Bekämpfung der Läuse effektiv mit diesen Hausmitteln

  • Peter Sherman
  • 0
  • 4370
  • 425

Läuse sind kleine Parasiten, die die Kopfhaut besiedeln., wo sie sich leicht vermehren, überleben sie die Blutabsaugung.

Sie werden durch direkten Kontakt mit einer infizierten Person oder durch das Tragen von persönlichen Pflegeartikeln auf ihren Haaren unter Vertrag genommen..

Ihre Anwesenheit wird als unhygienisch angesehen, obwohl es in den meisten Fällen nichts mit schlechter Haarpflege zu tun hat.

Das Problem ist, dass sie sehr unangenehm sind und, da sie sich leicht vermehren, Hautprobleme wie verursachen Klumpen und ein wiederkehrendes Juckreizgefühl.

Zum Glück, Es gibt mehrere Hausmittel natürlichen Ursprungs die, wenn sie angewendet werden, diese Belästigungen kontrollieren und dabei helfen, sie zu beseitigen.

Als Nächstes möchten wir Ihnen 5 sichere Optionen näher erläutern, die Sie ausprobieren können..

1. Knoblauch gegen Kopfläuse

Knoblauch-Schwefelverbindungen und ihr durchdringender Geruch sind ausgezeichnete natürliche Repellentien Läuseinfektion zu bekämpfen.

Seine Wirkstoffe werden leicht über die Kopfhaut aufgenommen und bekämpfen beim Brechen das Vorhandensein von Pilzen und Bakterien..

Lesen Sie auch: Rezepte zur Herstellung von Zwiebel-Knoblauch-Sauce

Zutaten

  • 8 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Zitronensaft (30 ml)

Vorbereitungsmodus

  • Mahlen Sie zuerst die Knoblauchzehen zu einer dicken Paste und mischen Sie sie dann mit dem Zitronensaft.
  • Trenne die Haare in Strähnen, Verteilen Sie das Produkt und lassen Sie es 20 oder 30 Minuten einwirken.
  • Reiben Sie dann alle Haare, um alle betroffenen Bereiche zu bedecken..
  • Nach der empfohlenen Zeit spülen und verwenden Sie Ihr normales Shampoo..
  • Zum Schluss dreimal pro Woche wiederholen..

2. Olivenöl

Die ölige Konsistenz von Olivenöl und seinen Antioxidantien ist eine gute Lösung, um Kopfläuse und Nissen zu entfernen..

Seine Anwendung bekämpft die durch diese Insekten verursachte Entzündung und lindert Juckreiz und Trockenheit.

Zutaten

  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra (64 g)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)

Vorbereitungsmodus

  • Erhitzen Sie zuerst die Olivenöllöffel auf eine erträgliche Temperatur für die Kopfhaut..
  • Mischen Sie es dann mit dem Zitronensaft und tragen Sie es auf das gesamte Haar auf.
  • Mit einer Kappe bedecken und lass es die ganze Nacht wirken.
  • Am nächsten morgen, Entfernen Sie die Nissen mit einem feinen Kamm und mit einem Kräutershampoo abspülen.
  • Schließlich jeden Tag verwenden, bis die Läuse beseitigt sind..

3. Kokosöl

Die Schmierwirkung von Kokosnussöl verstärkt die antiparasitäre und antibiotische Wirkung, Erleichtert das Austreiben von Läusen und Nissen das Haar und die Kopfhaut bewohnen.

Seine Anwendung verhindert, dass sich Läuse weiter vermehren und steuert Entzündungen und Rötungen.

Zutaten

  • 6 Esslöffel Kokosöl (90 g)
  • 1 Esslöffel Rosmarinöl (5 g)

Vorbereitungsmodus

  • Mischen Sie zuerst Kokosöl mit Rosmarinöl, erhitzen Sie es in einem Wasserbad und verteilen Sie es auf Haar und Kopfhaut..
  • Anschließend einige Minuten gut einmassieren, mit einer Duschhaube abdecken und Nachts 6 bis 8 Stunden einwirken lassen.
  • Am nächsten Tag die Insekten mit einem feinen Kamm entfernen und mit Ihrem normalen Shampoo waschen.
  • Wiederholen Sie abschließend die Behandlung. mindestens dreimal pro Woche.

4. Sesamöl

Sesamöl ist ein Produkt mit antibakteriellen, antimykotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften das sind vorteilhaft als Behandlung gegen Läuseinfektion.

Die Anwendung auf dem Haar entfernt Nissen, bekämpft Juckreiz und lässt das Haar sozusagen glänzend und kräftig werden.

Zutaten

  • 6 Esslöffel Sesamöl (90 g)
  • 1 Teelöffel Teebaumöl (5 g)

Vorbereitungsmodus

  • Mischen Sie zuerst die beiden empfohlenen Öle und Tragen Sie sie mit einer sanften Massage auf die Kopfhaut auf.
  • Decken Sie dann alle infizierten Bereiche ab, warten Sie 2 Stunden und spülen Sie sie aus.
  • Vergessen Sie nicht, einen feinen Kamm zu bürsten, um die Nissen zu entfernen.
  • Schließlich verwenden Sie zwei oder drei Mal pro Woche..

Lesen Sie auch: Welche Samen Sie in Ihre Ernährung einbauen sollten

5. Lavendel ätherisches Öl

Der Duft von Lavendelöl und seine antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkstoffe wirken zusammen, um die Vermehrung von Läusen und Nissen im Haar zu stoppen..

Ihre Verwendung beseitigt das Vorhandensein dieser Insekten und reduziert die Veränderungen, die diese auf der Kopfhaut verursachen. 

Zutaten

  • 1 Esslöffel ätherisches Lavendelöl (15 g)
  • 2 Esslöffel Olivenöl (32 g)

Vorbereitungsmodus

  • Kombinieren Sie zuerst das ätherische Lavendelöl mit Olivenöl und tragen Sie es mit einer Kopfmassage auf..
  • Dann sollten Sie mindestens 2 Stunden einwirken, einen feinen Kamm geben und ausspülen.
  • Schließlich wiederholen, bis Sie Insekten beseitigen..

Jetzt wissen Sie also, wie Sie Läuse und Nissen auf natürliche Weise bekämpfen können., Entscheiden Sie sich dafür, sie mit diesen Lösungen zu entfernen, bevor Sie auf Chemikalien zurückgreifen. 

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung von © wikiHow.com.

7 natürliche Möglichkeiten zur Beseitigung von Kopfläusen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.