Tragen Sie Socken, um die Körpertemperatur zu halten.
  • Führen Sie keine Arbeitsaufgaben Stunden vor dem Schlafengehen aus.
  • Keine Stunde vor dem Schlafengehen fernsehen oder den Computer benutzen.
  • Vor dem Schlafengehen entspannende Musik hören.
  • Lesen Sie ein spirituelles oder Selbsthilfebuch im Bett.
  • Trinken Sie keinen Alkohol oder Kaffee.
Wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Schlaflosigkeit gibt?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.