Wie man Mundgeruch auf natürliche Weise bekämpft

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 856
  • 4

Schlechter Atem ist eine sehr beschämende Situation für diejenigen, die damit umgehen müssen, und sehr ärgerlich für diejenigen, die es aus irgendeinem Grund ertragen müssen. Kampf gegen Mundgeruch wird täglich.

Obwohl die meisten Fälle mit einer schlechten Mundhygiene verbunden sind, ist dies nicht immer der Fall. Dieses Problem kann haben ihren Ursprung unter verschiedenen Bedingungen. Zum Beispiel Zahnfleischentzündungen, Leberprobleme oder Nebenhöhlenentzündungen..

Jedoch, für die soziale Ablehnung, die erzeugt, Viele Patienten haben Angst, über ihre Behandlungen zu sprechen, auch Experten.

Beachten Sie, dass die Vermehrung von Bakterien auf Zunge, Zahnfleisch und Zähnen die Hauptursache für die in diesem Artikel beschriebenen häufigen Probleme mit Mundgeruch ist. Wir teilen gute Tipps, um Mundgeruch auf natürliche Weise zu bekämpfen.

Natürliche Möglichkeiten zur Bekämpfung von Mundgeruch

1. Putzen Sie Ihre Zähne gut

Das tägliche Zähneputzen ist eine Möglichkeit, die Bakterienkonzentration im Mund zu reduzieren.. Bakterien wachsen dank der Essensreste. Putzen Sie Ihre Zähne mindestens dreimal am Tag.

  • Das Bürsten sollte mindestens 2 Minuten dauern. Darüber hinaus ist es wichtig, eine Zahnpasta zu verwenden, die zum Schutz der Zähne beiträgt..
  • Zusätzlich kann auch Backpulver auf die Zähne aufgetragen werden.. Es reduziert den Säuregehalt und hemmt die Vermehrung von Mikroben, die Mundgeruch erzeugen..

Lesen Sie auch: 10 Lebensmittel zum natürlichen Aufhellen der Zähne

2. Trinken Sie viel Flüssigkeit

Eine der häufigsten Ursachen für Mundgeruch ist die Trockenheit, die auf der Zunge und im ganzen Mund als Folge der Austrocknung auftritt.

Der Wasserverbrauch ist in diesen Fällen von wesentlicher Bedeutung hat die Kraft, Lebensmittelpartikel und Bakterien zu schleppen die sich in verschiedenen Bereichen des Mundes ansammeln.

  • Für eine reibungslose Flüssigkeitszufuhr ist es wichtig, mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag zu trinken. Muss über den Tag verteilt werden..
  • Wasser sollte nicht auf einmal geschluckt werden, da dies negative Auswirkungen haben kann, z. B. eine übermäßige Flüssigkeitszufuhr..

Falls Sie darunter leiden chronische Trockenheit ist wichtig, um den Arzt zu konsultieren. Er wird Medikamente für einen rezeptfreien Speichelersatz verschreiben..

3. Fenchel

Fenchel hat antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. Diese Eigenschaften kann das mikrobielle Wachstum stoppen, um Mundgeruch entgegenzuwirken.

Wie benutzt man?

  • Kauen Sie also einfach einen Löffel Fenchel, um Ihren Atem zu erfrischen und die Speichelproduktion zu stimulieren..
  • Seine Samen können aber auch nach dem Verzehr stark riechender Lebensmittel gekaut werden sind am effektivsten, wenn sie mit Nelken oder Kardamom kombiniert werden.

4. Zimt

Dieses beliebte Gewürz, das in der Küche und in der Medizin weit verbreitet ist, enthält auch Wirkstoffe, die den schlechten Geruch des Mundes lindern können..

Auch seine Aldehydsäure ist ein ätherisches Öl, hat eine starke antibakterielle Wirkung, die die Menge der im Speichel vorhandenen Bakterien reduziert. Bereiten Sie einfach einen Zimtaufguss vor und verwenden Sie die Flüssigkeit als Mundwasser.

5. Petersilie

Eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen zur Neutralisierung von Mundgeruch ist Petersilie. Diese Pflanze hat eine erhebliche Menge an Chlorophyll, das Mundgeruch auf natürliche und wirksame Weise bekämpfen kann..

  • Tauchen Sie die Petersilienblätter in etwas Apfelessig und kauen Sie ein paar Minuten.
  • Sie können seine Vorteile auch genießen, indem Sie Ihren Saft besonders verbrauchen wenn Mundgeruch von Verdauungskrankheiten herrührt.

6. Zitronensaft

Die in der Zitrone enthaltene Säure wirkt leicht alkalisch und kann den Säuregehalt im Mund verringern. Infolgedessen hilft es, die Wirkung von Mikroorganismen einzudämmen..

Seine starke antiseptische und antibakterielle Wirkung hilft, die Bakterien zu beseitigen, die den unangenehmen Geruch verursachen. So vermittelt es ein Gefühl von Frische und Sauberkeit..

  • Zitronensaft in Wasser verdünnen und nach dem üblichen Bürsten mit der Flüssigkeit abspülen.
  • Für beste Ergebnisse kann ein wenig Salz hinzugefügt werden..

Könnte Sie interessieren: 10 erstaunliche Ideen für die Ausnutzung einer Zitrone

Zu bedenken!

Alle diese Mittel können als große Unterstützung dienen, um den lästigen und beschämenden Mundgeruch abzuwehren. Jedoch, Ständige Anwendungen sind erforderlich, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Auch wenn dieser Zustand von einer gesundheitlichen Störung oder einer schweren oralen Infektion herrührt, es ist besser Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach der am besten geeigneten Behandlung.

Tipps zur Zahnpflege gegen Infektionen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.