Einfache Behandlungen für vaginale Infektionen

  • David Snow
  • 0
  • 3441
  • 582

Viele Frauen leiden häufig an Vaginalinfektionen und allen damit verbundenen Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, Reizung, abnormalem Harnfluss usw. Es wirkt sich direkt auf Ihr tägliches Leben und Ihre intimen Beziehungen aus..

In diesem Artikel erklären wir, wie Sie dieses Problem lösen können, indem Sie einfach unseren Tipps folgen. Im Allgemeinen handelt es sich hierbei um natürliche Behandlungen mit üblichen Heilmitteln, die Sie zu Hause anwenden können..

Eine Prise Backpulver

Wenn wir eine Infektion haben, ändert sich der pH-Wert der Vagina und wird saurer als normal.. Eine sehr einfache Methode, die kontinuierlich und regelmäßig durchgeführt werden muss, besteht darin, eine Prise Backpulver direkt auf die Vaginallippen aufzutragen, um den pH-Wert weiter zu alkalisieren und so die Ausbreitung schädlicher Bakterien und Pilze zu verhindern..

Um unsere Intimregion zu waschen, sollten wir keine herkömmlichen Seifen oder Gele verwenden, da diese den pH-Wert verändern. Wir können jedoch natürliche und ökologische Seifen verwenden, die zum Beispiel aus Glycerin und Kokosöl hergestellt werden, oder uns einfach mit gekochtem Wasser desinfizieren. und etwas Backpulver.

Besuchen Sie diesen Artikel: So stellen Sie Backpulvertabletten her, um die Toilette zu desinfizieren

Das Knoblauchmittel

Knoblauch ist die beste Medizin zur Bekämpfung von Pilzen und Parasiten, wie wir in anderen Artikeln erklärt haben. Und obwohl es formal genommen wird, können wir die Abwehrkräfte unseres Körpers erhöhen, indem wir die Behandlung von innen nach außen unterstützen. Lassen Sie uns jetzt schnell und einfach erklären, wie man es benutzt..

Wir brauchen eine ungeschälte rohe Knoblauchzehe. Lassen Sie es uns mit einer Gabel oder einem Stock festkleben, damit die Nährstoffe leichter herauskommen. Dann werden wir es so tief wie möglich in die Vagina einführen.

Ein Tipp, um es leichter zu entfernen, ist es, es in eine sterile Gaze zu wickeln, die wir mit Olivenöl anfeuchten sollten, wobei die Spitzen aus der Vagina heraus bleiben.. Diese Behandlung wird in der Nacht vor dem Zubettgehen über einen Zeitraum von drei aufeinanderfolgenden Nächten durchgeführt..

Lesen Sie auch: Knoblauchöl: Ein vielseitiges Mittel zur Pflege Ihres Körpers

Duschen für vaginale Infektionen

Vaginalduschen werden mit Hilfe eines Gummi- oder Silikonkolbens durchgeführt, ähnlich wie bei der Herstellung von Darmklistieren. In diese Glühbirne werden wir die Flüssigkeit oder Zubereitung einführen, die wir hergestellt haben, und wenn wir fertig sind, führen wir die Kanüle (Gummi- oder Kunststoffrohr) in die Vagina ein.

Drücken Sie dann einfach die Birne zusammen, um die Flüssigkeit freizugeben. Wir sollten die Flüssigkeit für ein paar Minuten in der Vagina halten und sie dann ausstoßen..

Flüssigkeiten sollten immer warm oder Raumtemperatur haben..

Mit welchen Zutaten können wir die Dusche machen?

  • Thymian: Thymian ist eine Heilpflanze, die zur Behandlung vieler Arten von Infektionen verwendet wird, da sie antiseptische Eigenschaften hat, die uns helfen, jeden Teil unseres Körpers zu desinfizieren, ohne seinen pH-Wert zu ändern. Bereiten Sie einfach eine sehr konzentrierte Infusion vor.
  • Joghurt und Meerwasser: Eine Kombination aus hervorragenden natürlichen Arzneimitteln, da die erste unsere Darmflora verbessert und die zweite alkalisiert und remineralisiert. Mischen wir 50% Meerwasser mit 50% Joghurt, bis wir alles integrieren und homogenisieren können.
  • Apfelessig nicht pasteurisiert: Apfelessig wird aufgrund seines wirtschaftlichen Werts und seiner leichten Auffindbarkeit auch häufig als altes Arzneimittel für Frauen verwendet. Es hilft nicht nur bei der Bekämpfung von Krankheitserregern, sondern fördert auch eine gesündere Vaginalflora. Um diese Vorteile zu erzielen, muss Essig jedoch umweltfreundlich sein, dh mit nicht pasteurisierter „lebender“ Hefe, die nicht leicht zu finden ist. Verwenden wir zwei Esslöffel Essig für jeden Liter Wasser..
  • Bakterielle Flora Ergänzung (Lactobacillus): Normalerweise nehmen wir es oral ein, aber wir können die gleichen Kapseln verwenden, um sich in Wasser aufzulösen und eine Scheidendusche zu machen. Die Auswirkungen werden viel direkter sein..

Andere Ratschläge zur Vorbeugung von Vaginalinfektionen

Wie wir immer erklärt haben, wenn Sie ein Gesundheitsproblem auf natürliche Weise lösen wollen, müssen Sie dies aus verschiedenen Perspektiven tun, dh auch auf Lebensmittel achten, schlechte Angewohnheiten vermeiden und die Behandlung, wenn nötig, streng unter ärztlicher Aufsicht durchführen..

Bei vaginalen Infektionen ist es sehr wichtig, dass Vermeiden Sie Zucker und raffinierte Mehle in unserer Ernährung.

Andererseits hilft es uns sehr, Nachtkerzen- und Borretschöl einzunehmen., direkt oder in Kapseln, die uns mit Omega-6-Fettsäuren versorgen.

5 natürliche Heilmittel zur Linderung von Vaginalreizungen




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.