Was passiert in Ihrem Körper, wenn Sie Fastenwasser trinken?

  • Christopher Wilcox
  • 0
  • 4950
  • 454

Fastenwasser zu trinken ist eine tief verwurzelte Gewohnheit in der Kultur der meisten Japaner.

Während die Genetik sicherlich beeinflusst, kein Zweifel Diese Angewohnheit hilft ihnen, schlank, energiegeladen und gesund zu bleiben.

Es ist erwiesen, dass Trinkwasser bei einer Vielzahl von Körperstörungen hilft..

Im Gegensatz zu anderen Ländern leidet Japan nicht in großem Maße unter Problemen wie Übergewicht oder Diabetes..

Aber wie wirkt sich Wasser beim Fasten auf meinen Körper aus? Das sind die Antworten:

Hilft Giftstoffe aus Ihrem Körper auszuspülen

Wasser regt auf natürliche Weise den Stuhlgang an. Nachts führt Ihr Körper einen Reparaturprozess durch und sorgt dafür, dass alle angesammelten Giftstoffe weggeworfen werden.

Aus diesem Grund hilft es Ihrem Körper beim Trinken von Wasser auf nüchternen Magen, schädliche Toxine loszuwerden, sodass Ihr Körper frisch und gesund sein kann..

Wenn Sie viel Wasser trinken, können Sie die Muskelzellenproduktion und die Neubildung von Blutzellen fördern. Beide helfen Ihrem Körper, Giftstoffe loszuwerden..

Verbessert den Stoffwechsel

Durch das Trinken von Fastenwasser kann der Stoffwechsel um mindestens 24% gesteigert werden.. Wenn Sie eine eingeschränkte Diät einhalten, bedeutet eine höhere Stoffwechselrate, dass Ihr Verdauungssystem zu Ihren Gunsten funktioniert..

Sie können Ihre Ernährung leichter verfolgen, indem Sie Lebensmittel schneller verdauen. Wenn Sie sofort nach dem Aufstehen Wasser trinken, können Sie auch Ihren Dickdarm reinigen..

Mit dieser Angewohnheit erleichtern Sie Ihrem Körper die Aufnahme von Nährstoffen..

Hilft beim Abnehmen

  • Wenn Sie Wasser auf leeren Magen trinken, spült es auch Ihren Körper von Toxinen und verbessert Ihr Verdauungssystem..
  • Dadurch fühlen Sie sich weniger hungrig. und das Verlangen nach bestimmten Nahrungsmitteln wie Süßigkeiten stark reduzieren.
  • Im Gegenzug hilft es dabei, eine Gewichtszunahme durch übermäßiges Essen, Angstzustände und andere Faktoren zu verhindern..

Lindert Säure und Verdauungsstörungen

Verdauungsstörungen können durch erhöhte Säure im Magen verursacht werden. Wenn Sie regelmäßig unter Magensäure leiden, kann das Problem durch das Trinken von Fastenwasser erheblich verringert werden..

Wenn Sie auf leeren Magen Wasser trinken, werden die aufsteigenden Säuren nach unten gedrückt und aufgelöst.. Damit ist das Problem gelöst..

Außerdem bereiten Sie Ihren Magen für das Frühstück vor..

Verbessert das Aussehen und die Gesundheit der Haut

Dehydration ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Falten und tiefe Poren auf der Haut. Daher schützt das Trinken von Wasser Ihren Körper..

Lesen Sie auch: 4 einfache Masken zur Faltenreduzierung

Zwei Tassen Wasser auf leeren Magen trinken Erhöht die Durchblutung Ihrer Haut und macht sie strahlender.

Wenn Sie jedoch den ganzen Tag über mehr Wasser trinken, wird sichergestellt, dass Ihr Körper die Giftstoffe richtig ausspült..

Fördert die Gesundheit, den Glanz und die Geschmeidigkeit der Haare

Dehydration beeinträchtigt nicht nur die Haut, sondern kann auch das Haarwachstum erheblich beeinträchtigen.. Trinkwasser ist sehr wichtig, wenn Sie Ihre Haare von innen nach außen pflegen möchten.

Lesen Sie auch: Wie man ein hausgemachtes Serum zubereitet, um die Dehydration zu lindern

Wasser macht etwa ein Viertel des Gesamtgewichts einer Haarfaser aus. Das heißt, wenn Sie wenig Wasser trinken, werden Ihre Haare spröde und sehr dünn..

Es tut nie weh zu sagen, dass Sie jeden Tag genug Wasser trinken sollten. Wenn Sie dies auf nüchternen Magen tun, können Sie das Aussehen und die Gesundheit Ihrer Haare in kurzer Zeit und fast mühelos verbessern..

Verhindert das Auftreten von Nierensteinen und Blasenentzündungen

Fastenwasser zu trinken ist sehr wichtig, wenn es um die Gesundheit Ihrer Nieren und Ihrer Blase geht..

Es ist eine Tatsache, dass Wenn Sie Fastenwasser trinken, kann Ihr Körper die Säuren, die Nierensteine ​​verursachen, leichter verdünnen.

Je mehr Sie Wasser trinken, desto mehr schützen Sie Ihren Körper vor den vielen Arten von Infektionen, die durch Blasentoxine verursacht werden.

Stärkt Ihr Immunsystem

Das Trinken von Fastenwasser reinigt und gleicht Ihr Lymphsystem aus.. Dadurch arbeitet Ihr Immunsystem viel besser..

Ein starkes Immunsystem schützt Sie und verhindert, dass Sie an verschiedenen Krankheiten leiden..

All dies führt zu einer Abnahme der Häufigkeit, mit der Sie krank werden..

Wie sollen wir das Fastenwasser nehmen??

Alles was Sie tun müssen, ist trinke beim Aufwachen drei oder vier Gläser Wasser, ohne seine Zähne zu putzen oder zu frühstücken. Warten Sie mindestens 45 Minuten, bevor Sie etwas essen.

Versuchen Sie, mindestens 30 Minuten vor dem Essen Wasser zu trinken, und trinken Sie nach dem Essen 2 Stunden lang nicht mehr..

Vier Gläser Fastenwasser zu trinken mag nicht einfach sein, aber es kann viel helfen.

Alles was Sie tun müssen, ist Beginnen Sie mit der Menge, die Ihr Körper verarbeiten kann, und erhöhen Sie sie schrittweise bis Sie alle vier Gläser trinken können.

10 Vorteile des morgendlichen Trinkens von warmem Zitronenwasser



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.