Übungsprogramm zur Stärkung des Gebärmutterhalses

  • Robert Patterson
  • 0
  • 2092
  • 357

Die zervikalen Muskeln müssen stark sein, um eine Überlastung und Belastung der Arbeit zu vermeiden. Glücklicherweise können wir dies durch Übungen zur Stärkung des Gebärmutterhalses erreichen..

Dafür, Nichts ist besser als Dehnübungen und andere Aktivitäten, die Ihre Elastizität sicherstellen und Muskelmasse erhöhen.

Ein Teil unseres Körpers, in dem sich große Spannungen aufbauen, befindet sich im Nacken. Daher ist der Schmerz der Zervixmuskulatur eine der Schmerzen, die die Menschen heute am meisten zum Arzt führen..

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Zervixmuskeln trainieren und welche Vorteile es hat, wenn Sie Ihre straffe Region beibehalten..

Vorteile des Trainings zur Stärkung des Gebärmutterhalses

Starke Zervixmuskeln sind von Vorteil, um eine gute Haltung beizubehalten..

Diese Muskeln verbinden sich nicht nur mit Ihrem Rücken, sondern auch, Enthalten eine Reihe von Nervenfasern, die durch schlechtes Training beeinträchtigt werden können.

Hilft das Gleichgewicht zu halten

Grundlegende motorische Bewegungen, die ein dynamisches Gleichgewicht entwickeln, harmonieren mit der richtigen Bewegung.

Die Aufrechterhaltung der Kraft dieser Muskeln beugt Schwindelgefühlen vor. von zervikaler Herkunft.

Verbessert die Atemqualität

Die Beibehaltung der Nackenflexibilität wirkt sich insbesondere beim Training auf die Atemwirksamkeit aus.

Die Muskeln in der Region ziehen sich während des Trainings zusammen. Wenn wir nicht richtig trainieren, können wir uns verletzen und so genannte Gebärmutterhalsschmerzen verursachen..

Hilft Stress abzubauen

Übungen zur Kräftigung des Nackens lösen die im Alltag auftretenden Verspannungen..

Eine Trainingseinheit ist ideal, um Nackensteifigkeiten zu beseitigen und die damit verbundenen Muskeln zu entspannen..

Übungen zur Stärkung des Gebärmutterhalses

Es ist wichtig, die Halsmuskulatur so elastisch zu halten, wie sie benötigt wird.

Um dies zu erreichen, Nehmen Sie eine Übungsroutine an, die dabei hilft, den Muskeltonus zu stärken und so behindernde Kontrakturen zu vermeiden oder zu verringern.

Die Übungen, die wir unten empfehlen, helfen dabei, Ihre Zervixmuskeln flexibel zu halten. Denken Sie daran, dass es immer wichtig ist, sich kurz vor dem Aufwärmen aufzuwärmen.

Übung 1: Vorwärtsbiegen

  • Setzen Sie sich mit aufrechter Wirbelsäule nach vorne.
  • Strecken Sie Ihre Hände vor Ihren Körper und drücken Sie, während Sie Ihren Kopf nach vorne drücken..
  • 10 mal wiederholen.

Übungen 2. Seitliches Biegen

  • Legen Sie wie in der vorherigen Übung Ihre Hand auf die Schläfen, während Sie versuchen, mit dem Kopf in die andere Richtung zu drücken und die Spannung zu spüren.
  • Neigen Sie dazu Ihren Kopf, bis Ihr Ohr fast Ihre Schulter reibt.
  • Wiederholen Sie mit der anderen Schulter.
  • Mach 5 Wiederholungen.

Führen Sie nach dem Aufwärmen die folgenden Übungen durch:

Übung 3:

  • Senken Sie Ihren Kopf nach vorne und fühlen Sie, wie sich Ihr Nacken verlängert.
  • 5 Sekunden gedrückt halten.
  • Machen Sie dasselbe rückwärts und neigen Sie es so weit wie möglich. 5 Sekunden gedrückt halten.
  • 10 Sekunden ruhen lassen.
  • 5 mal wiederholen.

Übung 4

  • Drehe deinen Kopf, als ob du auf deine Schulter schauen würdest.
  • Gehe langsam vorwärts zurück.
  • In die entgegengesetzte Richtung drehen.
  • 10 mal wiederholen.

Übung 5

  • Lass deinen Kopf vorsichtig nach vorne fallen.
  • Drehen Sie langsam nach links in einer kreisförmigen Bewegung, die den Kopf nach hinten und rechts bewegt und schließlich in die Ausgangsposition zurückkehrt..
  • Ruhen Sie sich so 5 Sekunden aus.
  • Wiederholen Sie dies auf der gegenüberliegenden Seite.
  • Mach es 5 mal auf jeder Seite..

Übung 6

  • Heben Sie die Schultern an, ohne den Kopf zu bewegen, als wollten Sie damit Ihre Ohren berühren..
  • Halten Sie diese Position für 5 Sekunden.
  • Weiter, senken Sie Ihre Schultern so weit wie möglich.
  • 5 Sekunden gedrückt halten.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang 10 Mal in beide Richtungen.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Übungen reibungslos und ohne Eile durchgeführt werden sollten. Heftige Bewegungen können Knicke erzeugen.

Die Aufrechterhaltung eines starken Nackens ist entscheidend für ein schmerzfreies Leben.

Schlechte Körperhaltung, längere Zeit vor dem Computer, Schlafen mit unzureichendem Kopfkissen und Stressabbau verursachen Probleme mit dem Nacken..

  • Genießen Sie eine wohlverdiente Pause und befreien Sie sich von den täglichen Sorgen.
  • Genießen Sie die Vorteile des Gehens, Einbeziehung in Ihren Tagesablauf.
  • Denken Sie daran, Entspannungstechniken wie langsames, tiefes Atmen anzuwenden, um den Stress zu regulieren..

Alle oben genannten und die empfohlenen Übungen haben einen echten Nutzen für Ihre Gesundheit zur Folge. Probieren Sie es aus!

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung von © wikiHow.com

Gebärmutterhalsschmerzen, was tun?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.