Wie man aus Borax und Backpulver ein umweltfreundliches Waschmittel macht

  • David Cobb
  • 0
  • 4602
  • 1200

Mit der Tendenz, die Umwelt zu schonen, wurden viele Reinigungsformeln geteilt, die dazu beitragen, schädliche Chemikalien zu ersetzen. Organisches Borax- und Natriumbicarbonat-Reinigungsmittel ist eine der verfügbaren Optionen, um Ihre Kleidung makellos aussehen zu lassen.

Die Inhaltsstoffe zeichnen sich durch adstringierende und aufhellende Eigenschaften aus, ideal zum Entfernen von Schmutz und Verunreinigungen. Darüber hinaus sind seine Verbindungen empfindlich gegenüber Stoffen und helfen, Teilefarben länger zu bewahren.

Tatsächlich erleichtern diese Elemente das Entfernen hartnäckiger Flecken und wirken den unangenehmen Gerüchen entgegen, die durch Schimmel und Schweiß entstehen. Noch nicht ausprobiert? Weiter wir erklären ihnen in einfachen schritten, warum es funktioniert und wie es zu hause gemacht wird.

Umweltfreundliches Waschmittel aus Borax und Natriumbicarbonat

Sowohl Borax als auch Backpulver werden seit der Antike zur Reinigung von Häusern verwendet. Tatsächlich enthalten viele der heute üblichen Produkte diese Vielzahl von Bestandteilen als aktiven Bestandteil..

Jedoch, es gibt diejenigen, die es vorziehen, sie in ihrem natürlichen Zustand weiter zu verwenden, da sie eine Kontamination der Umwelt vermeiden und nicht aggressiv auf die Haut wirken. Darüber hinaus sind sie sehr billig und haben nicht nur eine einzige Verwendung. Warum werden sie so empfohlen??

Vorteile von Borax für die Reinigung

Borax, dessen vollständiger Name Natriumborat-Decahydrat ist, ist ein natürliches Mineral, das bei der Herstellung von Reinigungsprodukten verwendet wurde. Im Gegensatz zu anderen Chemikalien, Es ist nicht umweltschädlich und wirkt gegen verschiedene Arten von Schmutz.

Es wird aus der wiederholten Verdunstung von Salzwasserseen gewonnen und ist in Amerika, Rumänien und der Türkei verbreitet. Obwohl in kleinen Mengen nicht giftig, das Produkt Der Umgang mit Handschuhen und Schutzelementen wird empfohlen..

Im Allgemeinen hilft der Borax bei:

  • Entfernen Sie Schmutz und Flecken von der Kleidung.
  • Schmutz von der Toilette und den Wannen entfernen.
  • Schlechten Gerüchen entgegenwirken
  • Rost- oder Schimmelflecken entfernen.
  • Saubere Böden und Küchen.

Vorteile von Backpulver zur Reinigung

Backpulver ist eines der umweltfreundlichen Reinigungsmittel, das eine Lösung für viele Haushaltsaufgaben bleibt. Dank seiner interessanten bleichenden und desinfizierenden Eigenschaften, Es ist großartig, um viele Oberflächen makellos zu hinterlassen.

Bei der Verwendung als Waschmittel ist es jedoch hilfreich, Kleidung jeglicher Art von Stoff zu pflegen. Nun, es entfernt nicht nur den Schmutz, sondern auch Verbessert die Farben und beseitigt mögliche Gerüche. Es entfernt auch hartnäckige Flecken und hellt Weiß auf.

Zusammenfassend dient es bei der Reinigung dazu:

  • Schweißflecken von der Kleidung entfernen.
  • Entfernen Sie das gelbliche Aussehen weißer Kleidung
  • Schimmel von der Waschmaschine entfernen.
  • Die Stoffe einweichen.
  • Küchen und Böden reinigen.
  • Metallgegenstände aufhellen.
  • Teppichflecken entfernen.
  • Beseitigen Sie unangenehme Gerüche

Lesen Sie auch: Backpulver und Wasser, eine perfekte Lösung, um die Kehle zu heilen und zu räuspern

So bereiten Sie dieses umweltfreundliche Reinigungsmittel zu Hause zu?

Zur Herstellung dieses umweltfreundlichen Borax- und Natriumbicarbonat-Waschmittels, Wir werden andere zusätzliche Zutaten wie milde Seife und ein ätherisches Öl verwenden. Letzteres kann Zitrone oder Lavendel sein und verleiht uns ein angenehmeres Aroma..

Zutaten

  • 2 Stück Neutralseife (500 g)
  • 1 Tasse Borax (200 g)
  • 2 Tassen Backpulver (400 g)
  • 20 Tropfen ätherisches Öl abschmecken
  • Wasser (nach Bedarf)

Utensilien

  • Küchenreibe
  • Mittlere Pfanne
  • Schutzhandschuhe
  • Eimer
  • Holzlöffel
  • Leere Flaschen Flüssigseife

Vorbereitung

  • Reiben Sie die Seifenstücke mit der Küchenreibe.
  • Dann die geriebene Seife in eine Pfanne mit Wasser geben und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
  • Mit einem Holzlöffel umrühren, damit er nicht klebt.
  • Schutzhandschuhe anziehen und Borax und Backpulver mischen.
  • Dann die Mischung mit der geschmolzenen Seife ins Wasser geben und gut umrühren..
  • Wenn sich alles aufgelöst hat, geben Sie die Seife in einen Eimer und geben Sie ca. 7 Liter Wasser hinzu.
  • Rühren Sie mit dem Löffel weiter und fügen Sie schließlich das ätherische Öl hinzu.
  • Wenn Sie ein homogenes Produkt haben, lagern Sie es in leeren Flaschen..
  • Wenn Sie möchten, geben Sie ihnen Beschriftungen, die Ihren Inhalt angeben.

Sie könnten interessiert sein: Wie man eine hausgemachte Glycerin-, Propolis- und Lehmseife für Dermatitis herstellt

Art der Nutzung

  • Schütteln Sie das Produkt vor Gebrauch und legen Sie es in das Seifenfach der Waschmaschine.
  • Natürlich können Sie es auch für andere Hausreinigungen verwenden: Fußböden, Küchen, Badezimmer usw.

Kurz gesagt, Die Herstellung eines eigenen organischen Waschmittels ist sehr einfach und hat viele Vorteile.. Während es einfacher erscheint, ein kommerzielles Produkt zu kaufen, ist diese Alternative umweltfreundlicher und hat keine unerwünschten gesundheitlichen Auswirkungen..

So stellen Sie in 5 einfachen Schritten einen Weichspüler her



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.