Abnehmen mit der Mittelmeerdiät

  • Robert Patterson
  • 0
  • 1141
  • 10

Natürlich gibt es viele Arten von Diäten. Vielleicht zu viel. Aber Experten sagen uns das Wir sollten nach denen Ausschau halten, die gesünder sind, die uns nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch die essentielle Nährstoffe. Die Mittelmeerdiät ist eine ausgezeichnete Option, die Sie nicht verpassen dürfen.

Die Mittelmeerdiät ist reich an Eiweiß, Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren, Vollkornprodukten, Mineralstoffen und Vitaminen, und vor allem gibt es kaum technische Fette, Mehle und Zucker. Lassen Sie uns im Detail sehen.

Warum kann mir die Mittelmeerdiät beim Abnehmen helfen??

Erstens müssen wir sagen, dass die Mittelmeerdiät nicht direkt auf eine Methode zum Abnehmen im engeren Sinne reagiert. Es geht darum zu behalten sehr gesunde Ernährungsgewohnheiten, wo wir dank seiner Bestandteile und Gewohnheiten unser Gewicht regulieren, ausgenommen alles, was uns fett machen oder sogar krank machen kann. Ernährungswissenschaftler sagen uns das bei ihr, Wir können ein Pfund pro Woche verlieren.

Damit meinen wir, dass die mediterrane Ernährung nicht nur für uns, sondern für die ganze Familie von Vorteil ist.. Darin werden die Grundprinzipien der von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlenen Ernährungspyramide erfüllt.

Der Nutzen der Mittelmeerdiät ist sein ausgezeichneter Beitrag der gesunden Fette., nur einfach ungesättigt aus Olivenöl und Fettsäuren wie Omega 6.

Ausgeschlossen tierisches Eiweiß, Genau wie rotes Fleisch. Es ist das Diät reich an Antioxidantien: Obst, Nüsse, Gemüse und Hülsenfrüchte. Es ist ein ausgezeichnetes Faserbeitrag.

Dank der Mittelmeerdiät können wir unseren Blutcholesterinspiegel senken., schützen uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und schonen unser Gewicht dank dieser ausgewogenen Nährstoffversorgung, die körperschädliche Fette ausschließt.

Welche Lebensmittel machen die Mittelmeerdiät aus??

  • Gemüse, getrocknete Früchte wie Nüsse, Gemüse, Früchte wie Orange, Zitrone, Melone, Äpfel, Trauben usw..
  • Olivenöl als Hauptfettquelle.
  • Wein in mäßigen Mengen verzehrt (eine Tasse pro Tag).
  • Fische wie Thunfisch, Lachs, Kabeljau usw.
  • Masse als Hauptquelle für Kohlenhydrate.
  • Fleischkonsum kommt auf Huhn oder Pute, weil es mageres Fleisch ist.

Lesen Sie auch: Die unglaublichen gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von Lachs

Zu dieser ausgewogenen, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung kommt auch die wohltuende Lebensweise hinzu.. Bummeln unter der Sonne, dabei das nötige Vitamin D aufnehmen, die Wichtigkeit des Frühstücks, entspannt und friedlich essen, Gewohnheiten, die wir aufgrund unserer Pflichten manchmal vernachlässigen und die ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesundheit sind.

 Richtlinien zur Einhaltung der Mittelmeerdiät

  • Erfüllen Sie 5 Mahlzeiten pro Tag: Frühstück, Mittagessen, Snack, Nachmittagskaffee und Abendessen. Das Ziel ist es, fünfmal am Tag ausgewogene Mengen zu essen und niemals in großen Mengen..
  • Überspringen Sie niemals das Frühstück. Es ist von grundlegender Bedeutung, die Energie zu erhalten, die Sie benötigen, um den Tag zu beginnen und den Beitrag des ganzen Tages auszugleichen..
  • Verwenden Sie keine Butter. Immer ersetzen durch Olivenöl.
  • Das Abendessen wird im Wesentlichen auf pflanzlicher Basis sein.
  • Brot nicht löschen, Es ist eine wesentliche Faserquelle. Wählen Sie eine mit Vollkornprodukten, Roggen oder Hafer, die sehr zu empfehlen sind.
  • Gewürze sind ebenfalls sehr zu empfehlen.: Oregano, Basilikum, Petersilie und im Wesentlichen Knoblauch.
  • Süßigkeiten sind nicht verboten.
  • Kuhmilch durch Gemüsemilch ersetzen.
  • Es wird auch empfohlen, ein Glas Wein pro Tag sowie zwei Liter Wasser zu trinken..

Beispiele für mediterrane Ernährung

Hier sind drei Beispielmahlzeiten. In den folgenden Tagen können Sie die gewünschten Kombinationen zusammenstellen und wissen, welche Lebensmittel zur mediterranen Ernährung gehören. Es ist wichtig, dass Sie immer zur gleichen Zeit essen und dass Obst und Gemüse immer frisch sind. Wenn Sie Hunger verspüren, können Sie zwischen den Stunden auf Nüsse wie Walnüsse oder Pistazien zurückgreifen. Versuchen Sie auch, frische und frisch zubereitete Fruchtsäfte zuzubereiten.. Vergessen Sie nicht, ruhig zu essen und mindestens eine Stunde am Tag zu gehen..

Das könnte Sie auch interessieren: Essen Sie kein Frühstücksfett

Menü 1

Frühstück 

  • Orangensaft und ein Vollkorntoast mit Honig.

Snack

  • Ein apfel

Mittagessen

  • Kopfsalat mit einem halben Granatapfel und einem Schuss Zitrone.
  • Gebackene Hähnchenbrust mit Zitrone
  • Ein grüner Tee-Aufguss

Nachmittagskaffee

  • Ein Glas Trauben

Abendessen

  • Spinat mit Garnelen
  • Gebackener Seehecht
  • Apfelsaft

Menü 2

Frühstück

  • Eine Schüssel Haferflocken mit zwei Walnüssen und einer Pflaume.

Snack

  • Ein fettfreier Joghurt

Mittagessen

  • Nudelsalat mit Tomaten, Basilikum, schwarzen Oliven und Olivenöl.
  • Zucchinipüree mit Oregano und Pfeffer

Nachmittagskaffee 

  • Eine kleine Tasse Apfelmarmelade

Abendessen

  • Gebackene Auberginen
  • Ein Salat aus geriebenem Salat und Karotten
  • Ein Aufguss aus Kamille und Zitronenmelisse

Menü 3

Frühstück

  • Haferflocken und ein Apfel

Snack

  • Ein Vollkorntoast mit Tomate.

Mittagessen

  • Naturreis mit Champignon
  • Ein Kopfsalat mit zwei Orangenscheiben

Nachmittagskaffee

  • Pfirsichsaft

Abendessen

  • Mit Olivenöl und einem Hauch Essig gekochte Artischocken.
  • Ein Spinatsalat mit Puten- und Ananasstücken.
11 Vorteile der Mittelmeerdiät, die Sie kennen müssen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.