Natürliche und wirksame Heilmittel für Kinder ohne Appetit

  • Richard Robertson
  • 0
  • 4734
  • 387

Kinder ohne Appetit sind Eltern ein großes Anliegen, die nicht wissen, wie sie dieses Problem lösen sollen..

Darüber hinaus, In vielen Fällen ist dies kann auch im Kind selbst Stress erzeugen, Am Ende isst du mehr aus der Pflicht heraus, als du möchtest. Der Schlüssel ist, den Appetit Ihres Kindes auf natürliche Weise zu steigern..

Entdecken Sie in diesem Artikel die Mittel, die den Appetit der Kleinen anregen, alles zu essen, was Ihr Körper braucht, ohne dazu gezwungen zu werden.

Warum isst das Kind nicht??

Viele Kinder haben Phasen, in denen sie im Kindesalter wenig Appetit haben. In einigen Fällen handelt es sich um kurzfristige Probleme, z. B. während der Reise oder in Zeiten des Wandels. Jedoch, Manchmal können diese Phasen lange andauern und Gewichtsverlust verursachen, was für die Eltern eine Menge Stress bedeutet.

Dies sind die möglichen Ursachen für den Appetitlosigkeit eines Kindes:

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten: In einigen Fällen, wenn Ihr Kind wenig Appetit auf einige Lebensmittel hat, können Sie eine gewisse Unverträglichkeit gegenüber ihnen haben..
    • Dies kann beispielsweise bei Milch, Weizen oder Ölsaaten der Fall sein. Es ist zu prüfen, ob das Kind irgendwelche Verdauungsprobleme hat..
  • Anämie: Ein Eisenmangel kann den Appetit der Kleinen einschränken. In diesem Fall müssen wir sicherstellen, dass Ihre Ernährung vollständig und ausgewogen ist..
    • Wir können auch die Menge an mineralstoffreichen Nahrungsmitteln in der Ernährung des Kindes erhöhen..
  • Darmparasiten: Sie sind bei Kindern sehr verbreitet, da sie leicht die Hände vor den Mund nehmen können. Ihre Symptome können jedoch unbemerkt bleiben oder mit anderen Krankheiten verwechselt werden..
    • Nervosität, erweiterte Pupillen und Juckreiz der Nase oder des Anus sind weitere Symptome einer Parasitose..
  • Emotionale Probleme: Wir sollten emotionale Störungen niemals als krankheitsverursachend abtun. In diesem Fall kann beispielsweise eine komplizierte familiäre Situation oder ein Problem in der Umgebung, in der das Kind lebt, den Appetit beeinträchtigen..
  • Andere Krankheiten: Wenn der Appetitverlust länger andauert oder übermäßig ist, sollten wir einen Arzt konsultieren, um die erforderlichen Tests durchzuführen. Auf diese Weise schließen wir jede Krankheit aus.

Bevor wir dem Kind Medikamente geben, sollten wir uns bewusst sein, dass einige von ihnen schädliche Nebenwirkungen haben.. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich zunächst für natürliche Heilmittel und eine ausgewogene Ernährung und Lebensweise zu entscheiden..

Tipps für den Umgang mit Kindern ohne Appetit

1. Pollen

Pollen ist ein Supernahrungsmittel, das die Nährstoffdefizite des Kindes beseitigt. wie Anämie.

Um seine Vorteile zu genießen, sollten Sie es gemahlen und vor den Mahlzeiten in einer Ihrem Alter entsprechenden Dosis einnehmen..

2. Ernährungshefe

Nährhefe, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren, ist ein ausgezeichnetes appetitanregendes Mittel. Darüber hinaus, Es ist eine ideale Ergänzung zur Förderung einer guten körperlichen und geistigen Entwicklung..

3. Portfolio

Schafgarbe ist eine Heilpflanze, die den Appetit anregt und die Verdauung fördert..

Es verhindert und beseitigt auch Darmparasiten, die die Ursache für Appetitverlust sein können..

4. Alfalfa

Alfalfa ist ein sehr gesundes Lebensmittel., mit einer hohen Alkalisierungskraft, das hilft uns, verschiedene gesundheitliche Probleme zu verhindern.

Es steigert nicht nur den Appetit, sondern bekämpft auch den Säuregehalt und beugt Magengeschwüren vor..

5. Ursprüngliche Rezepte

Ein Tipp für Ihr Kind ist, neue Rezepte zu probieren, die ansprechend sind und Spaß machen.. Wir können sogar kreative Formen oder Zeichnungen mit dem Essen auf dem Teller machen..

Wenn das Kind beispielsweise keine Hülsenfrüchte, keinen Fisch oder kein Gemüse essen möchte, versuchen wir, Füllungen oder Nudeln mit diesen Zutaten herzustellen..

Eine gute Idee, Hülsenfrüchte zu essen, ist Kichererbsenmehl.

6. Hilfe in der Küche

Kinder müssen an der Zubereitung der Gerichte teilnehmen., Anpassung der Art und Weise, wie sie Ihrem Alter helfen.

Dies erleichtert es Ihnen, Ihren Appetit zu steigern und sie zum Essen zu bringen, nachdem die Rezepte fertig sind..

7. Körperliche Aktivität

Eines der größten Probleme für Kinder ist heute, dass ihr Lebensstil viel ruhiger ist als zuvor.

Dies ist auf neue Technologien, das Stadtleben oder die Überlastung der Eltern zurückzuführen. Es ist wichtig, dass sie jeden Tag spielen und dynamische Aktivitäten ausführen..

Kinder, die Gemüse ablehnen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.