Sind Mikrowellen-Popcorn gut für Ihre Gesundheit?

  • Richard Robertson
  • 0
  • 4806
  • 884

Viele Menschen essen Popcorn in der Mikrowelle, ob im Kino, einen Film zu Hause, etc.. Aber was steckt in diesen Popcorns?? In diesem Artikel werden wir ihre wirklichen Auswirkungen auf unsere Gesundheit entdecken..

Mais ist in seinem organischen Zustand ein Getreide mit einem hohen Fasergehalt und einer guten Quelle für Folsäure., Vitamin C und Niacin (Vitamin B3). Frisch zubereitete Bio-Maiskörner sind seit vielen Generationen als köstlicher und natürlich gesunder Snack beliebt..

Jedoch, Die kommerzielle Mikrowellenversion ist grundsätzlich anders, weder natürlich noch gesund, denn es kommt mit einem Cocktail von Toxinen, die eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen implizieren, einschließlich Alzheimer, Atemwegserkrankungen der Lunge und chronischer Nierenerkrankungen, und nur einige der Beispiele..

Bequemlichkeit, einfache Zubereitung und berauschendes Aroma sind drei Gründe für die Herstellung von Mikrowellen-Popcorn, aber hier sind drei Hauptgründe, warum Sie sie nicht machen sollten:

Butteraroma ist gesundheitsschädlich

Butteraroma, das in Mikrowellen-Popcorn verwendet wird, kann zu Krankheiten führen. Diacetyl ist eine Chemikalie, die in Mikrowellenmais-Popcorn verwendet wird und dem Produkt seinen Geschmack und sein Aroma verleiht..

Eine am 1. August 2013 im ACS Journal of Chemical Research in Toxicology veröffentlichte Studie ergab, dass Diacetyl den Gehalt an Beta-Amyloid-Proteinen im Gehirn erhöht. Dieser Cluster ist ein Indikator für die Alzheimer-Krankheit..

Diacetyl schädigt auch Nervenzellen. Diese Studie wies auf eine schwere neurologische Toxizität bei Überexposition mit dieser Chemikalie hin. Sogar Produkte, die versuchen, Diacetyl zu vermeiden, verwenden ähnliche künstliche Butteraromen, die leider andere Formen von Diacetyl sind..

Antihaftbeschichtung von Verpackungen ist giftig für Leber und Immunsystem

Perfluoroctansäure ist eine synthetische Chemikalie, die zur Beschichtung von Mikrowellen-Popcorn-Verpackungen verwendet wird..

Seine Anwendung verhindert Wechselwirkungen mit Flüssigkeiten oder Fetten und erzeugt eine nicht klebende Oberfläche auf der Verpackungsfolie.. Es ist krebserregend und giftig für Tiere und Menschen und verbleibt auf unbestimmte Zeit in der Umwelt.

Hoher Cholesterinspiegel, chronische Nierenprobleme und Atemwegserkrankungen wie Asthma und Lungenerkrankungen sind einige der mit Perfluoroctansäure verbundenen Gesundheitsprobleme.. 

Studien zufolge stammen 20% der im Blut enthaltenen Perfluoroctansäure aus dem konsumierten Mais-Popcorn. Beim Öffnen der Tüte, 80% der ausgestoßenen Gase sind giftig, kurz nachdem der Füllstand zu sinken beginnt, obwohl sie auch nach dem Öffnen immer vorhanden sind.

Hydrierte Öle

Das meiste Mikrowellen-Popcorn wird mit einer Form von verändertem Öl hergestellt, typischerweise Kokos- oder Sojaöl, das in Transfette umgewandelt wird, die die Arterien verstopfen und Herzkrankheiten und Entzündungen im Körper verursachen..

Mit den FDA-Kennzeichnungsstandards können Hersteller Transfettwerte unter 0,5 Gramm pro Portion auf Null setzen, Man kann sogar sagen, dass es "Transfett-frei" ist, obwohl es in der Tat nicht mehr als ein halbes Gramm pro Portion sein kann.

Was ist die Alternative?

Die natürliche Alternative zu Mikrowellen-Popcorn ist natürlich hausgemachtes Popcorn, das überraschend einfach zuzubereiten ist, ohne die Gefahren seines industrialisierten Gegenstücks und alle Vorteile von Mais. Das Rezept lautet wie folgt:

  • Bei mittlerer Hitze zwei Esslöffel Öl oder Butter in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Fügen Sie eine halbe Tasse Bio-Maiskörner hinzu.
  • Alles mit Öl mischen und die Pfanne abdecken.
  • Der Mais beginnt in weniger als einer Minute zu platzen. Sobald das Knallen aufhört, wird das Popcorn hergestellt. Fügen Sie Salz und / oder andere natürliche Gewürze wie Pfeffer, Süßigkeiten oder eine Mischung aus Gewürzen hinzu und genießen Sie es, Ihre Gesundheit mehr zu respektieren.!

Bilder angeboten von Antonio Fiol und Thomas.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.