Selbstgemachtes Chichichurri-Rezept

  • Peter Douglas
  • 0
  • 2945
  • 453

Möchten Sie ein köstliches Chimichurri-Rezept kennenlernen? Es ist eine köstliche Sauce oder ein Gewürz, das typisch für die südamerikanischen Länder ist und zu den berühmten Braten oder Grills passt, die hauptsächlich in Argentinien verwendet werden..

Begleitet auch die beliebten Empanadas dieser Regionen und sogar Salate. Im Allgemeinen ist er wird aus würzigen Kräutern und Gewürzen in Kombination mit Olivenöl und Essig hergestellt.

Die Hauptzutaten von Chimichurri sind Petersilie, Olivenöl und Pfeffer. Bei Ihrer Vorbereitung können Sie jedoch auch anderen Elementen den Vorzug geben wird als sehr vielseitige und sogar anpassbare Sauce angesehen.

Obwohl bei der Zubereitung viele Variationen des Originalrezepts angewendet werden, wird empfohlen, die angegebenen Proportionen beizubehalten, um den traditionellen Geschmack zu erhalten. Auf diese Weise wird es perfekt mit den dazugehörigen Lebensmitteln ergänzt..

Aufgrund seiner Beliebtheit können kommerzielle Präsentationen von Chimichurri erhalten werden und können bereits in vielen Märkten gekauft werden. Jedoch, Idealerweise zu Hause mit frischen Zutaten zubereiten und die Mengen variieren, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist.

Es folgt ein hausgemachtes Chimichurri-Rezept, bei dem versucht wird, die ursprünglichen Proportionen dieses einzigartigen Gewürzs beizubehalten. Darüber hinaus werden vier weitere Versionen dieser Sauce kurz vorgestellt..

Der Ursprung des Namens Chimichurri

In der gastronomischen Welt Es gibt drei mögliche Geschichten über die Herkunft dieses Namens; Die Zuordnung der Sauce zu einer Person ist nicht ganz konkret.

Das erste ist, dass die Sauce von James McCurry kreiert wurde, einem Engländer namens Jimmy, der das Produkt im 19. Jahrhundert vermarktete. Er soll es geschaffen haben, weil er keine Worcestershire-Sauce zur Verfügung hatte. Anscheinend, Nicht-Muttersprachler, die versuchten, seinen Namen auszusprechen, sagten schließlich „Yimi Churry“.

Ein weiterer historischer Strang stellt sicher, dass die Briten, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts von den Spaniern aus den südamerikanischen Kolonien gefangen genommen wurden, im Gefängnis darum gebeten wurden, die Sauce zu ihren Mahlzeiten zu reichen.. Sie taten dies, indem sie die Ausdrücke give-me-curry oder che-mi-curry verwendeten, die dann modifiziert wurden, um Chimichurri zu werden..

Schließlich wird gesagt, dass die Sauce aus einem amerikanischen baskischen Begriff "Tximitxurri" stammen könnte. Dies bedeutet "mischen" und auf eine Sauce anspielen, die mit Zutaten und Techniken hergestellt wurde, die in jedem Fall wiederholt wurden..

Selbst gemachtes und traditionelles Chimichurri-Rezept

Dieses Rezept bewahrt die ursprünglichen Zutaten und Anteile der exquisiten Sauce und ist für etwa sechs Portionen gedacht.. Wenn Sie mehr tun möchten, können Sie die Mengen der einzelnen Zutaten proportional erhöhen..

Zutaten

  • 3 Lorbeerblätter.
  • Saft von 1 Zitrone (100 ml).
  • ½ TL Salz (2 g).
  • 1 Tasse Olivenöl (200 ml).
  • ½ Tasse Weinessig (100 ml).
  • ½ TL Pfeffer (2 g).
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian (5 g).
  • 3 gehackte Knoblauchzehen (15 g).
  • 1 großer Löffel Oregano (10 g).
  • 5 Esslöffel gehackte Petersilie (40 g).
  • ½ gehackte rote Zwiebel (20 g).
  • 1 Teelöffel gemahlener süßer Paprika (5 g).

Ausarbeitung

  1. Oregano, Petersilie, Knoblauch und Lorbeerblätter in einem Mörser zerdrücken.
  2. Zwiebel und restliche Gewürze (Thymian, Pfeffer und Paprika) in einer Schüssel vermengen.
  3. Bereiten Sie die Basis der Sauce vor, indem Sie Olivenöl, Essig, Zitrone und Salz mischen..
  4. Fügen Sie den Boden der Soße der Mischung hinzu und rühren Sie sich.
  5. In ein Glas mit Deckel geben.
  6. Lassen Sie die Sauce zwei Tage im kältesten Teil des Kühlschranks marinieren..

Einmal verwendet, diese Sauce kann gekühlt innerhalb von 3 Monaten verzehrt werden.

Variationen des originalen Chimichurri-Rezepts

Aus diesem Chimichurri-Rezept können Sie Variationen erhalten, indem Sie verschiedene Zutaten hinzufügen oder andere ersetzen. Wenn Sie beispielsweise die rote Zwiebel durch etwas mehr Knoblauch ersetzen, erhalten Sie eine Knoblauch-Chimichurri.

Eins Tomaten-Chimichurri wird erhalten, wenn der traditionellen Mischung 200 g sonnengetrocknete Tomaten zugesetzt werden und wir genügend Zeit für die Hydratation geben.

Um eins zu bekommen Chimichurri von Koriander, wir müssen Petersilie mit diesem Kraut im gleichen Verhältnis ersetzen; Das Ergebnis ist eine sehr aromatische Sauce, die sich ideal für verschiedene Zubereitungen eignet..

Mit diesem einfach zuzubereitenden Chimichurri-Rezept gibt es keinen Grund, es zu kaufen. Sie haben immer noch den Vorteil, dass Ihre frischen Zutaten Ihnen Qualität und eine längere Haltbarkeit verleihen., Keine Konservierungsstoffe oder chemische Zusätze.

4 gesunde Saucen zum Essen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.