Erfahren Sie, wie Sie zur Linderung von Neurodermitis beitragen können

  • David Cobb
  • 0
  • 1170
  • 254

Atopische Dermatitis ist sehr häufig und die Anzahl der Menschen mit dieser Erkrankung steigt von Jahr zu Jahr. Diese Krankheit beginnt in einem sehr frühen Alter, was wir damit meinen, ist ein solcher Zustand Betroffen sind Babys und Kinder sowie seltener Erwachsene.

Bei Kindern tritt es normalerweise im Gesicht und in den Flexionsbereichen auf, z. B. an den Ellbogen, den Knien, der Innenseite des Handgelenks oder der Kopfhaut sowie an den Beinen und am Gesäß..

Es soll eine Erbkrankheit sein., Wir meinen, wenn ein Elternteil unter dem Problem gelitten hat, ist es wahrscheinlicher, dass das Kind es auch entwickeln wird.

In diesem Artikel werden wir Sie ein wenig mehr über Neurodermitis erzählen und auch einige bringen Natürliche Heilmittel, die bei der Linderung Ihrer Symptome sehr hilfreich sein können.. 

Symptome einer Neurodermitis

Die Symptome der atopischen Dermatitis sind mit bloßem Auge sehr deutlich und erkennbar, so dass ihre Identifizierung sehr einfach ist. Dies sind:

  • Trockene haut
  • Raues oder schuppiges Aussehen
  • Rötung
  • Viel Juckreiz
  • Erweichende Blasen
  • Krusten
  • Entzündung in der Gegend

Es ist sehr Es ist wichtig, sie nicht zu zerkratzen, um keine Wunden zu verursachen und das Risiko einer Infektion zu vermeiden. Es ist eine konstitutionelle Form trockener Haut mit wenig Wasser und Fett, daher schält und reizt es sehr leicht..

Die atopische Dermatitis unterscheidet sich von der seborrhoischen Dermatitis und der Kontaktdermatitis durch das Auftreten von Juckreiz. Seborrhoikum tritt nur auf der Kopfhaut auf, manchmal auch am Kinn und an der Brust, und der Kontakt wird durch allergische Substanzen verursacht..

Lesen Sie auch: Wirksame Naturheilmittel gegen Seborrhoische Dermatitis

Ursachen

Wie wir sagten, ist seine größte Entwicklung auf genetische Probleme zurückzuführen..

Kann vermutlich aufgrund von Proteinmangel auftreten Verringerung der Konzentration essentieller Fettsäuren in der Haut, umso mehr ist der genaue Grund unbekannt.

Es gibt jedoch bestimmte umweltbedingte, allergische und diätetische Faktoren und sogar einige Kleidungsstücke, die die Krankheit weiter auslösen und verschlimmern..

Empfehlungen

  • Wählen Sie Parabene und alkoholfreie Parfums und Cremes. Verwenden Sie hypoallergenes Make-up.
  • Vermeiden Sie lange Duschen oder Schauer, sowie sehr heißes Wasser, da es das Auftreten von Läsionen begünstigt. Baden Sie nur einmal am Tag mit warmem Wasser und trocknen Sie es sanft ab, ohne das Handtuch abzuwischen.
  • Entfliehen Sie dem Stress. Häufige Unannehmlichkeiten, Situationen der Frustration, Nervosität, Stress oder ständige Scham sind Faktoren, die das Auftreten von Ausbrüchen prädisponieren. Verwenden Sie Entspannungstechniken, um diese Zustände zu kontrollieren..

  • Befeuchtet Gesicht und Körper täglich. Darüber hinaus können Sie Juckreiz oder Beschwerden lindern, indem Sie eine kalte Feuchtigkeitscreme auftragen (indem Sie sie im Kühlschrank aufbewahren)..
  • Tragen Sie Kleidung aus 100% Baumwolle. Wolle und Kunstfasern fördern das Auftreten von Hautveränderungen..
  • Verwenden Sie Seifen mit neutralem pH-Wert. Diese profitieren von der sensiblen Hautpflege..
  • Waschen Sie neue Kleidung, um Rückstände zu entfernen, die durch die bei der Herstellung verwendeten Produkte entstehen können..
  • Schneiden Sie die Nägel von Kindern und Babys, um Kratzer zu vermeiden.
  • Halten Sie eine milde Umgebungstemperatur ein, dh vermeiden Sie extreme Temperaturen sowohl im Winter als auch im Sommer und Versuchen Sie, in einer kühlen Umgebung zu sein. 

Natürliche Heilmittel für atopische Dermatitis

Kamille

Es ist das wirksamste Kraut zur Linderung von Juckreiz, da es die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, repariert und Entzündungen lindert..

Zutaten

  • 3 Kamillenblüten
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Fülle das Wasser in einen Behälter und bringe es zum Feuer.
  • Wenn es kocht, fügen Sie die Blumen hinzu und kochen Sie für weitere zwei Minuten.
  • Vom Herd nehmen, abseihen und stehen lassen.
  • Befeuchten Sie ein sauberes Handtuch mit der Zubereitung und legen Sie es auf die betroffene Stelle.

Aloe Vera

Wie immer kann Aloe Vera keine Liste von Hausmitteln für die Haut verpassen. Aufgrund seiner Eigenschaften, Erfrischt und befeuchtet die Haut und hilft, die Luft abzulassen und das Stechen zu lindern und der Juckreiz.

Wie vorbereiten?

  • Wir sollten den Kristall aus einem Aloe Vera Blatt nehmen und ihn in einem Mixer verarbeiten, bis wir ein Gel erhalten.
  • Tragen Sie das Gel auf die betroffene Stelle auf und bemerken Sie in einer Minute den Unterschied.
  • Es wird empfohlen, den Vorgang dreimal täglich zu wiederholen, um zu vermeiden, dass die Wirkung länger anhält..

Siehe auch: Selbstgemachte Glycerin-, Propolis- und Lehmseife gegen Dermatitis

Gurkenmaske

Gurke ist der Inbegriff für natürliche Inhaltsstoffe zur Verringerung von Hautentzündungen.. Seine entzündungshemmenden und harntreibenden Substanzen unterstützen die Flüssigkeitsausscheidung. um den normalen Zustand wiederherzustellen.

Zutaten

  • ½ Gurke

Vorbereitung

  • Schlagen Sie die halbe Gurke in einem Mixer, bis Sie Ihren Saft bekommen und kühlen Sie ihn für zwei Stunden.
  • Nachher, Verteile es kalt auf der betroffenen Stelle.
  • 20 Minuten einwirken lassen und ausspülen.

Vergessen Sie nicht, dass diese Art von Zustand dermatologische Pflege benötigt. Die natürlichen Heilmittel werden eine Ergänzung zur Beruhigung und Verringerung der Symptome dieser Erkrankung sein..

5 Hausmittel gegen Dermatitis



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.