8 Dinge, die Sie über die Wechseljahre wissen sollten

  • David Cobb
  • 0
  • 5110
  • 1203

Dies ist ein Prozess, den alle Frauen durchlaufen müssen, wenn sie ein bestimmtes Alter erreichen.. Einige Symptome sind allen von ihnen inhärent und andere sind spezifischer oder spezifischer..

Aber Aufmerksamkeit, weil Wechseljahre zu erreichen ist nicht gleichbedeutend mit Leiden. Möchten Sie besser wissen, wie es sich entwickelt? Fahren Sie mit diesem Artikel fort!

Wichtige Begriffe im Zusammenhang mit den Wechseljahren, die berücksichtigt werden sollten

Viele Menschen verwechseln einige Wörter oder Momente im Leben von Frauen., aber es lohnt sich, sie zu unterscheiden:

  • Wechseljahre: Es ist der Moment, ab dem die letzte Menstruation als Folge des Verlustes der Eierstockfunktion auftritt. Es wird festgestellt, wann für 12 aufeinanderfolgende Monate keine Menstruation vorliegt (bekannt als Amenorrhoe). Das durchschnittliche Entwicklungsalter der Wechseljahre beträgt 51 Jahre, obwohl es sich bei einigen Frauen vorher oder nachher manifestiert. Das kommt offensichtlich nur bei Frauen vor.
  • Klimakterisch: Es ist die vollständige Übergangszeit zwischen dem Fortpflanzungsintervall und dem Fortpflanzungsposten. Daher ist die Menopause eine der Episoden innerhalb des Klimakteriums..

  • Postmenopause: der Zyklus, der sich nach den Wechseljahren entwickelt.
  • Vor der Menopause: ist die Zeit vor der Menopause, in der es zu Veränderungen der Menstruation kommt und sogenannte Hitzewallungen oder Kurzatmigkeit auftreten.

Wechseljahre Fragen und Antworten

In welchem ​​Alter treten die Wechseljahre auf??

Wie schon gesagt, Das Durchschnittsalter der Menopause liegt zwischen 51 Jahren, Dies kann jedoch in Abhängigkeit von einer Reihe von familiären, persönlichen (Rauchen, Fettleibigkeit, Diabetes oder körperliche Inaktivität) oder pünktlichen (vorherige Chemotherapie, invasive Behandlung und Bestrahlung) Faktoren variieren.

Warum Menopause auftritt?

Wenn wir in medizinischen Begriffen sprechen, müssen wir sagen, dass es das grundlegende Ovarialdefizit, dh den Eisprung und die Östrogenproduktion, verringert, so dass Die Frau kann sich nicht mehr fortpflanzen.

Welche Wechseljahre für Frauen darstellt?

Jenseits des Klinikers, Es ist eine Krise im Leben der Frauen, eine mehr als wichtige Veränderung sowie die erste Menstruation oder Schwangerschaft.

Es stellt zweifellos eine Veränderung in der Lebensweise dar, es ist das Ende einer Phase (der Fortpflanzungsphase) und gleichzeitig der Beginn einer anderen. Kann Depressionen oder sehr starke emotionale Ungleichgewichte verursachen..

Was sind die Symptome der Wechseljahre?

Im Hinblick auf die medizinischen oder körperlichen Anzeichen der Menopause sind endokrine Störungen, Schlafstörungen, Depressionen, Urogenitalatrophie, Osteoporose, Herz-Kreislaufstörungen, Trockenheit der Haut und der Schleimhäute, vasomotorische Symptome und sexuelle Probleme hervorzuheben..

In Bezug auf die psychologische, Es ist eine Krise, die analysiert und entsprechend behandelt werden muss. Nicht alle Frauen sind in dieser Hinsicht betroffen, aber es gibt eine Veränderung in der Art, wie sie sich in der Welt sehen, da die Wechseljahre für viele gleichbedeutend mit dem Alter sind..

Welche Gewohnheiten zu ändern, um besser mit den Wechseljahren umzugehen

Frauen können diesen Moment ihres Lebens besser nutzen, indem sie einige Gewohnheiten ändern, Zum Beispiel nach einer gesunden Ernährung und Sport, um Fettleibigkeit und Herzprobleme zu verhindern. Es ist auch praktisch, mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Kalzium zu sich zu nehmen, um nicht an Osteoporose zu leiden usw..

Der beste Weg, sich dieser Bühne zu stellen, ist, sie so natürlich wie möglich zu leben.. Es gibt viele Faktoren, die den Umgang mit den Wechseljahren beeinflussen: Persönlichkeit, Kultur, Umgebung, Überzeugungen, Gesellschaft, Familie usw. von Frauen..

Deshalb, Es ist notwendig, Spezialisten zu konsultieren und diese Zeit nicht als Krankheit zu betrachten, aber als eine weitere Episode der weiblichen Existenz.

Warum Hitzewallungen in den Wechseljahren so häufig sind?

Dieses Symptom ist eines der typischsten und ist durch Hitzewallungen und vermehrtes Schwitzen gekennzeichnet, obwohl es nicht wirklich heiß wird. Dieses Bild wird auch von Herzklopfen begleitet. Betrifft etwa 80% der Frauen in den Wechseljahren und seine geschätzte Dauer beträgt ein Jahr.

Verursacht keine gesundheitlichen Probleme, kann jedoch das soziale und affektive Leben beeinträchtigen der Frau. Dies ist einer der Hauptgründe für zu diesem Zeitpunkt geplante Arzttermine..

Wärme ist in der Regel mit einem psychischen Element wie Stress, Emotionen, Nerven oder Konflikten verbunden, auch wenn dies nicht belegt ist. Und kann zu jeder Tageszeit auftreten, auch im Schlaf.

Die Menopause fördert die Krankheitsentwicklung?

Die hormonellen Veränderungen, die in diesem Stadium bei Frauen auftreten, führen zu unterschiedlichen Symptomen., die von Person zu Person variieren kann. Kurzfristig entwickeln sie Reizbarkeit, Herzklopfen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Hitze, Nervosität, emotionale Instabilität, "schlechte Knochen" und eine Tendenz zur Fettleibigkeit..

Mittelfristig treten Veränderungen in Muskeln, Haut, Harnwegen und Genitalien auf. Langfristig entsteht Osteoporose und es besteht ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko.

Warum die Menopause nur Frauen betrifft?

Emotionale oder Stimmungsstörungen sind nicht nur eine Übergangsphase im Leben von Frauen, sondern auch auf Ungleichgewichte bei der Produktion des Hormons Östrogen zurückzuführen..

Während dieses Schritts sind wahrscheinlich mehr Stimmungsschwankungen oder Stimmungsschwankungen zu beobachten., Dies kann sich auf das Privat-, Familien- und sogar Berufsleben der Frau auswirken.

Ein guter Rat ist es, alles, was in den Wechseljahren passiert, gut zu kennen, damit Sie sich auf natürlichere Weise damit auseinandersetzen können.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.