5 Achtsamkeitsübungen für besseren Schlaf

  • Richard Robertson
  • 0
  • 3987
  • 338

Achtsamkeit oder Achtsamkeit ist Eine Technik, die in den letzten Jahren in die westliche Medizin und Psychologie integriert wurde.

Es wird verwendet, um Stress abzubauen, das Selbstbewusstsein zu stärken und stressbedingte Symptome zu reduzieren, sowohl physisch als auch psychisch..

All dies wird erreicht durch einfache Übungen, die die Achtsamkeit und das Bewusstsein für die Erlebnisse jedes Augenblicks aktivieren können mit Interesse, Neugier und Akzeptanz.

Zu den Vorteilen von Achtsamkeit gehört, dass Sie besser schlafen können, da Sie so die Qualität der Erholung bei Erwachsenen mit bestimmten Arten von mäßigen Schlafstörungen verbessern können..

Durch Achtsamkeit wird ein Programm erstellt, das unsere Schlafroutinen ändert und uns dazu bringt, besser zu schlafen..

Sie müssen lernen, wie Sie Zeit für sich selbst bekommen.. Es gibt Menschen, die gestresst leben und es sehr schwierig finden, täglich 5 Minuten Zeit zu haben, um sich mit ihrem inneren Selbst zu verbinden..

Es ist jedoch nicht viel, 10, 15 oder 20 Minuten pro Tag für das eigene Wohl zu investieren.

Wenn es darum geht, Achtsamkeit zu üben, ist es wichtig, unabhängig von den angewandten Techniken, die richtige Haltung einzunehmen.

Diese Haltung sollte fördern Aufmerksamkeit im gegenwärtigen Moment, ohne zu urteilen, und habe Mitgefühl für dich und andere.

Nur dann können wir uns darauf einstellen, was in uns und um uns herum vorgeht..

Auf diese Weise werden wir die Fähigkeit haben Beenden Sie den automatischen Modus und fördern Sie die volle Entwicklung.

Achtsamkeitsübungen zur Verbesserung der Schlafqualität

1. Atmen ist der Schlüssel

Das richtige Atmen zu lernen ist einer der Schlüssel zur Fülle..

Dafür ist es möglich Atemtechniken suchen.

Sie werden sehen, wie das Üben von fünf Minuten tiefem, vollständigem Atmen einen großen Unterschied zwischen der Schlafqualität, die Sie zuvor und jetzt hatten, ausmachen kann..

Siehe auch: Wie falsches Atmen Ihre Gesundheit beeinträchtigen kann

2. Tun Sie, was Sie sich gut fühlen lässt

Es ist wichtig, dass Sie sich gut kennen und wissen, was Sie tun müssen, um sich besser und vollkommen entspannt zu fühlen..

Vom Hören eines Liedes, Ansehen eines Videos, Schließen der Augen, Erinnern an einen glücklichen Moment, Spazierengehen oder Trainieren.

Wir können viel tun, um uns abzulenken, und wir müssen nicht unbedingt viel Zeit dafür investieren.

Einfach was dazu nötig ist Geben Sie unseren Gefühlen eine neue Perspektive und entspannen Sie sich.

3. Führen Sie einen Körperscan durch

Mit dieser einfachen Übung werden wir mit unserer Körpererfahrung in Kontakt treten, so wie sie ist, ohne zu urteilen, ohne unangenehme Gefühle abzulehnen oder sich an angenehme zu klammern.

Diese Übung wird auch als Körperscan oder Körperscan bezeichnet. Dazu müssen Sie sich zunächst in eine bequeme Position setzen..

  • Halten Sie einfach Ihre Wirbelsäule gerade, aber Sie können auch die gebogene Wirbelsäule übernehmen.
  • Schließen Sie dann Ihre Augen, beobachten Sie Ihren Atem und scannen Sie Ihren Körper..
  • Sicher werden Sie den Unterschied im selben Moment bemerken.

4. Übe morgens

Den Tag stressfrei beginnen, Es ist notwendig, dass Sie sich an einem ruhigen Ort fühlen.

Vergessen Sie nicht, den Fernseher auszuschalten, damit alles still ist. Darüber hinaus sollten Sie Ihr Telefon von Ablenkungen fernhalten.

Wann frühstücken?, Achten Sie auf alle Aromen, Aromen, Konsistenz von Speisen oder Getränken... Fühle sie!

Auf diese Weise werden Sie sich des gegenwärtigen Moments bewusst und spüren den Unterschied. Ein bisschen Achtsamkeit am Morgen ist eine große Hilfe.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Werden Sie oft gestresst? Setzen Sie diese japanische Therapie in die Praxis um

5. Achten Sie auf die Geräusche, die Sie gerade machen.

Es besteht darin, beim Hören bewusst auf alle Geräusche zu achten, die in unserer Umgebung auftreten..

Hören Sie ihnen zu, ohne sich die Mühe zu machen, sie zu identifizieren, ohne sie als angenehm oder unangenehm zu beurteilen, Denk nicht mal an sie.

Mühelos hören wir die Geräusche und legen andere äußere Wahrnehmungen beiseite.

Als wir eine Ablenkung bemerkten, beobachteten wir, was unsere Aufmerksamkeit erregte, und hörten den Geräuschen erneut zu..

Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf den Atem dieses Moments. Es ist eine fundamentale Übung der Achtsamkeit..

Ist Achtsamkeit bei Kindern und Jugendlichen wirksam?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.