Alles, was Sie über Cholesterin wissen müssen

  • David Cobb
  • 0
  • 2561
  • 369

Cholesterin ist eine Art Lipid oder besser bekannt: ein Fett. Obwohl bekannt ist, dass es gesundheitsschädlich ist, ist es für die Bildung der Plasmamembran von Zellen von wesentlicher Bedeutung..

Diese Membran reguliert den Ein- und Austritt von Substanzen in die Zelle. Das heißt, es stellt eine durchlässige selektive Barriere dar, die eine bestimmte Aktivität hemmen oder stimulieren kann.

Cholesterin lässt Zellen funktionieren. In technischer Hinsicht ist die Cholesterin ist ein Sterin. Sterole sind Steroide mit 27 bis 29 Kohlenstoffatomen. Hier ist alles, was Sie über ihn wissen müssen.

Wo bist du?

Cholesterin kann in Wirbeltieren gefunden werden und beim Menschen:

  1. Körpergewebe
  2. Blutplasma
  3. Gallensteine ​​in der Gallenblase

75% des Körpercholesterins wird in der Leber gebildet. Die restlichen 25% stammen aus verzehrten Lebensmitteln.

Nahrung und Cholesterinaufnahme

Während des Fütterungsprozesses, wenn die Nahrung den Magen erreicht, wird sie in verschiedene Elemente unterteilt. Zu diesem Zeitpunkt werden Nährstoffe absorbiert und zirkulieren im Blutkreislauf. Wie zirkulieren sie? In Form von Kohlenhydraten, Proteinen und Lipiden..

Wenn sie die Leber erreichen, verschmelzen die Nährstoffe miteinander. Dies führt zu Lipoproteinen niedriger und hoher Intensität. Diese sind für die Verteilung des Cholesterins an verschiedene Körperregionen verantwortlich..

Wenn der Cholesterinspiegel im Blut zu hoch ist, liegt ein gesundheitliches Problem vor. Dies ist in der Regel auf die wahllose Einnahme von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren zurückzuführen: Frittierte Lebensmittel, Konserven, rotes Fleisch, Würste, Milchprodukte, unter anderem..

Das große Durcheinander

Es ist notwendig zu wissen, wie man zwischen den beiden Arten von Lipoproteinen unterscheidet. High Lipoproteins (HDL) von Low Intensity Lipoproteinen (LDL), an denen Cholesterin anhaftet. Darauf aufbauend kann festgestellt werden, ob Cholesterin gesundheitsschädlich ist oder nicht..

HDL ist dafür verantwortlich, überschüssiges Cholesterin zu sammeln und in die Leber zurückzuführen.. Folglich sind diese Lipoproteine gelten als gut zum Körper.

Auf der anderen Seite, LDL neigt dazu, sich im Körper anzusammeln und Verstopfungen in den Arterien zu verursachen, unter anderem Probleme.

Zusammenfassend ist das Cholesterin jedoch das gleiche und die Lipoproteine ​​ergänzen sich gegenseitig. Ideal ist es jedoch, den höchsten HDL-Wert im Vergleich zu LDL zu haben. Warum? Ganz einfach: Achten Sie auf die Gesundheit Ihres Herzens.

HDL-Werte sollten 40 mg / dL oder höher sein. Andererseits sollten die LDL-Werte zwischen 70 und 130 mg / dl liegen.

Hoher Cholesterinspiegel und Ernährung

Um zu verhindern, dass LDL oder schlechte Cholesterinwerte die normalen Grenzwerte überschreiten, Die Ernährung sollte auf den Verzehr von einfach ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und Pflanzensterinen ausgerichtet sein..

Am ratsamsten ist es, Lebensmittel mit hohem Nährwert zu essen..Zum Beispiel:

  • Früchte
  • Getreide
  • Fisch
  • Schalentiere
  • Gemüse
  • Gemüse

Und natürlich die Fette gesättigt sollte sein ausgeschlossen der Diät. Diese sind in Chips, verarbeiteten Lebensmitteln (wie Speck, Würstchen und Schinken) sowie Fastfood enthalten. Andererseits wird die Einnahme von Milchprodukten nicht empfohlen..

Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, ist es am besten, ihn durch eine gesunde Lebensweise zu regulieren.. Alles muss unterhalten werden regelmäßige ärztliche Überwachung.

Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie: Die 10 besten nützlichen Fette, die in Ihrer Diät nicht fehlen können

Cholesterin und Bewegung

Ärzte empfehlen, mindestens 30 Minuten am Tag zu trainieren. Diese wenigen Minuten können dem Körper zahlreiche Vorteile bringen. In diesem Sinne kann man sagen, dass sich der Aufwand immer lohnt..

Zu überschüssiges Fett beseitigen und beibehalten ein gesundes Gewicht, Es wird empfohlen, sich für ein kardiovaskuläres und aerobes Training zu entscheiden.

Darüber hinaus wird empfohlen, dass die Person so oft wie möglich und im Allgemeinen versucht, die Treppe rauf und runter zu gehen, Vermeiden Sie einen sitzenden Lebensstil.

Die Entwicklung eines Trainingsplans mit Hilfe einer medizinischen Fachkraft leistet einen positiven Beitrag zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden. Es geht um Halten Sie das Cholesterin gut oder HDL im Körper und schlechtes Cholesterin oder LDL loswerden.

Es ist zu beachten, dass die Trainingsroutine durch einen geeigneten Ernährungsplan ergänzt werden muss. Wenn Sie Zweifel haben, können Sie Wenden Sie sich an einen Experten In diesem Bereich: ein Ernährungswissenschaftler.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.