9 Haus- und Naturheilmittel bei Prostataproblemen

  • Robert Patterson
  • 0
  • 1214
  • 244

Männer, die sich Sorgen um die Gesundheit der Prostata machen, sollten das wissen Es gibt sehr geeignete Lebensmittel und Heilpflanzen, um Störungen vorzubeugen und die häufigsten Probleme mit der Prostata: Prostatitis, gutartige Prostatahyperplasie oder sogar Krebs.

Obwohl sie keines dieser Probleme haben, ist es ratsam, sie ab einem Alter von 30 oder 40 Jahren zu vermeiden.

In diesem Artikel teilen wir 9 Haus- und Naturheilmittel zur Linderung von Prostataproblemen. Unter ihnen heben wir die Kürbiskerne, Petersilie, Cayennepfeffer und Sabal hervor.

Alle von ihnen sind sehr effektiv für Männer, um in jedem Alter eine gesunde Prostata zu haben..

Die Prostata und ihre Störungen

Die Prostata ist die Drüse, die beim Produzieren hilft SamenEs ist daher Teil des männlichen Fortpflanzungssystems. Diese Drüse umgibt den Kanal, der für die Ableitung des Urins von der Blase nach außen verantwortlich ist..

Obwohl es die Größe einer Walnuss hat, nimmt es mit dem Alter zu. Dies kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen..

Aus diesem Grund, Es ist ratsam, die häufigsten Probleme dieser Drüse natürlich zu verhindern., welche sind wie folgt:

  • Prostatitis: Entzündung der Prostata, normalerweise durch ein Bakterium verursacht.
  • Gutartige Prostatahyperplasie: Es ist eine übermäßige Vergrößerung der Prostata, die bei Männern ab 50 Jahren üblich ist. Verursacht insbesondere nachts gestörtes Wasserlassen oder Wasserlassen.
  • Prostatakrebs: verursacht Schmerzen und Schwierigkeiten beim normalen Wasserlassen.

Hausmittel und natürliche Heilmittel für Prostataprobleme

1. Kürbiskerne

Eines der beliebtesten Mittel gegen Prostataprobleme sind Kürbiskerne. Dies liegt hauptsächlich an der Hochzink, ein sehr nützliches Mineral für die Prostata.

  • Insbesondere werden sie zur Vorbeugung und Behandlung von gutartiger Prostatahyperplasie empfohlen..

2. Petersilie, Zitrone und Karotte

Petersilie, Zitrone und Karottensaft oder Getränk ist ein Hervorragendes Mittel zur Steigerung des Urinausstoßes, zur Beseitigung von Toxinen und zur Erleichterung der Blasenfunktion.

  • Diese Effekte kommen der Gesundheit der Prostata sehr zugute und verhindern deren Vergrößerung..
  • Wir empfehlen, den Saft fastend oder aus den Mahlzeiten zu nehmen, um ihn heilender zu machen..

3. Cayenne-Pfeffer

Capsaicin in Cayennepfeffer kann uns helfen, Probleme im Zusammenhang mit dieser männlichen Drüse zu verhindern.

Jedoch, wir sollten anfangen, es Stück für Stück zu konsumieren, damit es keine Verdauungsstörungen verursacht.

So werden wir unseren Verbrauch schrittweise erhöhen, wenn wir die Toleranz erhöhen.

4. Sabal

Der Sabal, auch bekannt als  Sägepalme, wilde Palme Herz, gelassene oder Zwergpalme, ist eine großartige Medizin für die Prostatapflege.

  • Es ist sehr wirksam bei der Behandlung von Prostatitis oder gutartigen Vergrößerungen dieser Drüse sowie bei Blasenstörungen..
  • Es ist auch eine beliebte Behandlung für männliche Testosteron-bedingte Kahlheit..

5. Brennnessel

Die Brennnessel ist nicht nur eine sehr reinigende Wildpflanze, sondern auch Kontrolliert die Größe der Prostata und kümmert sich allgemein um die Harnwege.

  • Wir können es als Beilage einnehmen, aufgießen oder köstliche Suppen oder Brühe auf der Basis dieser Heilpflanze zubereiten..
  • Wir müssen vorsichtig sein, wenn wir damit umgehen, weil es so ergreifend ist..

6. Tomate

Lycopin-Konsum im Zusammenhang mit geringerem Prostatakrebsrisiko.

Lycopene sind Antioxidantien, die in rotem Obst und Gemüse enthalten sind. Tomate ist eine der bekanntesten, besonders wenn wir sie konzentriert (in Soße oder dehydriert) verzehren..

  • Als Beilage nehmen, Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene hausgemachte Tomatensauce zuzubereiten und diese jeden Tag zu essen, in kleinen Mengen, um mit Ihren Rezepten Schritt zu halten.

7. Pygeum

Das Pygeum oder der afrikanische Pygeumbaum ist ein Heilmittel für viele Prostataprobleme..

Hilft nicht nur, Prostatavergrößerung zu verhindern, sondern auch kann auch Kahlheit behandeln, die mit diesem Problem zusammenhängt.

Aus diesem Grund wird es normalerweise in vielen natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln mit Sabal kombiniert..

8. Pollen

Um einer Prostatitis vorzubeugen oder sie schnell zu behandeln, können wir Bienenpollen verwenden, wenn die ersten Symptome auftreten. Diese Medizin, die eine hat hohe antibiotische und erholsame Kraft, kann uns helfen, ernstere Störungen auf einfache Weise zu verhindern.

  • Es reicht aus, einen Teelöffel pro Tag einzunehmen.

9. Gehen

Obwohl das Gehen nicht mit pflanzlichen Arzneimitteln oder Nahrungsmitteln verglichen werden kann, Diese gute Angewohnheit ist eine ausgezeichnete Methode, um dieses Organ gesund zu halten. und vermeiden Sie Prostataprobleme.

  • Deshalb sollten wir vorschlagen Gehen Sie mindestens eine halbe Stunde am Tag.

Darüber hinaus wirkt sich das Gehen auf unsere allgemeine Gesundheit aus..

Wie können Sie die Erektion Ihres Partners steigern?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.