Die 4 harntreibendsten Infusionen

  • Peter Sherman
  • 0
  • 4464
  • 1209

Wenn wir nicht in der Lage sind, Abfallflüssigkeiten aus dem Körper zu entfernen und bestimmte Symptome zu erkennen, greifen wir am besten auf die am besten geeigneten harntreibenden Infusionen zurück.. Wenn wir sie trinken, werden wir eine Erleichterung verspüren.

Nahrungsmittel, Infusionen oder harntreibende Substanzen verbessern die Fähigkeit unseres Ausscheidungssystems, Urin zu eliminieren..

Deshalb, die Infusionen helfen Sie dem Körper, Giftstoffe loszuwerden, Reduzieren Sie die Flüssigkeitsretention erheblich und verhindern Sie das Anschwellen des Bauch- oder Bauchraums.

Die 4 diuretischsten Infusionen, die wir konsumieren können

In der Pflanzenwelt gibt es eine Vielzahl von harntreibenden Sorten. Diejenigen, die eine viel höhere Kapazität als andere haben, sind jedoch wie folgt:.

1. Löwenzahn

Es ist bekannt, dass diese Infusion das harntreibendste Mittel ist wird im Allgemeinen verwendet, um Flüssigkeitsretention entgegenzuwirken. Es eignet sich hervorragend zur Beseitigung von Toxinen und zur Reinigung des Körpers..

Außerdem enthält es viel Eisen, Folsäure und Kalzium. Auch reguliert den Blutzuckerspiegel. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Pflanze vorzubereiten, um ihre Vorteile zu nutzen:

  • Infusion: Sie benötigen einen Löffel (15 g) Löwenzahn und eine Tasse Wasser (150 ml). Kochen Sie die Tasse Wasser in einer Pfanne, fügen Sie den Löwenzahn hinzu, wenn er den Siedepunkt erreicht. Das Feuer 3 Minuten lang stehen lassen und ausschalten, abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.
    • Sie können diese Infusion dreimal täglich, vorzugsweise vor jeder Mahlzeit, einnehmen, um die Vorteile optimal zu nutzen..
  • Suppe mit Löwenzahnblättern: Für die Zubereitung benötigen Sie Löwenzahnblätter, zwei Schnittlauchzweige, eine Knoblauchzehe, drei mittelgroße Karotten, einen Lauch, vier Tassen Gemüsebrühe (600 ml) und Salz..
    • Die Vorbereitung ist einfach. Frühlingszwiebeln, Lauch, Karotten und Knoblauchzehen hacken und in einer Pfanne weich kochen.
    • Fügen Sie die Löwenzahnblätter zur Mischung hinzu, schneiden Sie sie in kleine Stücke. Zum Schluss ca. 5 Minuten kochen und die Gemüsebrühe dazugeben. Nochmals 5 Minuten kochen lassen, abdecken und stehen lassen.

2. Schachtelhalm

Eine andere der harntreibendsten Infusionen ist der berühmte Schachtelhalm. Seine Funktion ist es, die Nieren zu aktivieren und die Gesundheit von Menschen verbessern, die Probleme mit Harnsäure, Rheuma oder Arthritis haben..

Schachtelhalm erhöht den Urinspiegel und dies veranlasst den Körper, sich selbst zu reinigen und die Ansammlung von Giftstoffen im Blut zu verhindern..

Diese Pflanze kann in Infusionen und Tabletten gefunden werden. Beide haben den gleichen Effekt..

Für die Zubereitung der Infusion benötigen Sie etwa einen Liter Wasser und ein paar Esslöffel (30 g) Schachtelhalm. Zuerst die Zutaten mischen und erhitzen, bis das Wasser kocht. Warten Sie ca. 3 bis 4 Minuten und schalten Sie das Feuer aus. 15 Minuten ruhen lassen und trinken.

3. Arenaria

Sandstein ist eine leicht erkennbare harntreibende Pflanze, da er schöne Büschel mit weißen und manchmal rosa Blüten bildet. Dieser Busch blüht nur zweimal im Jahr. Zu seinen Bestandteilen gehören:

  • Harze
  • Flavonoide
  • Triterpen-Saponine

Diese Komponenten wirken vor allem auf die Gallenblase. Dieser Prozess ermöglicht es uns, eine große Menge an Fetten, Toxinen und Abfällen, die im Körper verbleiben, zu eliminieren..

Der beste Weg, es zu konsumieren, ist, 40 Gramm getrockneten Sandstein fünf Minuten in etwa 1 Liter kochendes Wasser zu geben und zehn weitere Minuten ruhen zu lassen. Nach dem Trinken wird empfohlen, viel Wasser zu trinken Sandstein bringt Sie oft auf die Toilette.

Wenn wir die verlorene Flüssigkeit nicht zurückgewinnen, wird der Körper dehydriert..

4. Artischockenblätter

Artischocke ist ein Gemüse, das Inulin und Zimt enthält, speziell auf seinen Blättern. Diese sind verantwortlich für die Erleichterung der Verdauung und Ausscheidung sowie für die Förderung der Ausscheidung von Flüssigkeiten und damit auch von Toxinen..

Die Artischocke Hilft beim Schutz der Leber. Dies ist der Grund, warum es für Menschen mit Hepatitis verschrieben wird. Es wirkt auch kollagogisch, indem es die Gallenblase zusammenzieht und vergrößert und das Ausstoßen der Galle stimuliert..

Um die Vorzüge dieses Gemüses in Diuretika-Aufgüssen zu genießen, sollten Sie einige Artischockenblätter in kochendes Wasser legen und länger als fünf Minuten kochen. Vom Herd nehmen und noch 10 Minuten ruhen lassen, mit den Blättern im Inneren.

Für den Verzehr sollte die Infusion belastet werden. Sie können täglich bis zu drei Tassen trinken, vorzugsweise vor den Mahlzeiten. Ein weiterer Tipp: Es ist ratsam, es nicht mehr als 24 Stunden nach der Zubereitung einzunehmen, da dies zu Darmproblemen führen kann..

Wussten Sie gerne über die harntreibendsten Infusionen, die es gibt? Probieren Sie sie unbedingt aus!

Die 6 besten Schlafinfusionen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.