Fett in der Leber Was sind die Symptome?

  • Peter Sherman
  • 0
  • 2924
  • 72

Ein ungesunder Lebensstil, Übergewicht oder eine falsche Ernährung sind zweifellos direkte Ursachen die gefürchtete Fettleber.

Experten sagen, dass dies heute eine der häufigsten Krankheiten ist, und zum Glück ist es ein reversibler Zustand. Das heißt, mit einigen entschlossenen Ratschlägen können wir dieses überschüssige Fett in der Leber beseitigen..

Wir werden heute in unserem Raum über dieses Thema sprechen. Sehen Sie nach, welche Symptome auftreten können, damit Sie so schnell wie möglich handeln können. Denken Sie daran, wenn Sie Fragen haben oder sich unwohl fühlen, zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen. Behalten Sie immer Ihre Gesundheit an erster Stelle!

Wissen Sie, was die Fettleber ist? Was verursacht?

In der Medizin ist die Fettleber als bekannt "Hepatische Steatose". Wir müssen zuerst sagen, dass es eine gutartige Krankheit ist. Wenn es jedoch nicht richtig gehandhabt wird, kann es zu ernsteren Langzeitbedingungen kommen..

Was im Laufe der Zeit passiert, ist das Fettsäuren und Triglyceride werden in unserer Leber gespeichert, das macht dieses lebenswichtige Organ für unseren Körper krank. Es "kollabiert", so dass es seine toxischen Stoffwechsel- und Reinigungsfunktionen nicht mehr so ​​effektiv ausführen kann wie zuvor..

Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Leber bei überschüssigem Fett kleine, konstante Wunden hat, die sie zu reparieren versucht. Einige kleine Narben erscheinen dauerhafte Verletzungen, die als Zirrhosen bekannt sind. Denken Sie daran.

Ärzte weisen darauf hin, dass wir im Allgemeinen alle Leberfett haben. Na wann Dieses Fett übersteigt die 10%, Wir sind der Ansicht, dass es zu einer „Lebersteatose“ kommt, die möglicherweise im Blut festgestellt wird. Dies wird einen Überschuss an schädlichen Elementen enthalten, die die Leber nicht richtig verarbeiten kann. Außerdem können Leberprobleme wie Entzündungen und Unwohlsein auftreten..

Was verursacht Fettleber?

Viele Menschen verbinden die Fettleber sofort mit Alkoholproblemen oder leicht schädlichen Lebensgewohnheiten. Diese Ansicht ist nicht ganz richtig.. Es gibt weitere Faktoren, die Sie auslösen können., und so lohnt es sich, sie zu berücksichtigen:

  • Übergewicht oder Fettleibigkeit
  • Erbliche Stoffwechselstörungen
  • Ab dem 50. Lebensjahr steigt das Risiko einer Fettleber aufgrund einer in all diesen Jahren zu geringen Ernährung.
  • Der ständige Missbrauch von bestimmte Medikamente kann auch dieses Problem verursachen. Ein Beispiel? Entzündungshemmende Medikamente, Analgetika, Aspirin und sogar Steroide
  • Wir müssen auch sehr vorsichtig sein die Triglyceride. Wenn schlechtes Cholesterin nicht richtig behandelt wird, kann überschüssiges Fett in der Leber auftreten..
  • Typ-2-Diabetes ist ebenfalls häufig ein zu berücksichtigender Grund.

Wie kann ich feststellen, ob ich Leberfett habe??

Es gibt verschiedene Symptome, die irgendwie, kann mit anderen Krankheiten verwechselt werden; Der Schlüssel zur Diagnose ist jedoch, dass jemand für einige Wochen an diesen Symptomen leidet.

Wenn Sie feststellen, dass Sie kein normales Leben führen können und diese Symptome Ihnen nicht erlauben, normal zu essen oder Ihr normales Arbeitstempo beizubehalten, suchen Sie Ihren Arzt auf..

Wir nehmen zur Kenntnis?

Müdigkeit

Einer der Hauptindikatoren ist, dass Menschen, die eine erkrankte Leber oder überschüssiges Leberfett haben, haben eine sehr starke Müdigkeit. Es wird meistens morgens bemerkt: Es ist sehr schwierig, aufzustehen, sich zu strecken und die Kraft zu finden, um den Tag zu beginnen. Die Erschöpfung ist auch nach den Mahlzeiten sehr intensiv..

Das Unwohlsein

Wenn sich in der Leber überschüssiges Fett befindet, besteht die Tendenz, dass es sich entzündet und an Größe zunimmt. Der Bauch tut weh und wir spüren ein sehr charakteristisches Unbehagen unter den Rippen, die in den Rückenbereich ausstrahlen. Es ist ein Druck, der sich in eine Art "heißen Schmerz" verwandeln kann, wie eine brennende Plakette..

Appetitlosigkeit

Die Fettleber verursacht ein allgemeines Unwohlsein, das manchmal zu einem kleinen Mangel führen kann. Die Verdauung wird schwieriger und kann so schmerzhaft sein, dass Am Ende haben wir abgenommen auf eine sehr auffällige und gefährliche Weise.

Das Risiko einer Leberzirrhose

So verursacht überschüssiges Fett in der Leber eine Reihe von Läsionen und Narben. Diese verursachen eine Leberzirrhose..

Wenn nicht behandelt, kann Gelbsucht verursachen; Mit anderen Worten, unsere Haut und sogar unsere Augen haben eine charakteristische gelbliche Färbung.

Ein weiteres Symptom, das wir berücksichtigen müssen, ist die Schwellung von Körper, Füßen, Beinen und Gesicht. Die Ursache? Unsere Leber synthetisiert Proteine ​​nicht mehr richtig. Es gibt ein Defizit, das zu einer Flüssigkeitsretention führt.

Zusammenfassend ist das Vorhandensein von überschüssigem Fett in der Leber ein Risiko für unsere Gesundheit. Wenn dies nicht richtig gehandhabt wird, kann es zu ernsteren Problemen kommen..

Denken Sie an diese Symptome und konsultieren Sie so bald wie möglich Ihren Arzt., wenn nötig.

6 Warnzeichen für Fettleber



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.