7 Nahrungsmittel, die helfen, Glukose zu stabilisieren

  • Jacob O’Brien
  • 0
  • 3792
  • 772

Möchten Sie wissen, welche Lebensmittel Ihnen helfen, die Glukose zu stabilisieren? Einer der wichtigsten Schritte bei der Behandlung von Diabetes und seiner Vorbeugung ist die Ernährung..

Wenn Sie in Ihre Ernährung Lebensmittel einbeziehen, die Ihre Ernährung kontrollieren Glukose, Medikamente wirken besser. Dies führt zu einem leichteren Leben, aber Sie müssen Ihren Blutzuckerspiegel gut überwachen..

Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wer Ihre Verbündeten sind, um Glukose zu stabilisieren und das Beste aus ihnen herauszuholen.

1. Spinat und Grünkohl zur Stabilisierung der Glukose

Spinat und Grünkohl sind zwei Lebensmittel, die helfen, die Glukose sofort zu stabilisieren.. Sie sind in der Menge der Nährstoffe, die sie dem Körper liefern, sehr ähnlich..

Sie sind reich an Vitaminen A und C und wirken sich positiv auf Menschen mit Diabetes aus. Darüber hinaus finden Sie auch große Mengen an Kalium, Magnesium und Eisen..

Spinatund Grünkohl sind sehr einfach zu bedienen. Es schmeckt weniger bitter, daher ist es einfacher zu kombinieren..

Sie können eines dieser beiden Gemüse verwenden, um süße Vitamine zuzubereiten. Auf diese Weise können Sie sie auch als Ersatz für Desserts verwenden..

Erinnere dich, übertreiben Sie nicht die Menge an Früchten, das Vitamin, weil deren natürlicher Zucker Ihre Glukose verändern kann.

Siehe auch: 10 Vorteile von Spinat, die Sie nicht kennen

2. Bohnen

An zweiter Stelle auf der Liste der Lebensmittel, die zur Stabilisierung der Glukose beitragen, stehen Bohnen. Es wird oft angenommen, dass es durch seine Kohlenhydrate gesundheitsschädlich ist.

Dies kann zutreffen, wenn zu viel konsumiert wird. Andernfalls hilft es, andere Nahrungsmittel auszugleichen, die für den Diabetiker nicht unbedingt vorteilhaft sind..

In Kombination mit grünem Gemüse können Bohnen die Insulinmenge regulieren. Auf diese Weise kehren Ihre Niveaus zum Normal zurück.

Die Bohnen Es ist einfach, die Ernährung zu ergänzen, und Sie werden viele Rezepte finden, die es als Hauptzutat enthalten. Bio ist die beste Option und ist leicht zu finden..

Sein Hauptvorteil ist, dass es Sie sofort löscht und Ihre Kohlenhydrate langsam absorbieren. Es bedeutet das Sie benötigen eine kleine Portion, um sich zufrieden zu fühlen, und Ihr Glukosespiegel erreicht keine Spitzenwerte.

Darüber hinaus liefern sie Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die die Verdauung erleichtern..

3. Tomate

Wenn Sie an Diabetes leiden, empfehlen wir Ihnen, die Nährstoffvorteile dieses Gemüses zu nutzen, um Ihre Glukose zu stabilisieren..

Sein Hauptvorteil ist, dass es leicht zu essen ist. Es kann roh oder gekocht sein. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend als Basis für die Zubereitung von Suppen oder Saucen..

Tomaten sind reich an Lycopin, Vitamin C, Vitamin E und Eisen. Lycopin ist bekannt für seine Antikrebseigenschaften. Der Teil der Tomate, der das meiste Lycopin enthält, ist Ihre Haut. Verschwenden Sie es also nicht.

4. Brokkoli

Brokkoli ist eines der Lebensmittel, die in Ihrer Küche nicht fehlen dürfen. Diabetikern wird empfohlen, eine große Menge dieses Gemüses zu sich zu nehmen.

Es hilft nicht nur bei der Kontrolle der Glukose, sondern verbessert auch die allgemeine Gesundheit. Es ist reich an Vitamin A und C, die Ihr Immunsystem gestärkt haben..

Die Brokkoli ist auch reich an pflanzlichem Eiweiß. Was großartig ist, wenn Sie versuchen, so kostenlos wie möglich Fleisch zu essen. Plus mit Brokkoli erhalten Sie viel von der empfohlenen täglichen Faser.

5. Apple

Der Apfel ist eine der besten Früchte, die Sie finden können..

Bietet verschiedene Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Sie sind sehr sparsam und für jeden geeignet, da sie zuckerarm und leicht verdaulich sind..

Es wird empfohlen, täglich einen Apfel zu essen , besonders wenn Sie zuckerkrank sind. Sie denken vielleicht, dass das Essen von mehr Portionen keinen Einfluss hat, aber selbst wenn es eine Frucht ist, bringt es Zucker in Ihren Körper.

6. Hafer

Den Tag mit einer Schüssel Haferflocken zu beginnen, ist eine gute Wahl. Dieses Essen ist eine der besten Alternativen für das Frühstück eines Diabetikers, da es langsam absorbierende Kohlenhydrate liefert..

Es ist wichtig, diese Funktion zu berücksichtigen, da sie einen direkten Einfluss auf Ihren Glukosespiegel hat.. Schnell einziehende Nahrungsmittel lassen Ihre Glukose sehr schnell ansteigen.

In diesem Fall sind Ihre Organe sehr unterschiedlich betroffen. Auf der anderen Seite dauert die Verarbeitung von langsam einziehenden Lebensmitteln länger..

Dies verhindert, dass Ihre Glukose innerhalb weniger Stunden steigt und fällt. Zum Würzen Ihrer Haferflocken Sie können es mit einer Frucht wie Brombeeren oder Erdbeeren begleiten. Sie können es auch nur mit Honig und Zimt zubereiten..

Wir empfehlen zu lesen: 5 erstaunliche Vorteile Hafer bringt zu Ihrem Frühstück

7. Spargel

Spargel ist sehr gut für Diabetiker geeignet, da er aufgrund seiner Beschaffenheit sehr befriedigend ist. Da Sie wenig Kohlenhydrate und wenig Fette haben, können Sie problemlos so viele essen, wie Sie möchten..

Sein hoher Fasergehalt begünstigt den Gewichtsverlust, Für viele Diabetiker von großer Bedeutung.

SpargelSehr gut mit Lachs, Huhn und Steak kombinieren, da sie die Verdauung dieses Fleisches erleichtern.

Lernen Sie, Diabetes oder Prä-Diabetes nicht nur als Einschränkung, sondern als Chance zu sehen. Dieses Syndrom gibt Ihnen die Möglichkeit, sich gesünder zu ernähren und besser zu leben..

Anfangs kann es schwierig sein, aber Versuchen Sie immer, natürliche Lebensmittel zu wählen, die auf frischem Gemüse und Obst basieren.

6 Strategien zur Senkung Ihres Glukosespiegels



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.