Rhinopharyngitis bei Kindern rund um die Krankheit

  • Peter Douglas
  • 0
  • 1521
  • 72

Rhinopharyngitis bei Kindern ist eine sehr häufige Erkrankung.. Dies ist der Hauptgrund für eine ärztliche Konsultation bei Kindern zwischen 6 Monaten und 8 Jahren.. In diesem Alter wird der Arzt durchschnittlich bis zu sechs Mal im Jahr konsultiert..

Man kann sagen, dass diese Krankheit alle Kinder betrifft. Rhinopharyngitis ist eine Entzündung der Rhinopharynxschleimhaut und kann verschiedene Ursachen haben, von einer Erkältung bis zur Grippe. Sie ist in der frühen Kindheit unvermeidlich. In den meisten manchmal ist es eine Bedingung, die sich selbst heilt, obwohl es manchmal kompliziert werden kann.

Für all das, Rhinopharyngitis bei Kindern ist die häufigste Ursache für Schulabwesenheiten im Kindesalter. In der Tat ist es sehr häufig bei kleinen Kindern, die in die Kindertagesstätte oder in die Schule gehen, da es direkt übertragen wird.

Was ist Rhinopharyngitis bei Kindern?

Rhinopharyngitis ist eine Entzündung, die in den Atemwegen passiert. Darüber hinaus, betrifft den Rachen und die Nasenhöhlen. Es handelt sich fast immer um eine leichte Krankheit, obwohl sie sehr ansteckend ist, da sie hauptsächlich viralen Ursprungs ist..

Es ist am häufigsten bei Kindern, Da sie ein unreifes Immunsystem haben, sind sie nicht sehr wirksam gegen Bakterien und Viren.

Das Hauptmerkmal ist eine Schleimhautentzündung, die Nase und Rachen bedeckt., drinnen. Der Rachen befindet sich hinter den Nasengängen und dem Mund; erstreckt sich weiter bis zum ersten Bereich der Atemwege kurz vor dem Kehlkopf.

Ursachen der Krankheit

Rhinopharyngitis hat verschiedene Ursachen, Am häufigsten sind jedoch:

  • Ansteckend.
  • Allergisch.

Infektiöse Rhinopharyngitis umfasst fast alle Fälle.. Die verantwortliche Person ist fast immer ein Rhinovirus. Es gibt jedoch viele andere Viren, die in der Lage sind, die Rhinopharynxschleimhaut zu infizieren, wie Adenovirus, Coronavirus und Parainfluenza, unter über 200.

Manchmal kann die Krankheit auch durch einige Bakterien verursacht werden.. Im Allgemeinen Haemophilus influenzae und Streptococcus pyogenes. In diesem Fall konzentrieren sich die Symptome auf den Hals und sprechen dann von Pharyngitis oder Pharyngotonsillitis..

Allergische Rhinopharyngitis tritt durch Exposition gegenüber einem allergenen Wirkstoff auf., Das ist in der Regel ein Staub, Pollen oder Hausstaubmilbe. Jeder Patient kann allergisch gegen verschiedene Elemente sein, daher sollte man nicht verallgemeinern. Diese Art der Rhinopharyngitis wird im Frühjahr häufig durch Pollenproliferation verstärkt..

Rhinopharyngitis Symptome

Am häufigsten tritt die Krankheit auf, wenn das Kind mit den zuvor infizierten Händen die Augen, die Nase oder den Mund berührt.. Frühe Symptome treten schnell auf.. Dazu gehören:

  • Schnupfen.
  • Allgemeines Unwohlsein.
  • Kopfschmerzen.
  • Fieber.
  • Niesen.
  • Nasopharyngeale Reizung.
  • Husten.
  • Atembeschwerden.

Normalerweise sind Kinder apathisch und wütend. Rhinopharyngitis bei Kindern ist eine "selbstlimitierende" Krankheit.. Das heißt, es heilt sich im Allgemeinen von selbst. Es ist jedoch wichtig, die Symptome unter Kontrolle zu halten, insbesondere das Fieber..

Bei einigen Gelegenheiten, Die Krankheit endet mit einer Beeinträchtigung von Ohr, Bronchien, Nasennebenhöhlen, Mandeln und / oder Rachen. In solchen Fällen ist es besser, einen Arzt aufzusuchen. Bitten Sie auch um Hilfe, wenn das Fieber sehr hoch ist oder das Kind spürbare Atembeschwerden hat.

Behandlung von Rhinopharyngitis bei Kindern

Die grundlegende Behandlung der Krankheit besteht darin, die Symptome zu lindern. Generell werden rezeptfreie Medikamente mit antihistaminischer, fiebersenkender, entzündungshemmender und analgetischer Wirkung eingesetzt. Diese dienen zur Bekämpfung von Entzündungen, Schmerzen und Fieberspitzen..

Eines der störendsten Symptome bei Kindern ist eine verstopfte Nase. Es kann durch Spülen der Salznase oder durch ständiges Putzen der Nase des Kindes gelindert werden. Wenn der Fall sehr schwerwiegend ist, wird empfohlen, Nasenspray in zu verwenden sprühen, wann immer von Ihrem Arzt angewiesen.

Wenn der Erreger ein Bakterium ist, greifen Ärzte häufig auf Antibiotika zurück. Sie dürfen niemals alleine eingenommen werden, sondern müssen von einem Fachmann überwacht werden..

Bei allergischer Rhinopharyngitis ist zunächst der allergieauslösende Wirkstoff zu identifizieren.. Sobald Sie dies getan haben, ist es richtig, den Kontakt mit dem Wirkstoff zu vermeiden. Manchmal verschreibt ein Arzt Medikamente, um die Auslösung einer Rhinopharyngitis zu verhindern.

5 natürliche Heilmittel zur Linderung von Pharyngitis



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.