Tragen Sie einen BH beeinflusst die Brustkrebsentstehung

  • David Cobb
  • 0
  • 3450
  • 886

BHs sind für die meisten Frauen heutzutage eine Notwendigkeit geworden, da sie die Aufgabe erfüllen, den Brüsten mehr Festigkeit zu verleihen und diesen sehr intimen Teil für sie zu verdecken. Im Laufe der Jahre hat sich das Tragen eines BH zu einem wichtigen Bestandteil der Mode entwickelt.

Es ist eine Frauenkleidung, die einen der attraktivsten Aspekte von Frauen hervorhebt, wenn es um Verführung geht. Seit dem letzten Jahrhundert entwickeln sie jedoch Forschungen, in denen sie nach den negativen Auswirkungen des Tragens des BH suchen Brustgesundheit.

Tatsächlich wurde festgestellt, dass BHs zum Feind einer Frau werden können.

Studien zufolge engen BH tragen (Es ist wichtig zu verdeutlichen, dass dies diejenigen sind, die in diesem Teil des Körpers „komprimieren“ und mehr Kraft verursachen.) Wenn die Lymphdrainage der Brust viele Stunden am Tag behindert und die Temperatur erhöht wird, besteht ein erhöhtes Risiko für Brustkrankheiten.

Tragen Sie BH und Lymphzirkulation

Seit den 1930er Jahren hat die Erforschung der Beziehung zwischen BHs und der Entwicklung des Brustkrebs.

Studien wurden fortgesetzt und eine der jüngsten Untersuchungen ergab, dass das Tragen von BHs sogar die verschiedenen Lymphknoten und -kanäle komprimieren kann, wodurch verhindert wird, dass Toxine auf natürliche Weise durch Lymphdrainage beseitigt werden und sich in den Brüsten ansammeln..

Im Laufe der Zeit, Generieren von Zysten, fibrösen Knötchen und in einigen Fällen Krebstumoren.

Wenn Frauen eine BH-Größe tragen, die nicht für ihre Brüste geeignet ist, und sie zusammendrücken, drücken sich die Kapillaren und Lymphgefäße zusammen und behindern den Kreislauf..

Darüber hinaus führen die BHs aufgrund des die Brüste bedeckenden Gewebes und des Drucks auf sie zu einem erheblichen Anstieg der Brusttemperatur..

Präkanzeröse oder krebsartige Brüste haben eine höhere Temperatur als gesunde Brüste..

Freie Brüste: Eine natürliche Massage

Wenn eine Frau keinen BH trägt, sind ihre Brüste frei und die natürliche Bewegung beim Gehen erzeugt eine Massage, die eine gute Lymphzirkulation stimuliert. Auf diese Weise, fördert die Ausscheidung von Toxinen und es besteht ein geringeres Risiko, an Zysten und Tumoren zu leiden.

Zusätzlich wurde jedoch festgestellt, dass freie Brüste im Vergleich zu Frauen, die den BH tragen, weniger Beschwerden und häufige Schmerzen aufweisen..

Zwei britische Brustpathologen beschlossen, ein Experiment durchzuführen, um festzustellen, ob das Tragen eines BH die Beschwerden lindern könnte Schmerzen in der Brust.

Als Ergebnis wurde festgestellt, dass Frauen, die 3 Monate lang keinen BH trugen, weniger Schmerzen in ihren Brüsten hatten und sogar die Schmerzen verschwunden waren..

Ein falsches Bedürfnis der heutigen Frau

Angesichts des Erfolgs, den die Textilindustrie bei der Herstellung von BHs aller Art hatte, wird oft behauptet, dass ein Verzicht auf einen BH den Brustabfall erhöhen kann. Viele Frauen haben diese Idee und befürchten, dass ihre Brüste an Festigkeit verlieren und sogar mit dem BH schlafen.

Wissen Sie: 5 natürliche Heilmittel zur Linderung von Brustschmerzen

Seit 1978 haben jedoch mehrere medizinische Studien in Frankreich, den Vereinigten Staaten, Japan und Großbritannien gezeigt, dass diesbezüglich das Gegenteil der Fall ist. das tragen eines bh kann den brusttropfen stimulieren.

Dies ist ein heiß diskutiertes Thema, da der Mythos über freie und schlaffe Brüste an Bedeutung gewonnen hat, obwohl es keine medizinischen Studien gibt, die dies belegen..

Neuere Studien in Japan und Frankreich haben dies gezeigt, Entgegen der landläufigen Meinung hilft das Verzichten auf einen BH, die Brüste zu stärken, Heben Sie sie und sogar die Qualität der Haut verbessert sich.

Und wie erklären sie es?

Wenn eine Frau ständig einen BH trägt, können Coopers Bänder und Hautmuskeln, die der natürliche BH der Brust sind, ihre Funktion nicht erfüllen, was sich verschlechtert, da die Brüste an Festigkeit verlieren und noch schneller fallen im Laufe der Zeit.

Lesen Sie auch: Die Verwendung von BH ist von Vorteil?

Die Brüste sind von einer dünnen und sehr widerstandsfähigen Membran bedeckt., was stärker wird, wenn sie ihre Funktion erfüllen. Sie sind wiederum an ihren Bändern aufgehängt, als wären sie eine Art Schutznetz.

Genau aus diesem Grund haben viele Frauen ein unangenehmes Gefühl der Enge, wenn sie den BH nicht mehr tragen. Es ist nicht so, dass die Brüste fallen, sondern im Gegenteil, fang an zu arbeiten, um ihre Festigkeit wiederzugewinnen.

Übungsprogramm, das Ihnen hilft, Ihre Brüste zu straffen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.