Gehen verändert Ihr Gehirn, wenn Sie an Depressionen leiden

  • David Cobb
  • 0
  • 2679
  • 181

Wenn Sie an Depressionen leiden, hat Ihre Welt einen anderen Rhythmus. Ein Gehirn, das diesen Prozess durchläuft, erfährt eine viel geringere Aktivität und es gibt weniger neuronale Verbindungen..

Wie eine Studie der Universität von Illinois (USA) erklärt, ist die Amygdala, die Struktur, die fast wie ein Wächter unserer Emotionen wirkt, dadurch gekennzeichnet, dass sie in depressiven Zuständen auf einem viel niedrigeren Niveau funktioniert..

Alle diese Eigenschaften haben einen ganz konkreten Zweck: uns zu zwingen, uns auf uns selbst zu konzentrieren. Alles funktioniert so, dass wir durch diese Selbstbeobachtung diese Innenwelt analysieren, verstehen und lösen können..

Es ist jedoch nie einfach, es zu erledigen.. Eine Depression heilt nicht wie eine Grippe oder eine Infektion. Um diese Krankheit zu überwinden, ist es notwendig, das Problem von verschiedenen Ansätzen aus anzugehen..

An erster Stelle, Wenn unser Arzt dies beschließt, werden wir eine pharmakologische Behandlung durchführen, die durch eine geeignete Therapie ergänzt wird..

Darüber hinaus konzentrieren sich Neurologen nun auf diesen Prozess, indem sie über die sogenannte neuronale Neuroplastizität sprechen..

Das Erleben neuer Reize und neuer intensiver und signifikanter Empfindungen kann unsere neuronale Verbindung "reaktivieren".. Etwas so Leichtes wie das tägliche Spazierengehen in einer natürlichen Umgebung kann sehr therapeutisch sein..

Als nächstes bieten wir alle Daten an. Es lohnt sich zu berücksichtigen.

Wenn Sie an Depressionen leiden, vergessen Sie nicht: Gehen Sie spazieren

Scott Langenecker, Psychiater an der Universität von Illinois, erklärt, dass einer der Faktoren, die häufig eine Depression auslösen, das Denken von Wiederkäuern ist..

Menschen erleben Zeiten, in denen sie von bestimmten negativen und fatalistischen Ideen besessen sind..

Es ist wie eine unaufhörliche Melodie. Zu diesen negativen Gedanken werden wir andere hinzufügen, bis Wir erzeugen einen derart fatalistischen emotionalen Prozess, dass wir in unser eigenes Schwarzes Loch fallen.

Heute leben viele von uns in Städten. Auch unser Bewegungsspielraum ist begrenzt..

Das routinemäßige Leben auf engstem Raum oder die Beziehung zu denselben Personen kann das Denken von Wiederkäuern weiter intensivieren..

So sehr das Depressionen sind in städtischen Kontexten weitaus häufiger als in kleineren Städten, in denen Menschen in Kontakt mit der Natur sind.

  • Es geht nicht darum, alles fallen zu lassen und auf einem Berg zu leben. Wir müssen nur ein paar Stunden für uns selbst suchen, um uns einfach mit der Natur zu verbinden..
  • Wenn Sie an Depressionen leiden, gehen Sie jeden Tag in einem Park, im Wald oder am Strand spazieren.. Zu jeder Grünfläche, wo es eine vorbereitete Fläche zum leichten Laufen gibt.

Was wir nach ein paar Tagen bemerken werden, ist wie folgt:

Unsere Stimmung ändert sich

Wenn wir trainieren - gehen Sie einfach eine halbe Stunde -, setzt unser Gehirn Endorphine frei.

  • Endorphine interagieren mit Rezeptoren im Gehirn und reduzieren die Wahrnehmung von Traurigkeit, Negativität und sogar Schmerz..
  • Wie uns Neurologen sagen, geben uns Endorphine ein Gefühl der Freude, das viele als „Runner-Euphorie“ bezeichnen..
  • Es ist eine positive und anregende Empfindung, die mit obsessivem und fatalistischem Denken bricht.. Dies hilft uns, viele Dinge zu relativieren..

Begünstigt die neuronale Konnektivität

Wir haben früher über die neuronale Trennung gesprochen, die mit Depressionen verbunden ist. Es ist interessant zu wissen, dass moderates, aber stetiges Training die Leistung unseres Gehirns verbessert..

Etwas so Wunderbares kann auf viele Arten erreicht werden..

  • An erster Stelle tritt etwas auf, das als "Neurogenese" bezeichnet wird, dh es werden neue Gehirnzellen erzeugt.
  • Die Herzfrequenz wird reguliert, das Gehirn erhält mehr Sauerstoff und darüber hinaus, Wir befürworten die Freisetzung von angenehmeren, positiveren und motivierenderen Neurochemikalien.
  • All diese innere „Chemie“ schafft neue Zellen und fördert stärkere neuronale Verbindungen..

Diese Vorteile werden am ersten oder zweiten Tag nicht bemerkt.. Wir müssen in diesen täglichen Übungsroutinen konstant sein..

Machen Sie jeden Tag eine halbe Stunde lang einen Spaziergang und seien Sie sich bewusst, dass es „nur für uns“ ist..

Ein Moment der Freude.

Wir empfehlen zu lesen: Die gesuchte Einsamkeit ist angenehm

Gehen fördert unsere Kreativität

Sie mögen sich fragen, wie Kreativität Ihnen helfen kann, wenn Sie an Depressionen leiden. Ob Sie es glauben oder nicht, diese Fähigkeit ist unglaublich leistungsfähig, um die Verbesserung zu fördern und einen positiveren Weg in unserer Genesung einzuschlagen..

Das Gehen entspannt sich. Jeder Schritt und jede Handvoll Sauerstoff stimuliert Ihr Gehirn..

In diesen Momenten der Verbindung mit sich selbst und des Wohlbefindens können wir viele Dinge relativieren. Darüber hinaus denken wir an andere neue.

Jeder neue und positive Gedanke ist ein Weg, die kleinen Ketten zu brechen, die uns in unserem depressiven Gefängnis einsperren..

Lesen Sie auch: Depressionen können durch Yoga geheilt werden

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie eine andere Idee haben, wenn Sie heute spazieren gehen. Diese Kreativität muss nicht mit etwas Künstlerischem verbunden sein.. Wir sprechen von persönlicher Kreativität, die uns hilft, aus unserem Abgrund herauszukommen.

Eine Depression zu überwinden ist nicht einfach. Eines Tages entsteht jedoch eine neue Erwartung, ein Projekt, ein Wunsch und später eine Entscheidung, die alles verändert..

Das ist es wert, in die Praxis umgesetzt zu werden. Wenn Sie an Depressionen leiden, gehen Sie spazieren und lassen Sie Ihr Gehirn nach und nach heilen.

An welchem ​​Punkt der Depression sollten Sie Hilfe suchen?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.