Dinge, die Sie Depressionskranken nicht erzählen sollten

  • Daniel Chandler
  • 0
  • 1511
  • 119

Die Unterstützung von depressiven Menschen kann kompliziert sein. Manchmal ist es verlockend, sich von der Person zu entfernen, anstatt das Risiko einzugehen und Dinge zu sagen, die die Situation verschlimmern können..

Mach das nicht: Der Freund oder Verwandte, der mit dieser Störung lebt, braucht Sie mehr denn je.

Sie müssen nur bedenken, dass einige dieser wohlmeinenden Sätze für jemanden, der an Depressionen leidet, eine andere Bedeutung haben können. Das Letzte, was eine Person in dieser Situation braucht, ist, sich über ihren emotionalen Zustand missverstanden zu fühlen..

Was Sie Depressiven niemals erzählen sollten:

 "Warum kannst du nicht einfach glücklich sein?"

Depressionen führen dazu, dass der Geist die Sicht auf die Welt verzerrt und alles unter dem Gesichtspunkt von Negativität und Traurigkeit betrachtet.. Sprechen Sie über Glück ist möglicherweise entmutigender für jemanden, der sie derzeit nicht sehen kann.

Es gibt keine schnelle Lösung, und das Bestehen auf eine schnelle Änderung kann das Gefühl der Entmutigung und des Selbstangriffs verstärken..

Lesen Sie auch: Um glücklich zu sein, müssen Sie Entscheidungen treffen: 5 Schlüssel zum Erfolg

"Therapien und Medikamente sind für Depressive"

Die Menschen haben immer Angst, um Hilfe zu bitten, wegen des Stigmas, das psychische Erkrankungen mit sich bringen. Sie haben möglicherweise Angst davor, ihre Gefühle preiszugeben, da wir in einer Kultur leben, in der nur diejenigen geschätzt werden, die viel produzieren..

Medikamente sind auch Hauptursachen für Stress, der wiederum auf voreingenommene Vorstellungen und Geschichten über Sucht oder Nebenwirkungen zurückzuführen ist. All dies ist in einem zusammengefasst ängstlich die Psyche zu verändern oder sich selbst zu "verlieren".

Es ist gut, die Notwendigkeit einer Therapie zu erwähnen, aber zwinge niemanden, diesen Weg einzuschlagen.

Die meiste Zeit dauert es ein wenig, diesen Schritt zu machen..

"Konzentriere dich nur darauf, darüber hinwegzukommen"

Menschen, die nicht depressiv sind, erleben keine verminderte körperliche oder geistige Energie, aber diese beiden Faktoren sind bei Patienten mit Depressionen sehr häufig..

Um helfen zu können, können Sie die depressive Person auffordern, aufzustehen und sich zu verbessern, z. B. auszugehen, zu reisen oder Spaß zu haben..

Obwohl dieser Satz verständlich ist, ist er für Depressive ein Faktor, der die Verzweiflung am meisten steigert.. Der Depressive ist der erste, der dieses Gefühl überwinden will, aber ich weiß nicht wie.

Ihre Stimmung, Gedanken und Verhaltensweisen sind außerhalb Ihrer Kontrolle und insbesondere, wenn Sie an einer schweren Depression leiden..

"Nicht so schlimm, andere Menschen sind in schlechterer Verfassung"

Niemand möchte mit hungernden Kindern in Konfliktgebieten oder mit einem todkranken Menschen verglichen werden. Warum sollte eine depressive Person darüber nachdenken? Glaubst du wirklich, dass sie sich besser fühlen wird??

Depressionskranke haben oft Gedanken, die psychotisch und wahnhaft werden. Wenn Sie darauf bestehen, das Leben anderer Menschen zum Vorbild zu nehmen, fühlen sich die Depressiven schlechter.

Obwohl Ihre Absicht gut ist, können Sie mit diesem Satz nichts dagegen tun.

"Du wirst morgen besser sein"

Dieser Zustand bessert sich nicht über Nacht. Diese falsche Erwartung entmutigt Depressive zusätzlich..

Nur diejenigen, die eine depressive Episode erlebt haben, wissen wirklich, wie tief der Schmerz, das Leiden und die Hoffnungslosigkeit sind..

Mit dem richtigen medizinischen Ansatz wird es möglich sein, diesen depressiven Zustand zu überwinden, aber es braucht Zeit.

Wenn man diese Art von Phrase sagt, fühlt sich eine depressive Person nur unbehaglicher und unfähig.

"Es ist deine Schuld"

Wir fällen ständig Urteile, was ein schwerwiegender Fehler ist, da wir uns ausschließlich auf die Beurteilung persönlicher Werte, mangelnder Informationen und Unkenntnis des Themas verlassen..

Von den frühesten Zeiten, Der Mensch wurde beeinflusst, um Depressionen mit Sünde in Beziehung zu setzen.

Diese Bedingung wäre eine Strafe für den Menschen, wenn er gegen ein Gesetz der "Götter" verstößt. Wir können jedoch Menschen sehen, die, wenn sie über depressive Prozesse sprechen, auf Probleme im Zusammenhang mit Sünde und Bestrafung verweisen..

Diese Einstellung hat dramatische Konsequenzen, da sie den Zustand von Depressionskranken verschlechtert..

"Sei nicht so negativ"

Es ist schwer, mit depressiven Menschen zusammen zu sein. Ihre niedrige Energie und Ihre dunkle Stimmung können Sie "kontaminieren", weshalb die Menschen instinktiv wegziehen.

Manchmal kommen wir dazu, die Angst, die die Depression verursacht, offen auszudrücken.

Ja, wir wissen, dass seine Stimmung Ihnen vielleicht nicht hilft. Wenn Sie dies jedoch Depressionspatienten mitteilen, fühlen Sie sich sehr einsam und steigern Ihre Emotionen negativ.

Der beste Weg, um zu helfen, besteht darin, die richtigen Ressourcen zu finden und zu unterstützen. sich dem Problem zu stellen.

Besuchen Sie diesen Artikel: Broken Heart Syndrome: 3 Dinge, die Sie berücksichtigen sollten

Depression ist ein ernstes Problem.

Nein, Depression ist nicht rein psychisch und hat keine bestimmte Heilungszeit. Es gibt nicht einmal einen genauen Grund.

Letztendlich wird Depression im Leben aufgrund von Millionen verschiedener Faktoren, wie z. B. familiären Problemen, Tod von Angehörigen oder beruflichem Versagen, nicht mehr als sinnvoll angesehen..

Immerhin ausnahmslos, Depression bedeutet, sich einem täglichen Überlebenskampf zu stellen. Denken Sie daran, wenn Sie sich solche Ratschläge einfallen lassen, denn sie helfen sicherlich nicht denjenigen, die an Depressionen leiden..

An welchem ​​Punkt der Depression sollten Sie Hilfe suchen?



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.